Wegpunkt-Suche: 
 
In den Fängen der Korruption

 Erfundene Suchgeschichte, ohne gps aber mit weblinks

von Biman     Deutschland > Bayern > München, Kreisfreie Stadt

N 48° 06.110' E 011° 37.873' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 3.5 km
 Versteckt am: 07. März 2017
 Veröffentlicht am: 08. März 2017
 Letzte Änderung: 08. März 2017
 Listing: http://opencaching.de/OC137C5

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
86 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Die Geschichte... kurz gehalten

Endlich daheim. Der Job im secret cervise ist hart und der deal ist auch geplatzt, dachte ich mir noch ärgerlich beim öffnen der Haustür. "Hallo, wo seid ihr denn alle?" Frau und Kind nicht da? Ungewöhnlich!
Es klingelt an der Tür. Da sind sie schon! Ich öffne, aber niemand ist da, nur ein großer Zettel ist angepinnt. Ich lese...

       Wir haben deine Familie. Besorg' uns den5 stelligen Code, dann bekommst du sie zurück. Wir wissen von irgendwelchen 4 Infopunkten, um an den Code zu kommen. Du suchst die Stellen, findest den Code und trägst ihn in die Website von OC137C5 ein. 

Schon hast du deine Leute wieder zurück... 

"Die geheimen Punkte... Ich kenne nur einen... (den dürfte ich gar nicht wissen)
Wer kann mir helfen?"

Cacheinfo... 
Wer sich an diese für mich experimentelle Sache wagt, braucht 

*mobiles Internet, um die nötigen links zu öffnen. Wer's mit'n Auto probiert; mit Navi geht's vielleicht schneller.
*Gps ist nur für den Start.
*Ganz wichtig für Cacher, die handfeste Dosen mögen. Dieser ist VIRTUELL.
(Eine Dose mit Logbuch wäre hier meiner Meinung nach eh sekundär)

Länge und Dauer... 
*Die Strecke zu Fuß oder Rad ist ca  3100 Meter, mit'n Auto länger...
*Wer sicher die Tastatur bedient, der Eingabe der links wegen, die drei Hinweise relativ schnell findet und gleich kombiniert... Vielleicht eine Stunde?

Schwierigkeit...
*Subjektiv eine 3. (Manch Rätselcache ist schwieriger, wenn das dazugehörige Grundwissen fehlt, is hier nicht nötig.. meistens suchen..)

Tools...
*Mobiles Internet, oder jemanden kontaktieren der eins hat  - NÖTIG
*Lupe  -  gegebenfalls HILFREICH
*Pinzette - gegebenfalls HILFREICH
*Spiegel  - gegebenfalls HILFREICH

Hilfe und Bonus... 
*Wenn ein Fehler oder Problem auftritt, bitte melde dich.
*Die drei links beginnen immer mit: https://drive.google.com/file/d/0Bwy4x8sOTHAY   ..und dann noch 33 Zeichen....

*Wer den zuerst loggt, bekommt das erste Bier oder 🍵beim nächsten OC Stammtisch bezahlt.


Sonstiges...
Bitte um konstruktive Kritik..

Und jetzt... Rette die Familie!!



Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Onhz-Fghzcs!-Onhz nz Ortvaa
2.fgntr: Snym

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für In den Fängen der Korruption    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 17. April 2017, 08:19 claralucia9 hat den Geocache gefunden

Ostermontag, Regen und keine Besserung in Sicht - genau die richtige Stimmung, um endlich diesen Multi anzugehen.
Bei Station 1 und 2 waren die Hinweise schnell gefunden. Bei 3 musste ich schon eine Weile suchen und dachte schon, der Hinweis wäre vielleicht verschwunden. Dann konnte ich dem Log von baer2006 den entscheidenden Hinweis entnehmen und den Link doch noch finden. Also weiter, abzählen und rechnen und schon ging es zum Finale. Hier war ich mir wieder nicht ganz sicher, ob ich den Hinweis richtig verstanden habe, aber wenn dieser Logeintrag durch geht, dann passt das wohl...
Danke für diesen spannenden Multi - hat Spaß gemacht!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 26. März 2017 Tom-Tom-Tom hat den Geocache gefunden

Schöne Runde, alle Stationen waren gut zu finden. Bei frühlingshaftem Wetter haben wir alles gut absolviert und haben neue Gebiete kennengelernt. Sehr interessant, hat Spaß gemacht, TFTC

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 25. März 2017 Schatzforscher hat den Geocache gefunden

Das war eine geplante Verabredung mit dem Windling zum Entfliehen aus den Fängen der Korruption. Schritt für Schritt haben wir uns hier vorgearbeitet und dabei haben wir viel Freude gehabt. bei besten Wetter wurden wir von Station zu Station geführt. Sogar ein LP war mit enthalten. Respekt Biman. Wie hast Du den denn gefunden? Am Ende hatten wir sehr viel Freude an Deinem Cache und eine schöne gemeinsame Zeit zum Quatschen.

Vielen Dank für den Cache und die kleine Tour durch Perlach (?) sagt der
Schatzforscher

gefunden 25. März 2017 Der Windling hat den Geocache gefunden

Endlich geschafft! Die Fänge der Korruption haben es uns nicht leicht gemacht...

Kurz nachdem der Cache veröffentlicht wurde haben der Schatzforscher und ich uns verabredet, um vor dem OC-Stammtisch noch schnell diesen Multi zu machen und dann gleich das FTF-Bier abzustauben. Cool Denkste! Wir hatten die Finsteren Machenschaften der Korruption unterschätzt! Nachdem wir beide von unterschiedlichen Staus aufgehalten worden waren, mussten wir schon an Station 1 feststellen, dass wir es nichtmal mehr zu Station 2 schaffen werden. Schließlich kann der Owner ja nicht zu seinem eigenen Event zu spät kommen... ;)

Also machten wir einen neuen Termin ein paar Tage später aus. Die finsteren Machenschaften der Korruption sollten uns doch nicht aufhalten können! Denkste! Denn wo die Korruption nichts machen kann, erledigt es halt das Wetter. An dem Tag schüttete es wie aus Kübeln. Kein guter Tag für eine gemütliche Cachetour... Erneut mussten wir unsere Suche verschieben und kamen den finsteren Machenschaften nicht auf die Schliche.

Derweil hatte dann baer2006 zwischendurch auch schon den FTF erledigt. Die Fänge der Korruption waren also nicht unbezwingbar. ;)

Heute hat es nun endlich mal geklappt. Bei bestem Wetter mit Sonnenschein machten wir uns auf die Suche. Da wir Station 1 ja schon kannten, ging es direkt zu Station 2. Die war auch schnell entdeckt und mit einem kleinen "Oh-da-liegt-ja-noch-ne-Dose-auf-dem-Weg"-Umweg ging es weiter zu Station 3. Dort haben wir dann erstmal eine Weile gesucht. Die fiesen Fänge der Korruption versuchten uns zunächst zu täuschen, aber schließlich sind wir doch fündig geworden und konnten unseren Weg fortsetzen. Die letzte Aufgabe war dann schnell gelöst und wir durften uns endlich zum finalen Code begeben, um die Familie zu retten.

Die Fänge der Korruption sind gelöst!

Danke für den netten Multi! Der Cache hat viel Spaß gemacht, nur die Links waren manchmal doch ganz schön viel zu tippen...

Beste Grüße,
Der Windling

gefunden 19. März 2017 baer2006 hat den Geocache gefunden

Fund #3 auf dem Sonntagsausflug mit dem Sohn!

Die Story ist ja ein bisschen makaber, aber das hält uns nicht vom Cachen ab. Am Startpunkt ließ sich der Hinweis schnell finden, schwieriger war fast das korrekte Abtippen der Monster-URL Unentschlossen. Wir sind dann mit dem CM zur nächsten Stage, wo wir ebenfalls schnell fündig wurden. Weiter ging's dann zu Fuß zu Stage 3. Dort mussten wir ein paar Minuten suchen, bis Christian die richtige Stelle ertastete. Wir sind dann wieder zum CM zurück, um zur letzten Stage zu fahren. Interessantes Kunstwerk. Das Abholen des Codes am Final war dann nur noch Formsache.

Der Multi hat uns Spaß gemacht, vor allem das LP-Feeling an S3 war nett Lächelnd. Ich gebe aber zu, dass ich kein so großer Fan von Virtuals bin. Irgendwie gehört für mich eine Dose zum Geocachen dazu Zwinkernd.

TFTC!