Wegpunkt-Suche: 
 
Fuchs und Hase

 Wanderung in den Weinbergen am Rendezvousberg

von Gavriel     Österreich > Ostösterreich > Wien

N 48° 18.995' E 016° 24.784' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 06. Oktober 2003
 Gelistet seit: 24. August 2005
 Letzte Änderung: 06. Juli 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC0090
Auch gelistet auf: geocaching.com 

34 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
177 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

In dieser Gegend schien eine Art "Cache-Vakuum" zu bestehen, das gefüllt werden wollte . Auf dieser Wanderung erfährt man die Herkunft des Namens Rendezvousberg. An einigen Punkten hat man einen sehr schönen Blick über Wien von einer nicht ganz so bekannten Richtung aus. Die Wege sind gut, manchmal etwas grasbewachsen. Die Höhenunterschiede sind nicht allzu gross.
Es gibt hier viele wilde Tiere: Hasen, Rehe, Rebhühner und anderes. Hunde bitte unter Kontrolle halten.

Es gibt mindestens zwei denkbare Einstiegspunkte. Eine Bushaltestelle und ein Parkplatz befinden sich bei N 48° 19.175', E 016° 24.236' (Zigeunerbründl). Man kann auch von Stammersdorf aus (Line 31 bei N 48° 17.880', E 016° 25.229') hinkommen. Daher gibt es die Koordinaten der einzelnen Stationen schon im voraus. Die beste Reihenfolge kann sich jeder selbst aussuchen. Nur ein kleiner Hinweis: Kommt man vom Parkplatz, dann ist 1-2-3-4-5-6 ganz gut geeignet um nicht unnötig im Kreis zu wandern. Kommt man von Stammersdorf, dann ist 5-4-3-2-1-6 nicht verkehrt.

Station 1:
N1 48° 18.995', E1 016° 24.784' Diese Dinge stehen normalerweise an dunkleren Orten. In den unteren rechten Ecken stehen Zahlen. Eine Ziffer kommt öfter vor als die anderen. Addiere diese Ziffer sooft sie erscheint und nenne das Ergebnis H.

Station 2:
N2 48° 19.223', E2 016° 24.968' Der Pfad führt an einem Gebäude entlang. Nur diese Seite des Gebäudes wird für die Lösung benötigt. Dividiere die Zahl der Fenster durch die Zahl der Türen und nenne das Ergebnis G.

Station 3:
N3 48° 19.144', E3 016° 25.197' Die Anzahl der Reihen des kleineren Weingartesn ist C.
Wandle den ersten Buchstaben des Grenzsteins in eine Zahl um (A=1, B=2, ... Z=26) und nenne sie B

Station 4:
N4 48° 19.229', E4 016° 25.221' Hier konnte man einst auch noch historische Informationen über die Schanzanlagen aus den Kriegen gegen Preussen (um 1866) finden. Nun gibt es "nur" noch einige naturbezogenen Informationen. Suche nach einer Telefonnummer. Die Summe der letzten drei Ziffern ist F. Die zweite Ziffer nach der "Klammer-zu" ist A (zwischen zwei gleichen Ziffern stehend).

Station 5:
N5 48° 19.019', E5 016° 25.373' Das ist mein Lieblingsplatz hier (ausser dem Cache). Wie viele mythologische Kreaturen gibt es hier zu sehen? Ihre Zahl + 1 ergibt die Zahl E. Eine der Kreaturen nennt den Namen ihres "Vaters". Wandle den letzten Buchstaben des Namens in eine Zahl um (A=1, B=2, ... Z=26) und nenne die Zahl D.

Station 6:
Die Frage ist zu Stage 3 übersiedelt.

Jetzt sind alle Informationen vorhanden um die Endkoordinaten zu ermitteln.

Station 7 = Der CACHE:
N7 48° 1A,BDC E7 16° 2E,FGH

Eine Annäherung von der "Wienseite" her scheint derzeit einfacher zu sein, da ist die Vegetation doch sehr gewachsen. Der Cache ist mit etwas abgedeckt um ihn zu verbergen. Bitte wieder gut verstecken. Vorsicht vor den Ameisen (Handschuhe)

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

1: Ahe qvr Mnuyra anur qra Rpxra, avpug qvr vz Grkg
5: Zäaayvpur haq jrvoyvpur Xernghera, nore xrvar Svfpur

7: Nz Shffraqr rvarf hztrsnyyrara Onhzrf (avpug qrf tebrffgra) Qre Pnpur vfg hagre rvavtra nygra Mvrtrya haq Fgrvara ireobetra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Fuchs und Hase    gefunden 34x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

kann gesucht werden 06. Juli 2016 Gavriel hat den Geocache gewartet

Frage 6 zu Stage 3 übersiedelt

gefunden 18. Januar 2016, 11:17 swasti hat den Geocache gefunden

Eine echt schöne runde. Heute mit cachedog cora abgegangen.
Alle notwendigen Infos wurden gefunden.

Danke an Gavriel für das Verstecken einer Dose hier an diesem Ort und vorallem das zeigen dieses netten plätzchens.

TFTC
Swasti

gefunden 31. Oktober 2015 AnnaMoritz hat den Geocache gefunden

Für Cezanne schlug ich diesen Cache vor, hier sollte außerdem die Sonne solid herscheinen, wenn sie schon mal scheint (ein Sonnenschutz wär dann nicht schlecht gewesen). Feine Runde, sehr nett. TFTC

gefunden 31. Oktober 2015 cezanne hat den Geocache gefunden

Today AnnaMoritz suggested this cache to me and after a quick glimpse at the description and taking the T=2.5* rating into account I ended up with the impression that this cache would be a good choice for today and in retrospect this initial judgement proved to be correct.

We parked at the recommended parking coordinates where when we arrived there was still ample of space which had changed at the point of time of our return. In retrospect I could have refrained from putting on my trekking boots. The ground was dry and the terrain was easy.

The description had made me expect something different at Stage 1 than what we actually found. Obtaining H was no issue for us and so we continued to Stage 2. Fortunately, we did not have to search for a container at this stage as I'm very bad at finding caches at such locations and if they are hidden high up I have no chance anyway. I prefer multi caches with virtual stages very much to caches like that one https://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?wp=GC4CPN6&title=alte-ruine . I wonder about the history of the building.

Somehow we ended up at Stage 4 before we then went to Stage 3. Of course we could find a vineyard at Stage 4 [:)]. The question for Stage 4 was however easy to answer at this point. We had a short look at the Unterm Mistelzweig cache https://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?wp=GC4CVCN&title=unterm-mistelzweig but did not make any effort to search for the cache though it would probably have been a very cheap find (and not at T=4* level). Actually, I even needed the help of AnnaMoritz for seeing the mistletoe and I certainly could not have climbed up there.

As we had left out Stage 3 we had to visit it after Stage 4. Fortunately, AnnaMoritz suggested to count the rows at the right - I was confused due to the many rows at the left side.

On our way to Stage 5 AnnaMoritz already conjectured correctly the type of object we would encounter there. Counting the mythological figures was easier than expected and so only Stage 6 was missing.

Before visiting Stage 6 we made a detour to a nearby traditional. Without AnnaMoritz I would have missed the border stone and in any case would not have found letters on it. At a later point we encountered however a border stone where even I could clearly read the letters.

I'm not sure whether we took the best route to the final, but in any case we ended up at the right area and AnnaMoritz was first to spot the cache. The cache container and its contents are in proper condition.

Thank you very much for hiding this nice cache and for maintaining it for more than a decade, something not very common nowadays when caches get archived much sooner and where many cachers are proud to reuse locations that have been used for other caches over and over again to provide new chances for a find for the number hounds.

It was a nice and very knee-friendly walk on a sunny day with mild autumn weather. I would not have come to this interesting area without this cache - I still do not know however why the area got its name. We did not have a rendezvous there.


Out: GC Confluentes 2012 - Rheininsel vs. c0re
TB Luther
GC mr Frog on Bicycle
TB Spongebob auf dem weg zum stonehenge

In: TB Big Ears
TB Charles Dickens

gefunden 19. Mai 2012 pri0n hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für den netten Spaziergang über Felder, Wiesen, Weingärten, vielen Dank für das Zeigen einer Aussicht auf Wien, die mir bisher fremd war, und eines Lost place.

Hasen habe ich auf der Strecke einige gesehen, Füchse jedoch keine (dafür Rehe, ein Wiesel und viele Muggelhunde)

TFTC!