Wegpunkt-Suche: 
 
Chorbusch

 Dieser Multicache führt dich in den Chorbusch direkt nordwestlich der Kölner Stadtgrenze.

von weidholg     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Köln, Kreisfreie Stadt

N 51° 02.668' E 006° 48.700' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 04. Juni 2003
 Gelistet seit: 30. August 2005
 Letzte Änderung: 01. November 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC00BF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

65 gefunden
0 nicht gefunden
11 Bemerkungen
10 Beobachter
0 Ignorierer
726 Aufrufe
7 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Personen

Beschreibung   

Dieser Multicache führt dich in den Chorbusch direkt nordwestlich der Kölner Stadtgrenze.

Der gesamte Weg ist kinderwagentauglich. Bis auf die letzten zwanzig Meter ist es nicht notwendig, die Wege zu verlassen. An keiner Stelle müssen Zäune überstiegen oder Reitwege begangen werden. Nach starken Regenfällen ist aber auch auf den normalen Wegen mit Pfützen und Matsch zu rechnen. Gesamtdauer: ca. 1,5 Stunden.
Ein Parkplatz und der Beginn der Suche ist bei den oben angegebenen Koordinaten zu finden. Benutze für die Anfahrt mit dem Auto oder Motorrad den von Nordosten kommenden "Further Weg".

Sammle an den folgenden Stationen (in beliebiger Reihenfolge) die notwendigen Informationen, um den Cache zu finden.

Station A:
N 51° 02.901'
E 006° 48.347'
An einem Baum ist die Markierung eines Wanderwegs angebracht. Die darin enthaltene Ziffer sei c.

Station B:
N 51° 03.048'
E 006° 48.275'
Du siehst die Station auch vom Hauptweg aus und brauchst nicht unmittelbar dorthin zu gehen. An einem Baum ist ein Schild angebracht. Welche geometrische Grundform hat dieses Schild? Bestimme die Position des ersten Buchstabens dieser Form im Alphabet (z.B. Z=26). Die Quersumme der Positionsangabe sei b (im Beispiel also 8).

Station C:
N 51° 03.061'
E 006° 48.456'
An einem Baum findet sich ein gelber Pfeil. Wenn dieser Pfeil eine Uhrzeit zeigen würde, welche wäre es? Nun kennst du a.

Station D:
N 51° 03.236'
E 006° 48.676'
Auf einen Baum ist mit gelber Farbe eine Zahl geschrieben. Diese Zahl ist g.

Station E:
N 51° 03.076'
E 006° 48.842'
d=Anzahl der kurzen senkrechten weißen Stangen. Du befindest dich hier an der Grenze zu einem Privatgelände. Es ist nicht erforderlich, das Gelände zu betreten.

Station F:
N 51° 02.989'
E 006° 48.570'
In einen Baum findest du vier Buchstaben geschnitzt, so dass sie ein Quadrat ergeben. Ermittle für jeden der vier Buchstaben seine Position im Alphabet. Subtrahiere dann vom höchsten Wert die drei anderen Zahlen. Du erhältst e.

Ein Beispiel: Die Buchstabe seien G, D, Z und F. Die Positionen sind 7, 4, 26 und 6. Die Rechnung lautet also 26-7-4-6=9.

Station G:
N 51° 02.748'
E 006° 47.973'
f=Anzahl der aufgelisteten Hauptbaumarten.

Bei

N 51° 0s.tuv'
E 006° 4w.xyz'

mit
s = g - b
t = a - e
u = c - e
v = 2 * f
w = c + g
x = d + c
y = c - b
z = a - c

befindet sich der Cache.

Für den Rückweg zum Ausgangspunkt empfehle ich, über N 51° 02.378', E 006° 48.316' zu gehen.

Hinweis: Der Cache wurde am 26. Juli 2003 an einem neuen Ort versteckt. Die Beschreibung wurde entsprechend angepasst.

Hinweis: Aufgrund einer Änderung der Situation vor Ort wurde die Beschreibung der Cache-Location am 22.08.2004 angepasst.

Hinweis: Der Cache wurde am 9. Oktober 2004 an einem neuen Ort versteckt. Die Beschreibung wurde entsprechend angepasst.

Hinweis: Station C ist inzwischen so verblasst, dass sie unbrauchbar geworden ist. Beschreibung am 30.06.2006 so angepasst, dass die Anschauung vor Ort nicht mehr zwingend erforderlich ist.

Hinweis: Am 1.11.2011 musste eine Generalüberholung erfolgen. Es wurden Stationen ersetzt und Dose und Logbuch ausgetauscht. Jetzt sollte der Cache wieder zukunftsfähig sein.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba N: Jnaqrejrt N qerv; Fgngvba O: oynhrf Uvajrvffpuvyq Ervgjrt; Fgngvba P: Qre Csrvy mrvtg jnntrerpug anpu yvaxf; Fgngvba Q: ivre; Fgngvba R: Tnegragbrepura; Fgngvba S: PNSN; Fgngvba T: Fpuvyq Anghejnyqmryyr Nz Fnaqjrt; Pnpur: Rgjn 25 Zrgre iba qre Onax ragsreag. Hagre qre Jhemry rvarf hztrfghremgra Onhzrf. Rf vfg ahe abpu qvr Jhemry qn.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Originalinhalt
Originalinhalt
Spoiler ab 9.10.2004
Spoiler ab 9.10.2004
Startinhalt bei Generalüberholung 1.11.2011
Startinhalt bei Generalüberholung 1.11.2011

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet NSG Chorbusch (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Knechtstedener Wald mit Chorbusch (Info), Landschaftsschutzgebiet LSG-Chorbusch_ Pletschbachtal und Umgebung (Info), Naturpark Naturpark Rheinland (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Chorbusch    gefunden 65x nicht gefunden 0x Hinweis 11x

gefunden Empfohlen 03. Mai 2016 Torald hat den Geocache gefunden

Unser #100ster OC LachendLachendLachend

Toll, dass es noch so alte Schätzchen gibt, die gepflegt werden.
Insgesamt war es eine schöne Runde mit leichten Old School Aufgaben.
Nur mit dem fehlenden Törchen gab es kleine Problemchen, die aber mit dem
richtigen Cacherinstinkt schnell gelöst wurden.

Danke fürs Legen und Pflegen an weidholg Lächelnd

IN: natürlich auch eine Empfehlung von uns Zwinkernd

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 24. April 2016, 15:40 Schadi hat den Geocache gefunden

Trotz gelegentlicher Graupelschauer und recht frischer Temperaturen machte ich mich heute auf, um dieses alte Schätzchen von einem Multi zu besuchen. Und siehe da, das Wetter spielte mit, und die meiste Zeit war es sogar sonnig. Da kam das frische Grün im Chorbusch richtig zur Geltung und es wurde eine sehr schöne Runde! Die Zahlen ergaben sich unterwegs wie von selbst, von dem einen Aussetzer abgesehen, über den die Vorlogger schon berichtet haben.

Von der letzten Station aus habe ich dann einfach direkt die plausibelsten Koordinaten angesteuert - und kurz darauf hielt ich auch schon die Dose in Händen. Der Inhalt ist leider etwas feucht, aber das separat verpackte Logbuch ist in gutem Zustand.

Danke für das Legen und anhaltende Pflegen dieses Multis!

Bilder für diesen Logeintrag:
Frühling im ChorbuschFrühling im Chorbusch

gefunden 11. April 2016, 09:35 Akkus hat den Geocache gefunden

10.04.'16 Lisa & Sascha haben Recht, Aufgabe E sollte überarbeitet werden. Wir hatten keine Lust mehr und sind nach Hause gefahren. Nun kann ich mir denken wo das Ding liegt, da wir auf dem Rückweg einen der verschlüsselten Hinweise gesehen haben. Eine Veränderung der "Anzahl" in Aufgabe E führt  in die Nähe dieses Hinweises Reingefallen

Die Akkus

11.04.'16 Ich bin dann nochmal alleine los, um meine Vermutung zu überprüfen und siehe da... Tätäää Cool

Ein Akku

zuletzt geändert am 11. April 2016

gefunden 30. Januar 2016, 19:00 Lisa & Sascha hat den Geocache gefunden

Schönes Rätsel, war unser erster Cache.
Jedoch sollte die Aufgabe E überarbeitet werden, da die Anzahl an Stangen nicht mehr stimmt.
Viele Grüße aus Stommeln.  :)
Lisa & Sascha

gefunden 16. März 2014, 16:11 Lektor hat den Geocache gefunden

Wow, ein aktiver(!) Cache, der älter ist als meine Cacher-Laufbahn, davon gibt es nicht mehr viele. Allein deswegen schleifte ich theo1968 nach der "Anders"-Runde auch noch hier entlang.
Die Stationen absolvierten wir im Power-Walking-Manier, die Rechnungen sind uns offensichtlich auch gelungen, und so waren wir ein wenig außer Puste, aber schneller als in 90 Minuten am Final.
Eine schöne Runde, ein bisschen kreuz und quer, aber prima, dass es noch so alt(modisch)e Multis gibt!

Danke & Grüße!