Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Knotenkunde-Normalweg

 3 km auf einem Rundkurs

von flowcatcher     Deutschland > Baden-Württemberg > Neckar-Odenwald-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 20.366' E 009° 05.688' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 04. September 2005
 Gelistet seit: 04. September 2005
 Letzte Änderung: 16. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC00F0

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
754 Aufrufe
5 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Knotenkunde - Normalweg
N 49° 20.366', O 9 ° 5.668 '
Multi mit 6 Stationen und ca. 3 km auf einem Rundkurs
Nur eine leichte Kletterstelle auf etwa 2m Höhe ist zu bewältigen.
Alle Stationen unvergraben und leicht von einem Weg aus zu erreichen !

An den oben angegebenen Koordinaten könnt ihr parken und auch gleich die erste Station finden.
Hinweis: wer diese nicht auf Anhieb findet, sollte zum Karlsbergpavillion gehen und am Tisch nach einem Tip suchen.

Alle Stationen haben die folgenden Koordinaten:
N 49° 20,___'
E 09° 05,___'
Ihr werdet neben den verschiedenen Knoten und deren Namen
die Nachkommastellen der nächsten Station finden.
Beispiel:
(Knoten) Kreuzschlag N 447 E 826 (Knoten)

Der Cache Knotenkunde-Normalweg trennt sich nach einer Weile von der Route des Knotenkunde-Klettercaches,
wenngleich man als Kletterer den ersteren im Vorbeigehen mitnehmen kann, kleiner Bonus sozusagen.

1.Achterknoten:


(siehe Hinweis oben !)
Der vermutlich meist verwendete Anseilknoten, üblich bei Vorstieg,
Nachstieg und immer dann, wenn wir in der Halle uns selbst einbinden dürfen.
Zieht sich bei Belastung zu und sollte nur bei leichter bis mittlerer Sturzhöhe verwendet werden.
Konzentriert knüpfen, dann festziehen und von beiden Seiten kontrollieren.
Sein Vorteil ist die einfache Kontrollierbarkeit. Das kurze Seilende muss mindestens 10cm lang sein.

2.Mastwurf:

(Von der Mitte der Platte aus kann man ihn bequem sehen.)
Dieser Knoten ist ideal als Standplatzknoten nutzbar, leicht zu lösen und bietet den Vorteil der leichten
Seillängenverkürzung oder -verlängerung, ohne ihn lösen zu müssen.
Ein halber Schlag dieses Knotens wird als gängige Sicherung für den Vorsteiger
sowie beim Abseilen mit einem HMS-Karabiner verwendet.

3.Alpiner Schmetterlingsknoten:

(Weniger als kniehoch suchen !)
Wird verwendet, um sich an einem durchgehenden Seil einzubinden,
insbesondere in einer Seilschaft, sowie zum Zwischensichern.

4.Sackstich

(4 Steine ganz nah beisammen, einer davon mit Bergbausymbol, draufsetzen und den soeben beschrittenen Weg zurückschauen.)
Einfach zu knotender Knoten, der sich aber bei Belastung zuzieht und sich dann schwer lösen lässt,
Verwendung findet er beim Anseilen, Seilverbindungen und Befestigungen.

4,5. Beim Sackstich findet Ihr 2 Koordinatenpaare, geht zu den ersten und genießt den Ausblick auf einen ganz besonders großen Knoten :-)
(Nichts zu suchen dort, nur schauen, wenn Ihr Glück habt, von der Rampe aus.)
Weiter zu 5. mit dem zweiten Paar

5.Das "Hasenohr"

(Zeit für die kleine Kletterei...)
Die Fortführung des Prinzips des Achterknotens, man erhält 2 Schlaufen,
womit sich ein ideales Kräftedreieck aufbauen läßt.
Wird sehr häufig beim Höhlenklettern verwendet. (Einseiltechnik)

6.Finale:
Dort findet Ihr im Logbuch einen Link auf eine Übersicht im *.pdf-Format
bezüglich Klettergrundlagen, Material, Motivation und den Hintergründen zu den besuchten Orten.
Und noch eine Bitte, bleibt unten und werft nichts unter den Blechhut, danke !

Viel Spaß und Glück !

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Sucht immer in der Nähe von
Zrafpura trfpunssrare Bowrxgr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Achter
Achter
Mastwurf
Mastwurf
Schmetterlingsknoten
Schmetterlingsknoten
Sackstich
Sackstich
Hasenohr
Hasenohr

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Neckartal und Wald Obrigheim (Info), Naturpark Neckartal-Odenwald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Knotenkunde-Normalweg    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 25. Dezember 2006 GeoFaex hat den Geocache gefunden

.
Nach der Kletteraktion beim SaSoStrom hatten wir noch keine Lust nach Hause zu gehn und haben uns spontan noch ein paar Knoten angesehn. Bei Stage 1 waren wir zum Glück Blind und mussten den Umweg zum Hint in Kauf nehmen, wurden dafür aber angemessen belohnt [:D]

Schön gemachte Stages mit interessantem Final. Auf dem Rückweg zusammen mit herri noch nen "Fisch" angesehn - da steckt ja mehr im Wald als man denkt....

Danke für den Cache!

Out: Geocoin

Gruß,
GeoFaex
.

gefunden 17. Juni 2006 Team D-M-G hat den Geocache gefunden

Im anschluss an den "Express in der Hölle" gings dann noch hier zum Knotenkennenlernen [:)].
Alle Stages gut gefunden, bis auf die Stage vor dem Final.
Diese war bei uns leider 20 Meter off.
Nach längerer Suche, dank einer telefonischen Bestätigung, dann die Stage doch noch gefunden.
Der Final war dann schnell ausgemacht.

Schöne runde mit einer suuuuper Aussicht aufs Tal.

TFTC No Trade,


Viele Grüsse,
Team D-M-G

Bilder für diesen Logeintrag:
Mega-Aussicht ins Mosbacher Tal 3Mega-Aussicht ins Mosbacher Tal 3
Mega-Aussicht ins Mosbacher Tal 2Mega-Aussicht ins Mosbacher Tal 2
Mega-Aussicht ins Mosbacher TalMega-Aussicht ins Mosbacher Tal
Aussicht vom Karlsbergpavillion Aussicht vom Karlsbergpavillion
Beim Karlsbergpavillion war mächtig was los...Beim Karlsbergpavillion war mächtig was los...

gefunden 03. September 2005 gps-guru hat den Geocache gefunden

Auch wir waren beim Team "Beta-Tester" mit Mike_HD, Albatross1901 und HNXFindNix und hatten zusammen einen spannenden und kurzweiligen Nachmittag. Vielen Dank an Flowcatcher fuer die Muehe, die er sich mit den beiden Knotenkunde-Caches gemacht hat, und fuer die ganzen Infos, die wir in Zukunft mit Sicherheit noch oefters brauchen koennen.

No trade

Nochmals danke und viele Gruesse von den gps-guru(s)
Ralf und Renate