Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Unbekannter Geocache
Heidschnuckenweg

 [Letterbox] Die Highlands über Weingartsgasse - mit knuffigen Viechern. Ohne GPS.

von BITTE ACCOUNT LÖSCHEN     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Sieg-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 47.332' E 007° 16.993' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 27. November 2004
 Gelistet seit: 09. September 2005
 Letzte Änderung: 02. April 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC011B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

20 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
123 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Dieser Rundweg führt Dich etwa 2km und 100 Höhenmeter über Feld-, Wald- und Wiesenwege.
Etwa 50 Treppenstufen (Bild 2) machen ihn eher ungeeignet für Fahrrad oder Kinderwagen.
Die Aussichtspunkte sind besonders lohnend bei klarer Sicht.
Du brauchst kein GPS: ein Kompaß reicht.


Hinweis für echte Letterboxer: es gibt noch keinen Stempel.

Mit der Buslinie 510 erreichst Du von den Bahnhöfen Siegburg (Bussteig 4) und Hennef die Haltestelle Weingartsgasse. Leider nicht mit allen Bussen, also frage besser den Busfahrer, ob er "über Allner" fährt.

Parken kannst Du bei N50°47.350' E7°16.870', der Weg zum Parkplatz zweigt bei N50°47.517' E7°16.591' von der Hauptstraße ab. Von der Gaststätte Sieglinde führt eine Treppe hinauf zur Bushaltestelle, und da ist auch der Startpunkt.

  1. Zwischen den Häusern 29 und 27 beginnt der Weg.
    Ein weißes Schaf wartet dahinter und wird dich bis zur Rückkehr begleiten.
    Nach etwa 70 Metern informiert Dich Michael über die Weinberghänge.
  2. Das Schaf führt Dich die Treppe hinauf. Folge oben dem Pfad etwa 70 Meter, bis er an einer Wiese endet.
    Gehe nach links Richtung NO bergauf. An der nächsten Treppe wartet wieder das Schaf.
  3. Du stehst jetzt auf einem Wiesenweg mit Kanaldeckel. Ignoriere das Schaf und folge dem Wiesenweg Richtung 330°.
    Nach 80 Metern taucht Michael wieder auf und informiert Dich über Heidschnucken (Bild 1).
    Noch 170 Meter weiter laden zwei Bänke mit Aussicht zu einer ersten Pause ein.
  4. Genug gesehen?
    Dann geht es weiter Richtung 310°.
  5. Nach etwa 100 Metern gibt Dir das erste gelbe Schild rechts einen Hinweis zum Versteck:

    ? ________________ ?
  6. Folge dem Weg weitere etwa 220 Meter, bis er nach Absperrpfosten an einer kleinen Straße endet. Gegenüber steht ein Trafohäuschen. Gehe rechts vorbei an Haus 19 (und Vorsicht vor dem Kampfhund?).
    Nach 65 Metern führt der Weg als Trampelpfad oberhalb einer Garagenzufahrt weiter Richtung Wellerscheid? und biegt dann rechts in einen Hohlweg ein. Das erste gelbe Schild im Hohlweg wiederholt den Hinweis auf das Versteck.
  7. An der ersten Straßenlaterne weiter geradeaus, jetzt auf Asphalt, bis zur T-Kreuzung.
    Biege dort rechts ab und folge der Straße den Berg hinauf.
  8. Nach etwa 70 Metern säumen Produkte menschlichen Schaffens die Straße, und bald siehst Du rechts die Quelle der Produkte. Bitte nicht betreten!
  9. Bei den nächsten Absperrpfosten wartet wieder das Schaf.
    Jetzt geht's durch lichten Wald leicht bergauf.
  10. Nach 320 Metern findest Du links Informationen zu "Tieren am Waldsaum" und zur "Erholungsfunktion des Waldes".
    Zumindest die zweite Tafel ist veraltet: die Nutzung als Lagerstätte von Plastikgefäßen wird nicht erwähnt. :*)
    Dafür gibt Dir die Tafel aber einen weiteren Hinweis auf das Versteck:

    ? ________________ ?
  11. Der Weg verläßt den Wald, ist wieder asphaltiert und führt an einem Acker entlang.
    Nach 190 Metern wiederholt ein Verkehrsschild den Hinweis auf das Versteck.
  12. Das Schaf führt Dich zu einer Bank. Genieße die Aussicht. ?
  13. Die Dose befindet sich unter einer anderen Bank am Rande eines Gehölzes (und nicht im Gehölz).
    Du kannst diese Bank von hier aus nicht sehen, aber Du weißt, in welche Richtung Du gehen mußt und wie weit?

Dort kannst Du bequem und hoffentlich unbeobachtet loggen.
Danach führt Dich das Schaf zurück zum Ausgangspunkt.

Viel Spaß dabei wünschen Dir der Wolf, die Mäuse, - und natürlich das weiße Schaf.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[1] Wrqrf Fpuvyq ung mjrv Frvgra.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

[1] Mit etwas Glück kannst Du Heidschnucken sehen.
[1] Mit etwas Glück kannst Du Heidschnucken sehen.
[2] Die Treppe behindert Kinderwagen und Fahrräder.
[2] Die Treppe behindert Kinderwagen und Fahrräder.
[3] Die Logbank steht am Rande eines Gehölzes.
[3] Die Logbank steht am Rande eines Gehölzes.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Bergisches Land (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Heidschnuckenweg    gefunden 20x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 17. Dezember 2007 Oli hat eine Bemerkung geschrieben

Der Geocache ist offensichtlich nicht mehr vorhanden und wird demnächst archiviert.

Sollte der Geocache noch oder wieder vorhanden sein, bitte den Geocache wieder aktivieren und eine Bemerkung schreiben damit es alle Benutzer die sich für den Geocache interessieren mitbekommen. Diesen Logeintrag bitte danach löschen.

Falls noch Teile des Geocaches versteckt sind, wird der Owner gebeten diese zu entfernen.

Hinweis 02. April 2006 BITTE ACCOUNT LÖSCHEN hat eine Bemerkung geschrieben

Cachekontrolle.

Die Logbank wurde leider stark beschädigt.
An der Stelle befindet sich Baumaterial für eine Reparatur.

Ich habe die Dose mitgenommen und werde sie nach der
Reparatur wieder auslegen.

Zur Zeit lohnt der Besuch besonders: die Heidschnucken sind mit Lämmern auf den Weiden.
Wer trotz entfernter Dose die Runde absolvieren möchte, mag ein Foto der Baustelle als "Beleg" an sein Log anhängen.

Gruß Wolf

gefunden 25. März 2006 derfrank hat den Geocache gefunden

Ein sehr schöner Rundgang mit toller Aussicht.

IN: nichts
OUT: Haribo Roullette (nichts essbares sollte in den Caches sein)

terror & amok

gefunden 23. Januar 2006 diga hat den Geocache gefunden

Haben uns heute bei bestem, aber kalten Wetter auf den Weg gemacht.
Fazit :
Tolle ideenreiche Strecke
Tolles Versteck, habe neu getarnt, war ein wenig kahl.
Heidschnucken auch bei uns direkt um die Ecke, wer hätte das gedacht.

Gruß Dieter + Gabi

kuli rein
kuli raus

gefunden 01. Dezember 2005 Nimrod 4711 hat den Geocache gefunden

Vor ca. 2 Wochen war ich schon einmal hier, konnte den Cache aber nicht heben, da er von einer Horde Kids belagert wurde. Heute war ich mit Jochen von Diefinder in der Gegend und konnte den Cache, bei bestem Wetter und völliger Ruhe, in Augenschein nehmen.

Gruß und Dank für abwechslungsreiche Höhenmeter sagt Marcus

Notrade