Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Enigma #1

 A riddle which consists of 10 questions (German) and three maps.

von Vinnie & Nici     Deutschland

N 54° 00.000' E 008° 00.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 40:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 23. März 2002
 Gelistet seit: 16. September 2005
 Letzte Änderung: 07. Dezember 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC0149
Auch gelistet auf: geocaching.com 

183 gefunden
0 nicht gefunden
9 Bemerkungen
18 Beobachter
0 Ignorierer
5713 Aufrufe
62 Logbilder
Geokrety-Verlauf
53 Empfehlungen

große Karte

   

Beschreibung    English

You can find the questions and maps here.
The coordinates given above are meaningless.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Enigma #1    gefunden 183x nicht gefunden 0x Hinweis 9x

gefunden 25. August 2016 st3phan hat den Geocache gefunden

Auf unserer diesjährigen Tour aus dem Norden bis nach nach Frankreich kamen wir auf dem Rückweg hier entlang. Dies kleine Schmankerl stand noch auf der einen oder anderen Wunschliste - und wer weiß wann man wieder in die Gegend kommt. Heute ein deutliches Stück leichter zu lösen als früher, hat es etwas an Kniff eingebüßt, aber insgesamt ist der Hype wohl geblieben. Schön, dass so etwas erhalten bleibt ... das sollte es auch definitiv in Zukunft! Rätsel, Wegbeschreibungen etc. haben mir gut gefallen ... soetwas dürfte es öfters geben. Auf dem Hinweg kamen wir noch so ins Philosophieren was früher war und heute ist. Schauen wir was morgen kommt ... ;) ... und genießen den Augenblick. Schade das der Kelch abhanden gekommen ist ... ich habe seines gleichen allerdings schon an [anderer Stelle](https://coord.info/GC11TH9) entdeckt! Das läßt jetzt Raum für Spekulationen ... Danke für den Spaß!

gefunden 29. März 2016 Kocherreiter hat den Geocache gefunden

Zum Rätsel selbst kann ich leider nichts sagen, denn GEO-Wurm hat es vor einiger Zeit gelöst.
Leider begann der Tag mit einer langen Autofahrt die von Regenschauern begleitet wurde. Im Zielgebiet bewahrheitete es sich dann wieder: Wenn Engel reisen, lacht der Himmel - puh - meine App hatte recht - und wir konnten bei Sonnenschein und teilweise stark (unter-)kühlendem Wind die Aufgaben vor Ort meistern und hielten am Ende den Heiligen Gral in unseren Händen

DanCACHEööön Vinnie-, nici- & Linus für Geocache 1708 der von mir ein blaues Schleifchen umgebunden bekommt

Grüssle vom Kocherreiter

---
[www.kocherreiter-geocaching.de](http://www.kocherreiter-geocaching.de)

gefunden Empfohlen 05. September 2015 2go4fun hat den Geocache gefunden

Irgendwann bin auch ich über dieses Fragezeichen gestolpert. Neugierig was für ein Mystery denn da wohl mitten in der Nordsee liegt, hatte ich das Listing aufgeklappt, mir die Aufgabenstellung angeschaut und ein paar Logs gelesen. Völlig überfordert wurde schnell alles wieder zugeklappt.

Lange Zeit später erzählte dann der Nordlandkai, für seinen 1000. Cache hätte er sich ganz was besonderes vorgenommen, einen schwierigen Mystery und auch der Outdoorpart wäre nicht leicht. Dabei fiel mir direkt dieser Cache wieder ein, und wie sich rausstellte, lag ich damit völlig richtig.
Nachdem Nordlandkai diese Herausforderung gemeistert hatte, war bei mir auch der Ehrgeiz geweckt und das Rätsel wurde wieder hervorgeholt. Und nach und nach wurden die Antworten zu den Fragen gefunden und die Karten entschlüsselt. Immer wenn ich kurz davor stand aufzugeben, bekam ich vom Nordlandkai einen kleinen Schubser in die richtige Richtung und nur mit dieser Ermutigung und Unterstützung hatte ich die notwendige Ausdauer, diese Aufgabe zu Ende zu bringen.

Und so war die Idee entstanden, diesen Cache ebenfalls zu meinem 1000. Fund zu machen. Heute war es dann so weit.
Nordlandkai hatte seine Begleitung angeboten, ohne sich in das Geschehen einmischen zu wollen. Und so hat er mir zugeschaut wie ich U und Q ermittelt habe und mich mit den ermittelten Koordinaten zur Suche nach der Dose aufgemacht habe.
Ja, und dann lag er tatsächlich vor uns, der heilige Gral! Unglaublich!
Das war der Lohn für die Mühen beim Rätseln und für den anstrengenden Weg. Gleichzeitig erschien die Sonne am Himmel und belohnte uns mit ihren Strahlen, die die Natur und die Umgebung noch einmal freundlicher erscheinen ließen, und wir konnten die herrliche Aussicht genießen.

Das war ein toller Ausflug, mir hat es sehr viel Spaß gemacht.
Vielen Dank an die Owner für diesen besonderen Cache und für das klasse ausgearbeitete Rätsel! Toll auch, dass er schon so viele Jahre existiert!
Und natürlich auch vielen Dank an Nordlandkai für die Unterstützung und die Begleitung zu diesem Cache!

gefunden 17. Mai 2015, 21:00 LadySaratius hat den Geocache gefunden

Das zweite große und erklärte Ziel von heute und von meinem Agenten und mir das Wunschziel seit einem guten Jahr.
Das Final der Enigma.
Hier musste nicht nur der Kopf ziemlich angestrengt werden, sondern auch der Körper zumindest bei der letzten Etappe.
Aber dieser Heilige Gral musste einfach heute in unseren Händen sein.
Und so begaben wir uns bei schönsten Wetter auf die letzte Etappe dieses Caches.
Stolz konnten wir nach der körperlichen Herausforderung den Gral in Händen halten.

Danke für das tolle Rätsel, welches uns doch ein dreiviertel Jahr beschäftigt hat und heute in der Sonner mit meinem Agenten, hareb und mir ein tolles Ende gefunden hat.

Danke für diesen tollen legendären Mystery.

Dafür gibt es natürlich einen Fav-Punkt.

Viele Grüße aus Hamburg
LadySaratius
Hambruger Piraterie

gefunden Empfohlen 07. Februar 2015 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Von diesem Cache habe ich schon am Anfang meiner Cachezeit gehört. Damals schaute ich in das Listing, um es schnell wieder zu schließen. Irgendwann habe ich es aber doch ausgedruckt. Beim nächsten Stammtisch habe ich davon erzählt. Daraufhin wurde mir vom Rätsel abgeraten, da ich das alleine niemals schaffen würde. Was ein Ansporn. :-)
Natürlich habe ich weiter gemacht. Die ersten Fragen machten mir ordentlich zu schaffen und ließen sich erst einmal nicht lösen. Bei den weiteren lief es dann aber besser. Irgendwann waren aber tatsächlich alle Fragen beantwortet.
Mit Karte 1 hatte ich schon vorab angefangen. Irgendwann machte es *klick* und schon füllte sich das fast von alleine aus. Bei Karte 2 war es dann aber anders. Das dauerte schon ein wenig bis alle Fragezeichen gelöst waren. Das Schöne daran ist aber, dass man einfach keinen Checker braucht. Wenn man die Lösung hat, weiß man das sie richtig ist. Selten habe ich Logiken so geliebt wie hier.
Am blauen Reim war ich definitiv am längsten dran. Nach gefühlten 1.000 Überlegungen zeigte sich die Lösung nach einem guten Wein. ;-)
Heute ging es dann zum Outdoorteil. Etwas davon ist zwar derzeit nicht lösbar, was aber kein Problem darstellt. Anschließend wurde es dann erst einmal spannend so ganz alleine, anschließend noch mal schwer. Schnell zeigte sich dabei aber ein Muster, so dass auch das gelöst war. So hatte ich alles zusammen um den heiligen Gral zu finden. Und das sollte völlig ohne Probleme gehen.
Es ist schon ein komisches Gefühl das alles hinter sich gebracht zu haben. Für mich ist dieser Cache der Extraklasse aber nicht nur der 1.000ste Fund bei GC, sondern gleichzeitig auch ein Abschied. Da ich kürzer treten muss, verabschiede ich mich hiermit von der aktiven Suche bei GC und werde mich fortan nur noch OC widmen. Lachend

Bilder für diesen Logeintrag:
Der heiligen GralDer heiligen Gral