Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Plejaden

von rass     Deutschland > Thüringen > Gera, Kreisfreie Stadt

N 50° 50.910' E 012° 05.545' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 08. Oktober 2005
 Gelistet seit: 19. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 30. Juni 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC02B6

17 gefunden
2 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
3 Beobachter
0 Ignorierer
198 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

1. Parkmoeglichkeit ist wie schon o.g. bei folgenden Koordinaten:
Breite: N 50° 50.910
Länge: E 012° 05.545

Ihr könnt auch etwas naeher zum Cache parken und damit den Weg zum Final etwas verkürzen, wenn Ihr wisst, welche Buchstabenanzahl, bei den Namen dieser Familie um die es in diesem Sternbild geht, überwiegt und diese Zahl mit 2 multipliziert. Diesen Wert dreistellig dem Breitengrad hinzufügen:
N 50° 51.xxx
Für den Längengrad addiert Ihr zu dem gerade ermittelten Wert 900:
E 012° 05.yyy

Na dann mal los:
Bei normalen Sichtbedingungen sieht man in diesem Sternzeichen auf jeden Fall die Töchter, bei guten mindestens auch noch die Eltern.
Der Überlieferung nach vermählte sich trotz Aufsicht eine Tochter mit einem Sterblichen, woraufhin Sie sich verschleierte bzw. Zeus Ihr den Glanz nahm und Sie forthin nur noch schwach leuchtet.

Uns interessiert hier nun der Name dieser „ungehorsamen“ Tochter, der Name Ihrer Mutter, sowie Ihres Vaters.

Bei diesen drei Namen ermittelt Ihr jeweils die Stellung der einzelnen Buchstaben im Alphabet, bildet aus den ermittelten Zahlen bei jedem Namen die Summe, addiert diese drei Ergebnisse und subtrahiert davon die Anzahl der Buchstaben aller drei Namen.
Damit könnt Ihr nun den Breitengrad der ersten Station komplettieren:

Breite: N 50° 51.xxx

Fuer den Laengengrad, brauchen wir einmal die Tochter mit dem längsten, und die mit dem kürzesten Namen.
Auch hier wird, jeder Name für sich, mit der Stellung der Buchstaben im Alphabet die Summe gebildet und mit der Anzahl der Buchstaben multipliziert.
Diese zwei Werte nun noch addieren und als ’X = ?’ merken.

Als nächstes solltet Ihr wissen, wie viele Töchter diese Familie überhaupt hat. Diese Zahl multipliziert Ihr mit sich selber und merkt sie Euch
als ’Y = ? ’.
Mit ’X – Y = ? ’ habt Ihr den kompletten Längengrad:

Länge: E 012° 05.yyy

Hier angekommen, setzt Euch erstmal und macht eine Pause. Hier koennt Ihr Euch nun etwas umschauen, in der entsprechenden Jahreszeit den Bauch mit Kirschen voll schlagen, oder gleich das Final angehen:

Von hier aus liegt der Cache ca.
( CLXVIII – XC + LIX + XXIII – LX ) Meter in Richtung b °.

b = :
Wie hieß der Bahnhof bei der erstgenannten Koordinate
(1. Parkmöglichkeit)? (siehe z.B. Bahnsteig)
Fuer die nun folgenden kleinen Aufgaben verschleiert Ihr diesen kompletten Namen mit „Rot 13“. Bildet aus der Stellung im Alphabet wieder die Summe und addiert nun zusaetzlich noch den Wert des letzten Buchstabens vom ersten "Un"-Wort und den ersten Buchstaben des zweiten "Un"-Wortes.

Viel Spass!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Plejaden    gefunden 17x nicht gefunden 2x Hinweis 1x Wartung 1x

gefunden 19. Oktober 2014 MuSi hat den Geocache gefunden

Nach Rücksprache mit dem Owner "mehrfach" gefunden. Verschlossen

Ein tolles Rätsel. Dankeschön.

kann gesucht werden 30. Juni 2013 rass hat den Geocache gewartet

Schoen, dass sich wieder mal Jemand hierher "verirrt" hat ... Zwinkernd

Der Cache war immer da, wo er sein soll und auch die "Hexe" (s. Logeintrag) ist eingeweiht.

 

-rass-

gefunden 11. Juni 2013 Superlooser hat den Geocache gefunden

Der Cache heißt zwar jetzt anders, aber im Logbuch steht noch "Plejaden" vorne drin.
Also habe ich diesen Uralt-Methusalem-Cache gefunden! Zunge raus

#1970

Hinweis 23. August 2011 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache wurde lange Zeit nicht gefunden und nun als vermutlich nicht mehr vorhanden gemeldet. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

Schrottie (OC-Admin)


gefunden 19. September 2009 Biobär hat den Geocache gefunden

Unser zweiter Cache für heute. Lässt sich gut mit "Lasur" verbinden. Die vorherige Rätselaufgabe war gut zu lösen und nebenbei hat man mal wieder was neues gelernt.

 

in: Ü-Ei-Drache

out: TB Stevie's Merc