Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Unbekannter Geocache
Reichenbacher Felsenmeer Earthcache

 Ein wirklich interessanter Ort zum Entdecken und Klettern

von Gagravarr     Deutschland > Hessen > Bergstraße

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 43.340' E 008° 41.575' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 27. Juni 2005
 Gelistet seit: 19. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 23. April 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC02BC
Auch gelistet auf: geocaching.com 

20 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
99 Aufrufe
22 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die Beschreibung und den Status für diesen Cache findest Du hier bei Geocaching.com.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet Felsberg bei Reichenbach (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Felsberg bei Reichenbach (Info), Landschaftsschutzgebiet Bergstraße-Odenwald (Info), Naturpark Bergstraße/Odenwald HE (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Reichenbacher Felsenmeer Earthcache    gefunden 20x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden 12. Oktober 2013, 11:14 kruemelhuepfer hat den Geocache gefunden

Bei meiner heutigen Wanderung habe ich das Felsenmeer besucht und an der Siegfriedquelle innegehalten.
Danke sagt kruemelhuepfer.

Bilder für diesen Logeintrag:
SiegfriedquelleSiegfriedquelle

gefunden 02. Juni 2013 Marschkompasszahl hat den Geocache gefunden

Sonntag, 02. JUNI 2013
Nach gefühlt 10 Monaten Herbst/ Winter endlich ein wunderschöner Frühlingstag bei angenehmen Temperaturen! In der Bude hocken? Auf keinen Fall! Also raus ins Grüne, nur wohin?
Da kam meine Frau auf die Idee mit dem Felsenmeer. Mit den Kindern war sie hier schon zwei Mal gewesen und mich interessierte es auch mal auf den großen Steinen rumzuklettern.
Da müsste es doch eigentlich einen Erdcache zu geben oder..? Richtig! Also schnell das Listing ausgedruckt, diese Daten und von ein paar umliegenden Dosen aufs GPS gepsielt und los! Dort angekommen war der Parkplatz schon gut gefüllt, ebenso das Felsenmeer, das vor uns anstieg. An der "Talstation" gleich mal alle vermeintlich wichtigen Infos abfotografiert und los ging es.
Die Terrain-Wertung ist fast schon geschmeichelt, wenn man tatsächlich über die Felsen klettert. So manches Mal musste ich überlegen und mich teils auch überwinden, wie ein Gamsbock von Stein zu Stein zu springen. Der Rucksack und die baumelnde Tasche machten es nicht leichter. Aber wir kamen ohne Blessuren oben an und wurden vor der Säule von den Schwaden gebratenener Würstchen und Pommes begrüßt. Auch etwas bizarr, so mitten im Nichts, nach einem schweißtreibenden Aufstieg vor so einer Pommesbude mit allerlei Tand zu stehen. Aber wir hatten Trinken und Verpflegung dabei und mussten nicht schwach werden.
Die Säule ist in der Tat beachtlich. Alleine wie schön rund sie gearbeitet ist und wie man die noch viel größeren Schwesterstücke überhaupt von hier weggeschafft hat - so ohne 500to-Autokran, ohne Hightech und teures Projektmanagement... Da hätte man heutzutage alleine mit diesem Fragment genug zu tun und würde den Transport als technische Meisterleistung bejubeln.
Auf dem Weg zum Ohlyturm kamen wir noch an anderen, halb behauenen Steinen vorbei. Auch hier wieder "chapeau", wie die das damals hinbekommen haben.
Nach einer kurzen Runde um den Turm ging es wieder zurück. Dieses Mal zum Teil über das Geröll, zum Teil auch über die seitlich verlaufenden Wege. Unterwegs trafen wir noch auf ein Pärchen, das ein Galaxy S4 zwischen den Steinen verloren hatte. Da konnte ich leider auch mit Taschenlampe und Flexgreifer nicht weiter helfen.
Alles in allem ein schöner Ausflug zu einem interessanten und sehenswerten Stückchen Erde!
Ich muss gestehen, dass ich vor Ort vor allem den Blick schweifen ließ und all das Wissenswerte zu diesem Erdcache nebenbei einsammelte und erst zuhause studierte. Hätte ich jetzt eine Frage nicht beantworten können, wäre es auch nicht so schlimm gewesen. Denn das war sicherlich nicht der letzte Besuch des Felsenmeers.

Vielen Dank für das Herführen und Listen des EC bei GC.com!

Beste Grüße aus Mainz,
Helge / "Marschkompasszahl"

(4.5 Sterne bei GCVote)

Bilder für diesen Logeintrag:
GC1E7D5_Marschkompasszahl_p01_20130602GC1E7D5_Marschkompasszahl_p01_20130602
GC1E7D5_Marschkompasszahl_p04_20130602GC1E7D5_Marschkompasszahl_p04_20130602

Hinweis 23. April 2007 ocler hat eine Bemerkung geschrieben

Der Geocache ist offensichtlich nicht mehr vorhanden und wird demnächst archiviert.

Sollte der Geocache noch oder wieder vorhanden sein, bitte den Geocache wieder aktivieren und eine Bemerkung schreiben, damit es alle Benutzer, die sich für den Geocache interessieren, mitbekommen. Diesen Logeintrag bitte danach löschen.

Falls noch Teile des Geocaches versteckt sind, wird der Owner gebeten, diese zu entfernen.

nicht gefunden 22. Oktober 2006 kerninger hat den Geocache nicht gefunden

Wir haben zwar hartnäckig 2 h gesucht aber leider vergeblich. Na ja, man kann nicht immer Glück haben. Trotz schönem Wetter war die Peilung mit unserem Garmin nicht so genau und so sind wir von einer Ecke zur nächsten geschickt worden. Wurde ja schon mehrfach berichtet, dass der GPS-Empfang am Felsenmeer etwas schwierig ist. Das können wir bestätigen.

gefunden 09. September 2006 Team D-M-G hat den Geocache gefunden

JEEERRRHAAAA......

Das war unser 500. Cache [:D] und das bei einer so Hammergenialen Superlocation.

Wir waren begeistert von dem Felsenmeer.
Einfach nur gigantisch. Da hatten sich die 2? Parkgebühr voll gelohnt.

Es macht mächtig viel Spass auf dem Felsenmeer herumzuklettern.
Den Multi, der direkt dort ist hatten wir angefangen...dann auf halber Höhe gingen uns die Batterien aus...

Vielen Dank an die Hammerlocation.
Und vielen Dank an den Owner, der sowas geniales gelegt hat [;)]

Viele Grüsse aus Bad Friedrichshall,

Team D-M-G

Bilder für diesen Logeintrag:
Spassige KletteraktionSpassige Kletteraktion
Team D-M-G im Felsenmeer 1Team D-M-G im Felsenmeer 1
Team D-M-G im Felsenmeer 2Team D-M-G im Felsenmeer 2
F-U-Z-Y im FelsenmeerF-U-Z-Y im Felsenmeer
MG. und Fuzy im FelsenmeerMG. und Fuzy im Felsenmeer