Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
MK-Filstal 1

 Kurzcache für Bahnfans / Einfacher Weg 1,5 km / Ohne Geländeschwierigkeiten / Kinder, Rad, Haustiere kein Problem

von eiche_de     Deutschland > Baden-Württemberg > Göppingen

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 42.833' E 009° 29.955' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: gesperrt
 Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 02. Juli 2005
 Gelistet seit: 19. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 26. Juli 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC0324
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Wartungslogs
0 Beobachter
0 Ignorierer
40 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Der cache muss überarbeitet werden. Auf GC schon wieder aktiv.


Ein Kurzcache - die einfache Wegstrecke ist etwa 1,5 km. Diesmal eine MK-Suche vorwiegend für Bahnfans. Ohne weitere Geländeschwierigkeiten. Kinder (-wagen) und Haustiere kein Problem. Fahrrad eine nette Idee – lohnt aber nur für den cache nicht. Bei jedem Wetter machbar, aber bei Sonne sicher am schönsten. Besonders (mein Tipp) im frühen Frühjahr.

Die MK-Serie wäre unvollständig, wenn nur besondere Bauten und Geländepunkte am Albaufstieg (Steige) und auf der Albhochfläche mit caches bedacht würden. Denn Michael Knoll war letztlich überall zwischen Plochingen und Ulm aktiv. Hier daher jetzt ein cache im flachen Filstal. Für die Ulmer cacher sozusagen der MK-Endpunkt – für Stuttgarter cacher sozusagen ein MK-Einstiegspunkt. Den Insidern der MK-Serie werden einige Punkte bekannt vorkommen. Am "Rundherum" treffen sich sinnigerweise Stuttgarter- und Ulmerstraße  :-) . Der cache ist diesmal ein Micro. No trade. Etwas zum schreiben mitnehmen !!!!
Wichtig!!! Dieser cache wird nur so lange aktiv bestehen, wie er wieder gut versteckt und abgedeckt wird. Also bitte wieder gut tarnen.
Nichts Spektakuläres! Das ganze ist ein netter kleiner Spaziergang an der Bahn entlang.
Um die Koordinaten eines Wegpunktes zu berechnen, setze nach dem Lösen der Aufgaben anstelle der Buchstaben immer die richtigen Zahlen vor (xx) und/oder nach (xxx) dem Punkt ein, z. B: 48° xx. xxx
.----------------------------------------------------------
Du parkst bei...
N 48° 42. 833
E 009° 29. 955
.....nahe Kilometer 30/0. Dies sind auch die Koordinaten oben.

Dazu mußt Du wieder einen Telefonanruf tätigen (kling ! nur für Leute, die MK-Seltsame Orte nicht abgekürzt haben). Im Gegensatz zu den seltsamen Orten ist dieser Herr dieses Gatters weniger freundlich, eigentlich immer kurz angebunden, knapp aber höflich und bestimmt in seinen Worten. Ich würde Dir raten das Gatter schnell zu passieren, denn dieser Herr fackelt nicht lange und ehe Du überlegst, schlägt er Dich gar und Du hast einen Dachschaden. Gleich links hinter dem Gatter kannst Du parken – der Weg ist eh nach wenigen Metern weiter für Kfz gesperrt. Der Bahnfan erkennt sofort, dass Du dann auf den Fundamenten eines Wärterpostenshäuschens stehen mußt. Leider nichts mehr davon zu sehen – mal sehen, ob wir noch eines finden...

Nun folgst Du einfach dem Weg und zwar Richtung Filsabwärts (Du hast Dir doch bei der B 10 Ausfahrt an der Brücke die Fließrichtung gemerkt, oder?). Dabei löst Du ein paar kleine Aufgaben für das Final.
Achtung: Die Aufgaben sind nicht in der richtigen (Weg-)Reihenfolge. Sei also aufmerksam und übersehe nichts.

Aufgabe
Pflücke ein paar grüne Zweige und versuche diese während der Sommerferien abzugeben . Was stimmt?
14:00 h bis 16:00 h montags wäre eine gute Zeit? A = 43
10:00 h bis 12:00 h samstags wäre eine gute Zeit? A = 42
08:00 h bis 18:00 h mittwochs wäre eine gute Zeit? A = 41
10:00 h bis 13:00 h samstags wäre eine gute Zeit? A = 40
Gemach! Die Aufgabe ist auch außerhalb der Ferien zu lösen....

Aufgabe
Irgend wann kommst Du an drei Zauntoren vorbei, die in einer früher sehr bekannten Bundesbahnfarbe gestrichen sind. Für die Nichtbahnfans: Ab 1974 waren Loks, Wagen, aber auch Geländer, ja fast alles auf den Bahnsteigen waren so gestrichen. Welche Farbe haben die Zauntore?
Orientrot? B = 608
Purpurrot? B =188
Ozeanblau? B = 753
Elfenbein? B = 535
Da muss doch ein Bundesbahner sein kleines Gärtle hier haben....
Sollte dieser seine Tore anders streichen: Bitte sofort Meldung an mich !!!

Aufgabe
Nahe Deines Weges hat jemand auf originelle Weise einen Kfz-Unterstellplatz angelegt. Was stimmt?
Aus Weidenstöcken? C = 27
Aus alten Güterwaggons? C = 30
Als Weinlaube? C = 29
Unter Kirschbäumen? C = 28
Aus Brettern zwischen zwei Kiefernbaumreihen? C = 31

Aufgabe
Nun kannst Du doch noch ein früheres Blockstreckenhäuschen finden. Da, wo auch ein Weg nach oben geht. Der Ort kann so falsch nicht gewesen sein, denn auch heute stehen dort noch zwei Bahnsignale, allerdings keine Hauptsignale mehr. Signale, die durchge(x)t (Stand 2.7.2005) sind zählen nicht!
Addiere die zwei Signalbezeichnungen (ohne Buchstaben natürlich) der Vorsignale. Nettes Häuschen, oder? Wem der Zuglärm nichts ausmacht ...Ich würde es nehmen – im Sommer wenigstens.
D = Summe der zwei Signalbezeichnungen + 71

Alternative Aufgabe zum prüfen (weil die Signale vielleicht bald ersetzt werden).
Schau mal genau auf der Gleisseite das erste Stockwerk des Häuschens an. Fällt Dir was auf?
Die Bretter in der Mitte sehen anders aus, als rechts und links davon. Warum?
Zufall, das ist halt bei der Renovierung so entstanden? D = 264
Kein Zufall, da war wegen der Sicht ein Erker angebaut? D = 335
Kein Zufall, da war früher ein steinerer Kamin? D = 459
Nicht Zufall, sondern Unfall! Da ist ein Baum draufgestürzt? D = 888

Nach lösen der letzten Aufgabe berechnest Du sofort (!) dort die Koordinaten des Final. Wenn Du an eine Bahnbrücke der ehemaligen B 10 kommst ---- dann bist Du zu weit gegangen und mußt eine Aufgabe übersehen haben (Sorry: Gehe zurück nach Start ...... gehe nicht über Los ....).

Die Koordinaten des Final:

N 48° A. B
E 009° C. D

Du tust am Final MK-Filstal 1 angekommen (auch hier) nichts Unüberlegtes. Wer ein gutes MK-Gedächtnis hat – ist klar im Vorteil.



Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Frygra jne rvar Uvysr fb qverxg: F49ZU1949

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Schurwaldrand bei Ebersbach (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für MK-Filstal 1    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 2x

OC-Team gesperrt 26. Juli 2014 Danlex hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

OC-Team archiviert 05. Juni 2013, 04:10 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 17. Juni 2009 arbor95 hat den Geocache gefunden

2009-06-17 Auf der Radtour hier vorbeigekommen. TFTC sagt araber95

gefunden 30. März 2008 baerendreck hat den Geocache gefunden

703. Eigentlich gibt es nur eine plausible Kombination, dies galt es heute zu checken...hat gepasst! Danke für den Multi [:I]

Alleine ist man bei dem Wetter im Vorteil, bei mehreren Personen sollte man schon in einer Reihe hintereinander laufen, sonst wird man von den Rad-Muggels über'n Haufen gefahren [:(!]

gefunden 01. April 2006 schwalbe hat den Geocache gefunden

Nach langer GC Pause, entlich mal wieder einen Cache gemacht.
Und promt ein voller Erfolg.
Hat viel Spaß gemacht und man lernte auch noch ein bisschen Bahnhistorie.
viele Grüße