Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Gotteshäuser: St. Klemenskirche Schwarzrheindorf

 Ein einfacher Micro, an einer der schönsten Kirchen in Bonn!

von roli_29     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Bonn, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 45.046' E 007° 06.872' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 13. August 2005
 Gelistet seit: 20. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 04. März 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC03E5
Auch gelistet auf: geocaching.com 

57 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
52 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die weithin sichtbare St. Klemenskirche gehört sowohl wegen ihrer Anlage als Doppelkirche wie auch wegen ihrer Wandmalereien zu den eigenartigsten Gotteshäusern aus romanischer Zeit in Deutschland. Der Ursprungsbau ist eine Doppelkapelle in der Form eines grichischen Kreuzes, also ohne das Langhaus. Diese hat Graf Arnold von Wied als Kapelle seiner Burg erbaut und zu seiner Grablege bestimmt. Von der Weihe 1151 berichtet ein großer Inschriftenstein in der Kirche. Das Langhaus und ein Turmgeschoß wurden erst nach dem Tode des Stifters (1156) von dessen Schwester, der Äbtissin Hedwig von Essen, angebaut, als diese vor 1172 hier ein Benediktinerinnenkloster gründete. Die Burg Arnolds wurde 1583 zerstört und danach abgetragen. Das Kloster an der Südseite der Kirche, seit dem späten Mittelalter ein freiweltlicher Stift, bestand bis zur Säkularisation 1803. Nur die Kirche blieb erhalten, zunächst als Stall und Scheune genutzt, dann wieder dem Gottesdienst geweiht, seit 1868 Pfarrkirche.
 

Die für das "einfache" Volk bestimmte Unterkirche wirkt in ihrem ungegliederten Mauern wie ein Sockel für die reich gestaltete Oberkirche, die dem Burgherren und seinem Gefolge vorbehalten war. Die Fenster mit eigentümlichen Vierpaß- und Fächerformen gehören zu den frühesten ihrer Art. Über der Vierung erhebt sich ein mächtiger Turm mit seinem gotischen Helm. Der heutige farbenfrohe Anstrich von 1974 ist eine Nachschöpfung, die sich an erhaltene romanische Farbfassungen anderer Kichen hält. Deutlich heben sich davon die nach dem Ideal des 19.Jh. steinsichtig gehaltenen Anbauten von 1902/04 ab.
Die Unterkirche besitzt durch viele Ausnischungen einen bewegten Umriß. Einen Durchblick zur Oberkirche vermittelt eine große, achteckige Öffnung im Vierungsgewölbe, durch die der Burgherr, auf einem Thron erhöt sitzend, dem Gottesdienst, der am Altar der Unterkirche zelebriert wurde, beiwohnen konnte.
In der Unterkirche hat sich der bedeutendste Zyklus romanischer Wandmalereien am Rhein erhalten. Seit etwa dem 17.Jh. von einer weißen Tünche überdeckt, wurde er 1854 von Christian Hohe freigelegt. Die Wandmalereien im Chor der Oberkirche enstanden wohl um 1170 und wurden 1875 restauriert.
(Quelle:Baedekers Bonn)

http://www.bonnensia.de/bonn/doppelkirche.htm

Der Cache ist eine Filmdose. Das Schwierige ist nicht das Finden des Caches, sondern das unauffällige Bergen und wieder Verstecken. Deshalb unbedingt Spoilerfoto mitnehmen und natürlich nicht direkt am Cache loggen.

Dies ist eine neue Cacheserie, wie sie auf dem Kasseler Geocacher Stammtisch am 04.03.05 beschlossen wurde. Dabei sollen Caches in der Nähe von Gotteshäusern ausgelegt werden, die entweder historisch oder architektonisch eine Besonderheit darstellen. Es ist hierbei völlig egal, welcher Religion diese Häuser angehören. Jeder der an dieser Serie teilnehmen möchte, kann dies tun. Er sollte sich jedoch an die einheitliche Schreibweise halten, damit die einzelnen Caches der Serie zuzuordnen sind. Außerdem ist dieser Absatz zu kopieren und mit in die Beschreibung aufzunehmen. Zusätzlich sollte man wenn möglich, eine Beschreibung des Ortes liefern, damit man auch etwas über dieses Gotteshaus erfahren kann. Der Cache ist bitte so zu verstecken, dass er die Würde des Ortes nicht verletzt. Gegebenfalls ist er so zu platzieren, dass er über eine Wegpunktprojektion zu finden ist und die eigentlichen Koordinaten auf das Gebäude selbst weisen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Na rvare Znhre hagre Rsrh!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gotteshäuser: St. Klemenskirche Schwarzrheindorf    gefunden 57x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 01. September 2007 Team-ABBA hat den Geocache gefunden

Und Heute der dritte Streich! Schnell gefunden und so blieb auch noch Zeit für eine Besichtigung dieser schönen Kirche!!!

TFTC Team-ABBA

gefunden 16. August 2007 Juro. hat den Geocache gefunden

Schnell und sicher gehoben, absolut muggelfrei.
TFTC

gefunden 03. August 2007 swolls3s hat den Geocache gefunden

Ein einfach zu findender Cache an interessanter Location. Leider war das Logbuch ziemlich durchnässt.
Danke für den Cache
LG Basti

gefunden 08. Juli 2007 Buchis hat den Geocache gefunden

Smile Unser erster Cache und wir haben ihn tatsächlich gefunden! Die Kirche ist eine Radtour wert - und wenn die Sonne scheint, macht es umso mehr Spaß.

Die Buchis-
Martha,Frank, Mo & Maike

gefunden 29. Juni 2007 Pirates of the Rhine hat den Geocache gefunden

Smile Haben heute den Cache an unserer Hochzeitskirche gehoben. Wegen des schlechten Wetters war das Gebiet muggelfrei.

PIRATES OF THE RHINE
Cpt. Jack -  Lara C. - Dragon-Dog
#004