Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Ruine Hauenstein

 An easy cache close to the Hauenstein ruin

von Edorian     Österreich > Südösterreich > West- und Südsteiermark

N 47° 11.463' E 015° 04.530' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 21. Mai 2004
 Gelistet seit: 22. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 05. Juli 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC04D5
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
158 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English


English description
Leave the highway A2 at exit Mooskirchen. Continue via Voitsberg - Bärnbach - Kainach - Gallmannsegg. Turn left at N47°10.434' E015°05.769'. From the area north of Graz there is a more scenic route. Go from Kleinstübing via Großsstübing to Geistthal. There go north through the Almgraben. Turn right at N47°10.434' E015°05.769'. You can leave your car at N47°11.333' E015°04.711'. From there it is a walk of about 30 minutes to the ruin. Follow the forest road until a path to "Pflegerhube - Brendlstall" branches off. Follow that path and go straight ahead to the ruin when the marked path makes a turn right below a house. The cache is hidden under rocks a few meters outside of the ruin.

Initial contents:
Logbook
Cachenote
Graz 2003 ball pen (please leave one of the pens in the cache)
Woment ball pen (please leave one of the pens in the cache)
Cosmo key fob
Candle
Australian key-fob
Smiley stickers
Rubber ball with some rhino-like animal inside
One dirham coin from UAE


rsion OC1.00en

Bilder

Ursprünglicher Cacheinhalt
Ursprünglicher Cacheinhalt
*SPOILER* Cache im Versteck
*SPOILER* Cache im Versteck
*SPOILER* Versteckt
*SPOILER* Versteckt

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ruine Hauenstein    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 21. Juli 2010 Rhodo Dendron hat den Geocache gefunden

Im Zuge meiner heutigen Roßbachkogeltour besucht.

Zunächst bin ich von Westen her aufgestiegen, weil mir das kürzer erschien. Die Hoffnung hat sich aber nicht erfüllt. Man kommt zwar schnell auf unter 100m an den Cache heran, dazwischen liegen allerdings fast senkrechte Steilhänge (wahrscheinlich mit ein Grund, warum die Burg überhaupt hier steht). Also brav der Straße gefolgt.

Im Zielgebiet hab ich dann starke Verwüstungen vorgefunden. Hätte mich dazu gerne nochmal hier auf der Seite über die aktuelle Situation informiert, was ich vorher dummerweise unterlassen hatte, aber dort oben gibts leider kein Internet. Eher hoffnungslos hab ich daraufhin noch ein bissl rumgestochert, hab das aber bald abgebrochen und bin wieder abgestiegen.

Unten hats mir dann doch keine Ruhe gelassen und ich hab - etwas aus dem Graben raus - ins Internet geschaut. Dort hab ich nix gefunden, was gegen einen weiteren Versuch gesprochen hätte. Position und alles war noch aktuell. Also nochmal rauf, diesmal von der Ostseite, allerdings wieder nicht über den markierten Weg, sondern die direkte Falllinie. Von unten schaut das aber doch viel harmloser aus, als es sich unterwegs tatsächlich darstellt. Ich wär fast umgekommen.

Als ich endlich oben war, hab ich nach einer kurzen Verschnaufpause gleich mit den Grabungen begonnen. Ich hatte inzwischen in etwa eine Vorstellung, wo wohl ungefähr zu suchen ist, aber die Verwüstungen waren doch erheblich. Es sieht dort einfach nichts mehr so aus, wie es aussehen sollte. Nachdem ich die gesamte Umgebung nochmal genauer durchforstet hatte, hab ich das halb eingestürzte Erdloch, das ich am ehesten in Verdacht hatte, so gut es ging freigeräumt und mit der Taschenlampe "endoskopiert". Vom Cache aber keine Spur. Ich hatte die Hoffnung praktisch schon wieder aufgegeben, als ich rechtsseitig im Loch noch einen allerletzten Stein herausgraben wollte. Da kam dahinter plötzlich ein weiterer Stein zum Vorschein, der mich stark an den Deckstein auf dem Spoilerfoto erinnerte. Der liess sich auch ein bisschen bewegen, wodurch sich dahinter wiederum ein kleiner Hohlraum auftat, und als ich da mit meinem Sondierstock reinstocherte, schepperte es mir schon entgegen. Ein echter Glücksmoment.

Nach dem Vergleich zwischen der Istsituation und dem Spoilerfoto zu urteilen dürfte das Erdloch von einem umgestürzten Baum eingedrückt und durch den ausgerissenen Wurzelstock eines anderen Baumes weiter links wieder neu aufgerissen worden sein.

Da ich den Cache nicht in diesem Chaos belassen wollte, hab ich ihn provisorisch ca. 10m Richtung Burg in den Wurzelbereich eines Baumes verlegt. Auf Dauer sollte aber vielleicht überhaupt ein ganz anderer Platz gefunden werden, denn diese Gegend ist wirklich stark verwüstet und vom einstmaligen Flair dieses Ortes ist nicht mehr viel geblieben.

Unten hab ich nachher noch den Waldbesitzer getroffen, der mir erzählt hat, daß die Schäden auf ein starkes, aber lokal begrenztes Sturmereignis im Mai zurückgehen.

TFTC NT

gefunden 13. Juli 2008 divingbrothers hat den Geocache gefunden

Nun...

Die Ruine Hauenstein steht schon einige Zeit auf meiner Liste, und heute bin ich endlich dazu gekommen, den Cache zu heben.

Im Zuge einer Regenwanderung wars besonders toll... Die Stimmung war dadurch irgendwie mystisch.

Der Cache selber war recht rasch gefunden, weil die Koordinaten ziemlich genau waren. Zuerst war ich mir zhwar nicht sicher, von welcher Seite der Zugang besser ist, ob ich den "richtigen" erwischt habe, da bin ich mir aber nicht ganz sicher... Es hat zumindest nach einem Weg ausgeschaut!


Das ist wieder so ein Cache, bei dem ich nicht verstehe, warum er so selten besucht wird... Ist wirklich eine nette kurze Wanderung!!!

tftc!

gefunden 05. August 2007 Lord Harry hat den Geocache gefunden

#2/4
da jubelt der kleine Ritter in mir!
Wunderschöner Cache!!
no Trade
Thanks
Lord Harry

gefunden 12. Mai 2007 rieglerp hat den Geocache gefunden

sehr schöner cache, den ich bei richtig mystischer stimmung (nebel und nieselregen) gefunden habe.

no trade

tftc #169
rieglerp

gefunden 01. Oktober 2006 JulieWood_Rabat hat den Geocache gefunden

Hallo miteinander

Heute sind wir endlich zu diesen Cache der sich bis jetzt noch in keiner Cachetour mitaufnehmen hat lassen gefahren.

Cache schnell gefunden und die Ruine genossen.

TFTCNT

Angi & Martin