Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
The Ace of (Air)Base

 Cache auf der ehemaligen US Airbase Bitburg

von buschimobil     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Bitburg-Prüm

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 56.812' E 006° 33.359' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 10. Januar 2005
 Gelistet seit: 22. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 31. August 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC04FF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

18 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
344 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Ein Drive-In Cache - bis auf die letzten 100 Meter. Ein Auto oder zumindest ein Fahrrad sind empfehlenswert.

Der ehemalige Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, Bernhard Vogel,
nannte einmal das von ihm regierte Bundesland den
"größten amerikanischen Flugzeugträger außerhalb der USA"

Das Land der "Reben und Rüben" verfügte dereinst über 11 militärische Flugplätze -
7 Prozent der Gesamtfläche des Landes war militärisch genutzt.

Der Geocache "Ace of (Air)Base" ist eine Entdeckungsreise im ehemaligen militärischen
Sperrgebiet. Ein Hauch des "Kalten Krieges" wird fühlbar, wenn man auf dem Weg zum Finalcache die ehemalige Air-Base Bitburg erkundet und deren Ausmaße kennenlernt.

Schließlich zeigt die Air Base Bitburg auch ihr neues Gesicht als aufstrebender Gewerbestandort mit nahezu allen "möglichen" aber auch "unmöglich scheinenden" Ansiedlungen.

Bis auf die letzten 100 Meter handelt es sich um einen "Drive-In" Cache. Alle Aufgaben können bei einer Entdeckungsfahrt mit dem Auto gelöst werden. Manche Aufgaben sind mit GPS zu lösen - für andere Aufgaben heisst es dagegen:

"Augen auf ! Suchen !!!" Alle Aufgaben sind vor Ort zu lösen - es ist keine Internetrecherche
am heimischen PC erforderlich !

Besonderes Highlight für hinterher oder zwischendurch: Für kleine und große Kinder
bietet sich je nach Jahreszeit und Wetter der Besuch einer Indoor- oder Außen-Kartbahn an.

ACHTUNG: ES MÜSSEN/DÜRFEN KEINERLEI ZÄUNE ÜBERSTIEGEN WERDEN !
ALLE INFORMATIONEN SIND FREI SICHTBAR - Alle Stationen auf befahrbaren Wegen erreichbar !


Beginnt die Entdeckungsreise bei

Station 1:

N 49.56.812 - E 6.33.539

Schaut Euch vor Ort um. Schon bald findet ihr die "Garage" von KIRK P. SHAUGER

Sein Fahrzeug ist im März 1994 abgezogen worden.

Wievielter Lieutenant war er ? = A

Station 2:

Wenige Meter weiter bei: N 49.56.772 - E 6.33.483

findet Ihr den Tower. Inzwischen hat er einen neuen weißen Anstrich spendiert bekommen.
Er befindet sich noch/wieder in Nutzung, da manchmal hier ziviler Flugbetrieb stattfindet.

Unten befindet sich das Gebäude der Flughafenfeuerwehr. Wieviele Tore hat es ? = B


Station 3 (ohne GPS):

Nun macht Euch auf die Entdeckungsreise auf den Straßen der Air Base und sucht die
ehemalige Tierklinik. Nur Militärische Diensthunde hatten hier Zutritt - so sagt ein
Schild. Auf der Tür stehen noch die Dienstzeiten.

Bis wieviel Uhr hatte man Freitags geöffnet ? = C


Station 4:

Bei N 49.56.573 - E 6.32.945 findet ihr ein Bild von KIRK P. SHAUGER´s Fahrzeug

Zum wievielten Fighter Wing (FW) gehörte es ? = DE

Das Kennzeichen ist AF _ _ _ _ _ = F G H I K


Station 5 (ohne GPS):

US-Präsident Ronald Reagan besuchte in den 80er Jahren den Ehrenfriedhof "Kolmeshöhe"
und die Airbase. Die Air-Force-One landete auf dem Stützpunkt.

An welchem Datum war das ?? L. M. 198N Tip: L=M=N

Station 6 (ohne GPS):

Nun wird es Zeit, das "Ace of (Air)Base" zu suchen. Der wohl berühmteste Flieger, der in
Bitburg seinen Dienst versah war Robert M. White - der als erster Mensch mit sechsfacher
Schallgeschwindigkeit flog. Mit dem Experimentalflugzeug X15 erreichte er die Geschwindigkeit
von 4.093 Meilen / Stunde (das entspricht 6589.73 km/h) in einer Höhe von 59.6 Meilen (95.956 m)
Somit war er der erste Astronaut der Air-Force.
Informationen hier: http://www.af.mil/bios/bio.asp?bioID=7574

Sein Konterfei ziert eine Hauswand. Hier ist auch die X15 abgebildet
Das Luftfahrzeug trägt die Schrift NASA am Heck - außerdem eine Nummer: = O P


Jetzt wird es Zeit, die Berechnungen für den Final-Cache vorzunehmen:

Q = E - A
R = C - (2 * K) + F
S = D + I
T = (L + M + N) / B
U = G / P - A

V = P + O
W = F - I
X = C / U
Y = S + H
Z = G - T


Er liegt nur wenige Meter außerhalb der ehemaligen Base bei:

N 49.QR.(T+W)(X-Z)(Y)
E 06.VW.(R-U)(V+W)(U+Y)

Wer den Tag anschließend mit "typisch US-Amerikanischem Essen" ausklingen lassen möchte, der kommt
an einem Besuch des Restaurants bei:
N 49.57.746 - E 6.32.490 nicht vorbei.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für The Ace of (Air)Base    gefunden 18x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 31. August 2014 Spike05de hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und/oder die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr zu finden, nicht zu loggen oder in sehr schlechten Zustand ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über ein "Kann gesucht werden Log" erfolgen.

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.


Spike05de (OC-Support)

gefunden 01. August 2014, 11:00 chilly-99 hat den Geocache gefunden

ZwinkerndHurra mein erster Cache! Aufgabe war nicht ganz einfach aber interessant.

Logbuch war völlig durchnässt. Habe alles getrocknet und wieder an den Ursprung zurückgelegt.

MfG

chilly-99

gefunden 08. Januar 2012 etaigel hat den Geocache gefunden

Ich war heute mal wieder in der Gegend und hatte mir vorgenommen, den Flugplatz zu besuchen. Da aber nicht genug Zeit im Gepäck war, um das ganze Programm abzuspulen, habe ich mich mal auf den ältzesten Cache hier konzentriert, nicht dass dem noch irgend was passiert, ehe er auch auf meinem Konto gebucht ist.

Immer wieder enorm, diese Größe des Areals, selbst wenn man das Gelände beruflich schon ganz erschlossen hat, allerdings war das 1995 bereits kurz nach dem Abzug der Amis, und damals waren auch noch nicht alle diese Bilder an den Häusern vorhanden...

Jedenfalls habe ich mir heute Zeit gelassen, das ganze intensiv zu betrachten, und es gibt Dinge, die sieht man sonst eher selten, wie z.B. dieser Berg aus alten und zertrümmerten Windschutzscheiben. Doch da ist noch viel mehr, für jeden ( Fotoapparat ) etwas.

Danke für die Führung und für den Cache - ETAIGEL

gefunden 25. Juli 2011 cachetrailer hat den Geocache gefunden

Es war unser erster Cache und trotz einiger kleiner Schwierigkeiten haben wir unsere Feuertaufe bestanden.Lächelnd

Die erste Station existiert nicht mehr (wie schon mehrfarch erwähnt) und obwohl ich dachte, ich kenn mich dort recht gut aus, haben wir die Tierklinik nur durch Zufall gefunden.

Ansonsten ein sehr schöner Cache!

Die Dose plus Inhalt muffelt sehr und würd sich bestimmt über ne "Trockenlegung" freuen Lachend.

 

Lg CT

gefunden 03. Juli 2011 freddy666 hat den Geocache gefunden

Logge disen hierin OC nach!

Diesen Cache habe ich nachdem ich einen Freund besucht hatte geloggt...
Alle Stationen waren schnell entdeckt!
Vielen Dank für die Informationen über die ehemalige Bitburger Air-Base!
TFTC
no trade
freddy666