Wegpunkt-Suche: 
 
Klosterholz

 Eine kurze Wanderung durchs Klosterholz, Rad- und Kinderwagengeeinet, ein wenig hügelig.

von thomas1990     Deutschland > Bayern > Landshut, Landkreis

N 48° 34.592' E 012° 07.620' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 07. März 2004
 Gelistet seit: 23. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 18. April 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC0581

22 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
5 Beobachter
0 Ignorierer
716 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

9a37b132-8a5d-42e0-b3d5-ad02428635c3.jpg
Eine 3/4 Std. Wanderung zum Cache und zurück (auch wieder eine 3/4 Std.) durch den Wald. Wenn man den Rundweg gehen möchte, empfiehlt es sich ohne Rad oder Kinderwagen zu gehen (Trampelpfad).

Achtung: Für diesen Cache sollte man einen Taschenrechner dabeihaben!

Der Parkplatz und Ausgangspunkt ist bei

N 48° 34.592'
E 12° 07.620'


Hier ist ein kleines blaues Schild am Zaun, das auf einen Hydranten verweist, zu suchen.

A = Entfernung des Hydranten vom Schild ( = Zahl auf dem Schild), ohne Komma : 2

A = ___

Außerdem steht in der Nähe ein Schild mit einem Gedicht drauf.

B = Buchstabenzahl der ersten 2 Wörter zusammen.

B = ___

Der 2.Wegpunkt ist bei

N 48° 34.(A * 27 - 11)'
E 12° 07.(A * 15 + 3)'


Hier ist in der Nähe eine Wanderkarte.

C = Summe der Nummern der rechts oben aufgeführten Wanderwege.

C = ___

Der 3.Wegpunkt ist bei:

D = A + B + C

D = __+___+__

D = ___

N 48° 34.(D * 14 + 22)'
E 12° 06.(D * 18 - 19)'


E = Anzahl der Buchstaben des Namens der Hütte (die mit Vordach)

E = ___

Nun geht es zu

N 48° 34.(E * 46 - 5)'
E 12° 06.(E * 53 + 7)'


Auch hier ist ein Schild für einen Hydranten angebracht.

F = Entfernung des Hydranten vom Schild (ohne Komma)

F = ___

Der nächste Wegpunkt liegt bei

N 48° 34.(F * 13 - 7)'
E 12° 06.(F * 13 - 15)'


Hier liegt je nach Witterung ein Tümpel (oder eine Pfütze), die von einem Holzzaun halb umringt ist.

G = Anzahl der Stempen (Pfosten!) des Zaunes

NB: Die Pfostenanzahl hat sich seit der Erstellung des Caches geändert und stimmt nicht mehr! Empfohlene Vorgehensweise: ungefähren Wert schätzen, damit in Richtung der nächsten Koordinaten gehen und ein Gebäude suchen, auf dem eine Jahreszahl angebracht sein könnte. Dann mit dessen Koordinaten auf den Wert von G zurückrechnen. Die Schwierigkeitswertung wurde deshalb minimal heraufgesetzt.
Nachdem das geschafft ist, geht es nach

N 48° 34.(G * 59 + 4)'
E 12° 06.(G * F + 4)'


H = Baujahr des Gebäudes: 19XX , XX = H

Nun kann man bei einer Stärkung beim nahen Wirt die Koordinaten des Caches ausrechnen:

X = (A + B + C + D + E + F + G + H) * 2 + 98

X = (__+___+___+___+___+___+___+__) * 2 + 98

X = (___+___+___+___) * 2 + 98

X = (____+____) * 2 + 98

X = _____ * 2 + 98

X = _____ + 98

X = _____

Y = X - 400

Y = _____

||-------------||
|| N 48° 34.X' ||
|| E 12° 06.Y' ||
||-------------||

Originalinhalt:

- Kaleidoskop
- Flugzeugmodell
- Kurzzeitmesser
- Wasserdichte Umhängedose
- Notizbuch (Verpackt; zum Herausnehmen)
- Lesezeichen

und natürlich ein Logbuch, Bleistift und ein Spitzer(wie immer nicht herausnehmen)

Wichtig:
Tragt euch auch hier ein: Klosterholz auf Geocaching.com

Viel Spaß beim Suchen!!!

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Klosterholz    gefunden 22x nicht gefunden 1x Hinweis 2x

gefunden 24. Juli 2016 Knocky. hat den Geocache gefunden

Auf Tour mit eva_fs.
Heute stand dieser Multi bei uns auf den Plan. Gerade recht für einen schönen Sonntagsspaziergang. Am Start waren nach etwas umsehen dann auch die betreffenden Schilder gefunden und schon ging es los. Die Stationen und die Fragen waren leicht zu beantworten und auch die Berechnungen waren kein Problem, trotzdem kamen wir ganz schön ins schwitzen. Puhh, war das schwül heiß heute! Nach einiger Zeit kamen wir dann auch zum Final. Auch dieses ließ sich ohne Probleme finden und behutsam von Eva öffnen.
Vielen Dank für den Spaziergang und natürlich
TFTC

(siehe auch bei GC)

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 10. Januar 2016 Tominski hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit meinem Cacher-Dog sind wir alle Stationen angelaufen.
Die Runde ist insgesamt wunderschön und alle Aufgaben ließen sich eindeutig und gut lösen.
Die Pfostenanzahl war kein Problem, mit diesem Wert kommt man da hin wo man hin muss (sieht man ja). Dann dort G ausrechnen (sowas hab ich mit meinen Jungs vor nicht allzu langer Zeit geübt).
Nun war alles für die Schlußrechnung da und es ging ab zum Doserl.
Hier wurden wir schnell fündig.

Danke für die Runde

gefunden 11. Juni 2015 stephanderpfeifer hat den Geocache gefunden

Diesen Multi hatten wir vor geraumer Zeit schon mal begonnen, aufgrund eines Lesefehlers dann aber das Final falsch berechnet und natürlich nicht gefunden. Heute die letzte Station nochmal kontrolliert, den Fehler korrigiert und den Cache dann schnell gefunden.
Hier kommt ja nicht so oft jemand vorbei. Das finden offenbar vor allem die Ameisen gut, die die "Schalen" aus Plastiktüten schon besetzt haben. Das Logbuch war aber in gutem Zustand und (noch) ameisenfrei.
Danke fürs Doserl.

gefunden 21. April 2014, 17:00 Chubby hat den Geocache gefunden

Heute im dritten Anlauf gefunden. War unser erster Cache Tja die Sache mit den Pfosten hatet es in sich. Zurückrechnen lohnt sich definitiv und richtig echnen ist auch von Vorteil.

TFTC

Chubby

gefunden 08. Februar 2014 aronal & elmex hat den Geocache gefunden

Toller Cache  :D