Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Zwölf Apostel

von Michelstein     Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > Ludwigslust

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 22.518' E 010° 41.912' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 13. August 2005
 Gelistet seit: 24. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 14. Juni 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC0643

4 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
132 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Der geschichtlichen Überlieferung nach wurden die „Zwölf Apostel“ hier gepflanzt, um französische Offiziere zu ehren, die nach den napoleonischen Kriegen an dieser Stelle begraben wurden.
Man sagt auch, dass die „Zwölf Apostel“ eine Verbindung zu den preußisch – österreichischen Kriegen von 1866 darstellen. Es wurden hier 12 Posten aufgestellt, die ein Überqueren der XXXX durch den Feind verhindern sollten.

Soviel zum Geschichtlichen, aber jetzt wollen wir doch mal den Cache angehen…

Die angegebenen Coords sind nur ein kleines Vorspiel, natürlich auch mit geschichtlichem Hintergrund.
Hier findest du ein kleines aber schön angelegtes Areal zu meinem Lieblingsthema, den Grenzanlagen der (zum Glück) ehemaligen DDR. Der aufmerksame Cacher wird sich jetzt fragen „Was haben die preußisch – österreichischen Kriege mit der ehemaligen DDR zu tun?“
NICHTS, aber du wirst schon sehen...

Um die Coords des eigentlichen Caches herauszubekommen muss ein wenig gerechnet werden.

Nachdem du dir alles interessiert angeschaut hast zähle bitte die KFZ Reifen (bitte nicht die Reifen an dem Wohnwagen mitzählen). Diese Zahl multiplizierst du mit 5,928 (das Ergebnis bitte zur nächsten ganzen Zahl aufrunden und eine Null davor setzen). So erhältst du: BBB.
Du brauchst das Areal nicht zu betreten!!!

Wenn du jetzt zur anderen Straßenseite schaust, siehst du ein etwas merkwürdiges Gebäude( in der Mitte zwischen den beiden Fahrbahnen). Hier zähle bitte die Fenster. Das Ergebnis multiplizierst du mit 68,125. So erhältst du: AAA.

Jetzt sollte es auf deinem Schmierzettel etwa so aussehen:

A = ? x 68,125 = ?
B = ? x 5,928 = ?

Am Ende herauskommen sollte:

N 53° 22. AAA
E010° 42. BBB

Nachdem du dir die Coords für den Final errechnet hast, ist es erstmal Zeit für eine kleine Pause. In dem Imbiss auf der anderen Straßenseite gibt es die beste Kanzlerplatte (Currywurst mit Pommes/Schranke) weit und breit. Nur mal als Tipp, wenn dich das Cachen doch ein wenig hungrig gemacht haben sollte.

So, jetzt da du etwas gesättigt bist, können wir ja den Final angehen, auf, auf.

Nach dem Essen soll man ja immer ein bisschen gehen, laufen, wie auch immer. Also begebe dich jetzt zu den von dir berechneten Coords. Hier angekommen bist du von dem vielen Rechnen, Essen und Laufen vielleicht ein bisschen müde und solltest dich erstmal setzen. Am besten genau in die Mitte der vier Bänke…
Nachdem du dich an diesem herrlichen Blick über die XXXX erfreut hast, achte auf die drei Bäume vor dir, dort verbirgt sich das Objekt deiner Begierde.
Das nächste was ich von dir hören (oder lesen) möchte ist:
„Found it!!!“

Ich wünsche der Cachergemeinde beim Suchen so viel Spaß wie ich beim Verstecken hatte.

Happy Hunting und einen schönen Gruß von

Michelstein


Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Biosphärenreservat Flußlandschaft Elbe (Info), Naturpark Mecklenburgisches Elbetal (Info), Vogelschutzgebiet Mecklenburgisches Elbetal (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Zwölf Apostel    gefunden 4x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

Hinweis 14. Juni 2012 pirate77 hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und/oder die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

pirate77 (OC-Support)

gefunden 06. März 2008 stbu hat den Geocache gefunden

Naja die XXXX war in der Richtung des Caches gerade noch zu sehen. Nur mit Beschreibung in GC gefunden. Trotzdem danke für das Cache.

gefunden 26. August 2007 r.g hat den Geocache gefunden

Haben wir gut gefunden

danke

R.g

gefunden 21. März 2007 Sobo hat den Geocache gefunden

Der Startpunkt war eine richtige Ueberraschung fuer mich. Eine Rueckblende in fruehere Zeiten. Die Aufgaben waren flott bearbeitet und die Spannung zu gross, ob wir wohl auch richtig liegen. Ausserdem war das Wetter auch nicht einladend genug. Daher haben wir uns nicht ausgeruht, sondern sind schnurstracks zum Finale gestolpert.
Leider war es fuer die Kanzlerplatte noch zu frueh.
Herzlichen Dank fuer den interessanten Cache mit geschichtstraechtigem Hintergrund,
Sobo

nicht gefunden 25. Dezember 2006 Schätzelein hat den Geocache nicht gefunden

Tja, was soll ich sagen.
Ein schöner kleiner Multi, der im Normalfall wahrscheinlich auch nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Schöne Aufgabenstellung und auch die Finalkoordinaten haben Schewadnaze und ich gut gefunden. Nur verdammt noch mal ... den Cache leider nicht.
Also leuten irgendwann die Glocken für Runde zwei
Freu mich drauf
Schätzelein