Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Gothic1

von Mortes Porta Vitae     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 26.190' E 013° 18.875' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 01. März 2005
 Gelistet seit: 26. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 21. Mai 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC06CD
Auch gelistet auf: geocaching.com 

17 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
12 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Oh Wanderer, der Du blickest auf eine heilige Stätte aus alter Zeit, verweile hier nur ein paar Atemzüge.

Denn weiter führt Dich Dein Weg.

So rate ich Dir zu bleiben auf Gottes Weg und abermals sage ich Dir halte Dich auf dem rechten Wege und wechsle nicht die Gesinnung und begebe Dich nicht über den dunklen Pfad zur anderen Seite.

Schreite tapfer voran ein Zehntel einer Leuga, dorthin wo die Sonne keine Macht hat, bis Du daselbst der Heimstatt eines Teufelswerkes ansichtig wirst.

Hier verschießt der Teufel seine Blitze. Suche nun nach zwey Gebeinen der Mutter Erde welche die Blitze in Richtung des heiligen Landes abwehren.

Dort wirst Du den Gegenstand Deiner Begehr finden.

Eine gar ehrvolle Auszeichnung für den ersten Wanderer und zehn Geldstücke für die Sucher die Ihm folgen sind hier verborgen.

Oh wayfarer, who now beholds a holy place from ancient times.

Dwell, and catch your breath as you will need your strength to pursue your journey.

I urge you never to leave god´s path and never to be led astray. Do not trust in the dark side and bravely proceed for the length of a tenth part of a Leuga, there where the sun has no disposal of light, until you will face a home of a diabolical design.

Here, the devil darts his bolts. I command you to search for two bones of mother Earth that ward off the bolts towards the Promised Land.

It is there that you will find the object of your desire.

A honorours charter for the first wayfarer and ten coins for the next seekers are hidden here.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Frue fcnaaraq "ibhyg" lbh tb uvture.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gothic1    gefunden 17x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

nicht gefunden 28. April 2007 TriIIian hat den Geocache nicht gefunden

Hier waren wir heute leider erfolglos. Den teuflischen Ort haben wir besucht, auch die "Richtung des heiligen Landes" wohl richtig interpretiert. Aber ein Cache wollte sich uns auch nach langer Suche nicht zeigen. Einige mögliche Verstecke haben wir schon ausgemacht, aber ohne Erfolg. Anderswo war es so voller Spinnweben, dass hier wohl seit Jahrhunderten niemand angefasst hatte ;-)
Ich warte mal den nächsten Fund ab und komme dann wieder...
Aber schonmal danke für den Ort!
TriIIian

gefunden 11. März 2007 mity hat den Geocache gefunden

Den vorbestimmten Pfad sind wir entlang geschritten in festem Glauben an unser Ziel. Und all des Teufels Blendwerk konnte uns nicht abbringen vom rechten Wege. Und während ich noch Beschwörungen murmelnd umher starrt hatte Uschiih schon zu den Gebeinen von Mutter Erde gegriffen welche ihr in weiblicher Solidarität auch sofort das Ziel all unserer Mühe freigab.
Um 15:45 haben wir das Log signiert und das Strahlen der Frühlingssonne war um uns.

no trade

mity! & Uschiih

gefunden 18. November 2006 mic@ hat den Geocache gefunden

Diesen Cache bin ich schon mehrmals vergeblich angegangen.
Erst ein Hinweis vom Owner brachte die Erkenntnis, daß
ein Zehntel auch ein Neuntel sein kann
Das Versteck war nett, auch wenn man wie auf dem
Präsentierteller steht.
TFTC, Mic@

OUT: Münze
IN: Murmel

gefunden 19. August 2006 lue hat den Geocache gefunden

Irgendwie hatte heute ein bekennender Atheist eine göttliche Eingabe und hat den Kleinen recht schnell gefunden.
grusz lue

gefunden 06. Juli 2006 Homer Jay hat den Geocache gefunden

Einer dieser Mikros, bei dem wir uns unheimlich schwer getan haben. Das Zielobjekt war klar, allerdings haben auch wir zuerst die "Gebeine der Mutter Erde" falsch gedeutet. Und ich hätte schwören können, dass wir das Versteck mehrfach untersucht haben. Scheinbar waren wir einfach zu blöd und blind oder der Satan hatte seine Finger im Spiel. Aber Ende gut, alles gut.
Gruß und vielen Dank
Homer Jay