Wegpunkt-Suche: 
 
Metal

von Mortes Porta Vitae     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 31.300' E 013° 23.620' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 03. April 2005
 Gelistet seit: 26. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 14. März 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC06CF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

26 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
4 Beobachter
1 Ignorierer
277 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Bei diesem kleinen Cache kann man die Hauptarbeit eventuell am Rechner erledigen. Wer das nicht möchte, kann sich auch an die oben angegebenen Koordinaten begeben. Wie auch immer, hier liegt ein Hinweis vor Euch. 1320 m auf 327,5° entfernt liegt ein zweiter Hinweis der gleichermaßen gestaltet ist. Vielleicht hilft der Titel des Caches bei der Identifizierung der Hinweise, den Rest, der nicht dem Titel entspricht, vergessen wir. Auf jeden Fall solltet Ihr mit System suchen.

 

May the main work could be done at home with your computer. Who like to do this work in real life have to go to the upper standing coordinates. How ever, here you will find a hint. Another hint is at 1320 m by 327.5°. May you will know what you have to look for, when you look at the title of this cache. The rest witch doesn’t match with the title could be cut. Important is to search with a system.


 

 

Kommen wir nun zum beliebten Koordinatenraten:

Wenn Ihr Euch ja nun ein System zurechtgelegt habt, und Euch hoffentlich nicht „schachmatt gesetzt“ fühlt, springt ihr ausgehend von den Hinweisen nach oben. Dort gibt es ein gemeinsames Ziel. Hier schauen wir uns an, wie schwerwiegend auch das Kleinste sein kann. Doch Achtung, man findet oft den aufgerundeten Wert. In diesem Fall ziehen wir 1 ab. Ansonsten schneiden wir den Nachkommateil weg. Es sollte sich eine gerade Zahl ergeben. (a). Springen wir von den Hinweisen nach unten finden wir wieder ein gemeinsames Ziel. Auch hier gilt der gleiche „kleine“ Wert wie beim ersten gemeinsamen Ziel und ebenso lassen wir den Nachkommateil weg. Dann teilen wir durch 10 und erhalten (c).

Let’s go to the nice coordinate guess:

If you found the system and don’t fell “cess mat”, you have to jump up from the hints to a common aim. Heavy such small things, aren’t? But be careful, sometimes you will find a round up number. If it so, you have to take 1 off. Otherwise you cut off the part after the comma. You have to find a even number (a). Jump down from the hints and find a other common aim. Also you have to take the “small” number like by the first common aim, and also forget the rest after the comma. Divide with 10 and get (c).

 

 

Mischen wir die beiden Hinweise physikalisch, bekommen wir einen neuen Stoff. Na ja, so neu ist der Stoff auch nicht, schon die Ägypter mischten ihn 3500 v. Chr. Hiervon nehmen wir den Buchstabenwert. (A=1,…,Z=26) z.B. das Wort "CACHE" = 20. Da ja alles seine Ordnung im System hat, multiplizieren wir den Buchstabenwert mit Na,IRe und bekommen (b), der Buchstabenwert multipliziert mit He,SMn ergibt (d).

Mix the two hints physically and get a new substance. OK, its not so new. The Egypt mixed it also 3500 BC. From this you take the number of the letters (A=1,…, Z=26) For example "CACHE" = 20. Take the co ordinal of your system and multiply then the number of the letters with Na,Ire for (b) and with He,SMn for (d).

So, nun wird es Zeit die Werte einzusetzen:

So, it’s time to use the numbers:

N 52° a,b
E 013° c,d

Hier finden wir eine Schönheit, die aus dem neuen (alten) Stoff geschaffen ist. Wann sieden die ersten beiden Buchstaben des Nachnamens des Künstlers? Diese Zahl teilen wir durch 10 zählen 1 hinzu und vergessen wieder den Nachkommateil. (360° - der errechneten Zahl) ergibt den anzupeilenden Winkel (wahr). Cd/Li * Fm -W ist der Weg in Metern.

Viel Spaß

Here you’ll find a beauty which is made from these new (old) substance. When boiling the first two letters of the surname of the artist? We divite these number with 10 and add 1. Again forget the rest after the comma. (360° - the calculated number) is the angle (true). Cd/Li * Fm -W is the distance in meters.

Have fun

2,5 Liter Behälter quadratisch

The cache has a new position since the 16.10.2005. The describtion was adapted.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Metal    gefunden 26x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 1x

gefunden 08. Februar 2016 martl hat den Geocache gefunden

Tolles Rätsel, an das ich mich lange nicht rangetraut habe. Bekommt einen Favpunkt. Finale dank Hint schnell gefunden.

TFTC
Martina

gefunden 01. Februar 2015, 14:57 Golgafinch hat den Geocache gefunden

"Ausnahmsweise" mal "zeitnahes" C&P-Log. Bevor aber der Berg der gefundenen und doppelt gelisteten Caches noch größer wird, mach ich mal lieber ran. Sonst verlier ich die Übersicht auf meinen GPSr. (04.02.2015)

Wie lange mich dieses Metall schon verfolgt weiß ich nicht. Das Listing landete immer mal wieder auf meinen Tisch und war fast genau so schnell wieder verschwunden.
Dann hatte ich eines Tages plötzlich einen Lichtblick und alles lief wie am Schnürchen. Bis zu der Stelle mit der Schönheit. Da stellte sich ein so dussliger Fehler ein, daß ich sogar den Owner anschrieb.
Da aber offensichtlich etwas bei meinen Zahlen nicht stimmen konnte, versuchte ich das Problem weiter zu lösen. Und kam endlich zu einem vernünftigen Ergebnis. Das Hilfeersuchen wurde daraufhin abgeblasen, und ich widmete mich der Suche nach der Schönheit. Da gerade eine mir bekannte Cacherin wissentlich in der Nähe der Koordinaten war, befragte ich sie fernschriftlich ob sich in der Gegend eine solche finden liese. Diese Frage wurde positiv beantwortet und bedurfte dann auch keiner weiteren Nachforschungen meiner Unterstützerin, da ich bereits dank OSM und Tante G. wusste was ich wissen wollte.
Dann wurde noch ein wenig gerechnet und gepeilt und dann ein langes Gesicht gemacht, da sich das Ziel an einer Stelle befand, die ich so schnell nicht aufsuchen würde.
So kam mir dann der heutige Sonntagsausflug gerade recht, auf dem ich mit werla unter anderem diesen Nervling suchen ging. Zu meinem Glück hatte werla mit, denn sie wurde recht schnell fündig, wärend ich noch an der völlig falschen Stelle suchte.
Übrigens stimmt der Hint nur bedingt, denn hier ist noch jede Menge Leben drin.

gefunden 01. Dezember 2013 silvesterrakete hat den Geocache gefunden

... im dunkel beim ersten versuch haben wir ihn nicht gefunden ... aber heute hat er mich angelacht ... mit der sonne zusammen ... dank, sr

gefunden 01. Dezember 2013 dergitarrist hat den Geocache gefunden

im erlebnisraum haben wir mehrere anläufe gebraucht. erst heute, bei tageslicht, wurden wir fündig, schönes rätsel!

gefunden Empfohlen 30. August 2013, 16:00 nadiphan hat den Geocache gefunden

Bis gestern ist der Cache nicht auf meinem Radar aufgetaucht.

Als ich dann das Listing las, war mir quasi sofort klar wen da die Ägypter mischten.

So war der 1. Teil schnell gelöst.

Mit dem Ausspruch "Na,Ire.." konnte ich zuerst wenig anfangen. Nach Ca. 20 Minuten löste sich mein Hirnknoten und Minuten später erreichte ich virtuell die Schönheit und gleich danach hatte ich die Zielkoordinaten.

 

Es waren nicht die gelösten Koordinaten einzigen in diesem Gebiet und so machte ich mich auf den Weg.

Im Zielgebiet waren meine Koordinaten ganz schon im off, aber dank Hint hab ich den Cache doch in annehmbarer Zeit gefunden. Nur ist er deutlich kleiner als die im Listing beschriebenen 2,5 Liter.

 

Danke für das Rätsel besonderer Art,

Nadiphan