Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Cross the border I

von stubenhocker     Deutschland

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 54° 49.919' E 009° 25.222' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 12. Oktober 2005
 Gelistet seit: 27. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 19. Mai 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC06F2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

24 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
179 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die einzige Brücke, die Dänemark und Deutschland miteinander verbindet!
Schusterkate (auf dänisch Skomagerhuset) ist der Name der paar Häuser, die nordöstlich von Wassersleben malerisch direkt an der Flensburger Förde liegen. Ihren Namen verdanken sie einem Schuster, der in früheren Zeiten in einer Kate auf dänischer Seite gelebt hat.
Im Alltagsgebrauch meint Schusterkate heute in der Regel nur die Brücke, die dort ein kleines Feuchtgebiet (die Krusau) überspannt.
Der Damm und die Brücke bei Schusterkate, die Wassersleben mit dem Kollunder Wald verbinden, stammen beide aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts und lösten eine ältere Fährverbindung ab. (Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden alle kommunalen deutschen Liegenschaften auf dänischer Seite zwangsenteignet, außer dem Kollunder Wald.
Flensburg ist heute noch Eigentümerin und deshalb auch für den Unterhalt und die forstwirtschaftliche Betreuung zuständig.)
Bis zum Beitritt Dänemarks zum Schengener Abkommen war Schusterkate ein nur saisonal geöffneter Grenzübergang. Seit dem 25.03.2001 können Fußgänger und Radfahrer den Grenzübergang Schusterkate aber endlich ganzjährig benutzen.
2002 schließlich traten dann Probleme mit der Statik der Brücke auf; sie konnte aber 2003 saniert werden und bleibt damit als beliebte Verbindung von Wassersleben in den Kollunder Wald erhalten.

Insgesamt 280 Grenzsteine markieren den Verlauf der deutsch-dänischen Festlandgrenze. Diese Grenzsteine sind jedoch nicht immer tatsächlich aus Stein. Nur der erste und der letzte Grenzstein zeigen neben der Nummer auch ein Datum: 15.6.1920. An diesem Tag wurde Sønderjylland / Nordschleswig wieder an Dänemark übergeben.
Ihr findet an diesem Ort den ersten Grenzstein.


Ihr findet in der Nähe der Startkoordinate mehrere Informations-Tafeln!

1. Findet heraus, in welchem Umkreis von der Krusau-Mündung das Fischen ganzjährig verboten ist. Diese Zahl gibt Euch an, in welcher Entfernung von der Startkoordinate Ihr den Cache findet.
2. Findet heraus, welche Gesamtentfernung in Kilometern zurückgelegt werden muß, wenn man die Strecke von Großenbrode nach Travemünde/Priwall über Grömitz fährt. Das addierte Ergebnis gibt Euch die Gradzahl (wahre Nordrichtung) Eurer Peilung an.

Habt Ihr die beiden Werte ermittelt, begebt Euch zur Startkoordinate und führt eine Wegprojektion durch, die Euch zum Cache, der auf dänischer Seite liegt, führt.

Durch die starke Bewaldung hatten wir eine Abweichung von über 10 Metern. Sucht daher den Cache am Fuße einer sehr dicken Eiche.

Viel Spaß!


English version on request!

Bilder

Spoiler : Cachversteck
Spoiler : Cachversteck

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Cross the border I    gefunden 24x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

Hinweis 19. Mai 2012 pirate77 hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Bitte bei Statusänderungen die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern. Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auch auf "Archiviert". Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

pirate77(OC-Admin)

gefunden 13. August 2011 Feenstrumpf hat den Geocache gefunden

Moin,

die Aufgaben konnte ich sehr schnell lösen, die Peilung vornehmen und dann den sehr schönen Weg erwandern. Der Cache war auch gut zu finden - doch oh Schreck! Eine Filmdose ohne Deckel, ein total in Auflösung begriffenes übervolles Logbuch - was ist hier los? Dieser git gemacht Cache sollte dringend einmal gewartet werden! Ich habe mich noch dazwischengequetscht, eine Ersatzdose hatte ich leider nicht dabei! Vielleicht bringt der nächste Cacher eine mit - oder der Owner schaut mal nach?!

TFTC, der Feenstrumpf

gefunden 21. Juni 2011 Woody Woodpin hat den Geocache gefunden


Ich war ja mal gespannt, ob ich eine der mobilen Grenzkontrollen antreffe, aber diese Grenze hier ist wohl nicht "gefährlich" genug.

Interessante Informationen, die im Listing und vor Ort bereitgestellt wurden, der Cache selbst war gut zu finden, zurück habe ich den Spaziergang am Strand genossen.

Wie auch die anderen "Cross the border..." auch hier ein toller Cache.

T4T$

gefunden 08. Juli 2010 Sueffel hat den Geocache gefunden

Nach "Middle of Nowhere" auch den Multi noch gemacht.
Start in Deutschland und Final in Dänemark.
Sehr schöner Ort!!

Danke, Gruß Süffel

gefunden 12. Juni 2010 Waldschrompf hat den Geocache gefunden

Die Gegend ist landschaftlich große Klasse und auch der geschichtliche Hintergrund ist interessant. Der Final kann da leider nicht mithalten, außerdem bräuchte der Cache mal eine Wartung.
Nichtsdestotrotz war das ein schöner Spaziergang gewesen und wir hatten einen schönen Tag, der uns in Erinnerung bleiben wird.