Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Brackel - Die alte Bahnstrecke

von Mystphi     Deutschland > Niedersachsen > Harburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 18.298' E 010° 03.738' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 26. Oktober 2005
 Gelistet seit: 31. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 15. April 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC07D3
Auch gelistet auf: geocaching.com 

31 gefunden
0 nicht gefunden
14 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
83 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

The legend:
Not long ago there was a railway running in the small 2000 people village Brackel situated near the A7-motorwayexit Thieshope. There also exists a railway station managed by a hard working stationguard. He loved his pretty small railway station but more he loved money and wealth. He was a stingy and suspicious man so he kept his property safe in a hiding place which only could be opened by using a special golden key. This key he seperated into two parts each also kept safe in a hiding place so nobody could ever reach this key and his property. But when the news of closure of the railway and his station arrived him, he sorrowed so much until he died. A long time it was believed that he took the legacy of his wealth down in his grave. But one day the notes of the hiding place was found in an old chest. Now the treasure is hand over to the public because no heir was found.

Car park:
There is a good car park at N 53° 18.311 / E 10° 03.820.

First station:
The startcoordinates dont belong to the cache itself but to the first station. There you will find a memorial with a year z. Now calculate the numbers A and B as follows:

A = z / 5 - 102
B = z / 2 - 330

First part of the golden key:
If you place yourself exact in front of the memorials writing, the first part of the golden key is situated exact behind you in a distance of 12m. If you have found it, take it with you. But remember the place!

Second station:
Now go to the second station at N 53° 18.A / E 10° 03.B. There you will find a year and one word. Change the first three letters of the word into the number y by useing an international dialing keyboard. Afterwards calculate the numbers C and D as follows:

C = y - 201
D = y - 88

Second part of the golden key:
The second part of the golden key is situated in a distance of 32m at an angle of 260° from your actual position. Also take this part of the key and assemble it to the complete one.

Final:
Now you are well prepared to raise the treasure. It is situated at N 53° 18.C / E 10° 03.D. Be careful not to injure yourself at thorny undergrowth. Unfortunately many muggel will be seen here, so perhaps you have to wait for a better opportunity. Now use the golden key to open the cache. Dont stay too long at the cache location and log it at an other place (i.e. the busstation nearby). Because the cache is very large, a bag may be useful.

After logging the cache bring it back to the hiding place. Be care of closing the cache quite good. Don´t use the key for closing! The cache will not be closed correct before hearing a "Click"!

It is a matter of course to reassemble the golden key and bring back the parts to their hiding places. The complete distance (forward and back) is about 1km and will be carried out in less than one hour. Happy hunting!

Startequipment of the Cache:
- Log with writing materials
- Firstfindercertificate
- Muuuuch stuff

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Key part 1]: Va gur sberurnq bs gur cnyr.
[Key part 2]: Va gur ybaryl fgnaqvat oybpx bs pbapergr va gur ubyr.
[Final]: Frnepu sbe "Oyvaxyvpugnayntr! Enatvrefpunygre".

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Brackel - Die alte Bahnstrecke    gefunden 31x nicht gefunden 0x Hinweis 14x

Hinweis 14. April 2009 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Leider fand sich bei der Suche einfach keine brauchbare Alternative. Um die Thematik des Caches nicht völlig zu umgehen, müsste ich also eine entsprechend geartete Hardware anfertigen und neu installieren. Das ist mir einfach zu viel Arbeit, die ich dann doch lieber in neue Projekte investiere. Deshalb geht dieser erste von mir jemals gelegte Cache heute ins Archiv. Der Geomüll ist eingesammelt. Vielen Dank an alle Besucher für die vielen schönen Logeinträge.

Viele Grüße
Gerald

Hinweis 02. April 2009 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Heute musste das Finalversteck den Baumaßnahmen vor Ort weichen. Ob ich ein Alternativversteck finde, weiß ich noch nicht. Das wird sich in den nächsten Tagen klären. Ansonsten muss der Bahnhofsvorsteher wohl in den Ruhestand gehen .

Viele Grüße
Gerald

gefunden Empfohlen 08. Februar 2009 datenhamster hat den Geocache gefunden

Tja, was soll man da sagen... Wenn man schon Mystphi-Caches kennt, kann man sich nur wiederholen. Schön ausgearbeitet, tolle Bastelarbeit und eine große Dose, wo andere einen Micro rankleben würden.

In: Coin

Vielen Dank für Cache #387 sagen Nasebaer und Ishtar von Geocaching-Team USS Victory

gefunden Empfohlen 20. Dezember 2008 GEO-Wolf hat den Geocache gefunden

Heute das Vermächtnis des Bahnhofvorstehers gehoben.Ein sehr schöner und interessanter Cache-Aufbau.Alles war und ist nun auch wieder an seinem Platz.Das bergen des Finals ist auf Grund der "Präsentiertellerlage"schwierig,man muss echt irgendwie unauffällig herumlungern und dann zuschlagen.Von Vorteil ist eine Zuflucht,z.B.das Auto,um sich dem Vermächtnis zu widmen.Vielen Dank für den tollen Cache!

gefunden 17. Dezember 2008 Trracer hat den Geocache gefunden

Ohne genaue Koordinaten, schlecht auffindbare Zwischenstationen, Rechenaufgaben die eine große Interpretation zu lassen und nach 5 Std. dann endlich der Final, als Filmdose. Alles Dinge die auf diesen Cache nicht zu treffen. Ganz großes Kino mal wieder, die Frage die sich stellt ist, war das Finalversteck schon immer vor Ort oder wurde es extra installiert. Mein Tipp ist die zweite Variante.

Danke für diesen schönen Cache, der Schlüssel liegt wieder auseinandergebaut an den Zwischenstationen.

Bevor Kenny was passiert, haben wir Ihn hier mal abgelegt.