Wegpunkt-Suche: 
 
Hirnschmalz + Adlerauge II (Museumsinselcache)

 Ein anspruchsvoller Cache umgeben von Kunst und Natur.

von Nybbler     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Kreis Neuss

N 51° 08.874' E 006° 39.468' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 09. Mai 2004
 Gelistet seit: 04. November 2005
 Letzte Änderung: 27. Februar 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC0873
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
5 Beobachter
1 Ignorierer
517 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Das "Museum Insel Hombroich" ist eine wunderschöne Parkanlage, über deren Gelände viele Skulpturen und mehrere kleinere Museen verteilt sind. Um dieses versteckte Kleinod der Geocachergemeinde näherzubringen, habe ich hier einen Multi-Cache versteckt. Natürlich kostet die Insel Eintritt, denn das Ganze muß ja irgendwie halbwegs finanziert werden. Dafür bekommt man aber auch viel Schönes für Auge und Magen geboten, für's Hirn sorge ich :)

Am Eingang bekommt man einen Prospekt, der einen kleinen Lageplan enthält und in dem alle Häuser mit Namen und kurzer Erklärung aufgeführt sind. Wenn ihr diesen Prospekt nicht schon direkt bei der Kasse in die Hand gedrückt bekommt, dann nehmt euch bitte unbedingt selber einen (liegen direkt bei der Tür an der Kasse)! Wenn man sich mit dem Lageplan einen Kurs zurechtlegt, daß man an allen Häusern vorbeikommt (Nr. 17 ausgenommen), wird man auch alle Rätsel lösen können.

Bitte schaut euch vorher die Öffnungszeiten und Eintrittspreise an!
Hier die wichtigsten Auszüge daraus:
- Wochentags ist der Eintritt billiger
- Der Eintritt schließt freies Essen in der Insel-Cafeteria ein (einfaches, aber leckeres Essen: Mittag, Kaffee, Abend)
- Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt
- Die Strecke ist einigermaßen kinderwagentauglich (ich habe mehrere gesehen, man muß allerdings am Anfang eine recht steile Treppe überwinden und die Wege sind gekiest, aber befahrbar)
- Hunde sind leider nicht erlaubt!
- Kostenlose Parkplätze gibt es direkt beim Eingang bei den angegebenen Start-Koordinaten.

Hier noch ein paar Links zur Insel:
Homepage des "Museum Insel Hombroich"
Interaktive Karte der Insel
Öffnungszeiten, Anfahrt, Kontakt


Nun zu den Aufgaben und Rätseln:
Tafellose Ritterrunde
Wieviele Rostplätze bietet sie?
A= _____
Pianos beim Schlachter
Wieviele voneinander getrennte Räume gibt es?
B= _____
Marmordiebstahl*
Wieviele Würfel des kleinsten Typs würden den Quader komplettieren?   
C= _____
Turm der Echos
Wieviele transluzente Deckenplatten erhellen den Turm der Echos?   
D= _____
Ariadne nicht auf Naxos
Mit wievielen grünen Kissen darf man doch nicht kuscheln?
E= _____
Granit zum Anschmiegen
Wieviele Skulpturen sind es?
F= _____
Sau-Gnome beim Denken
Wieviel Dornen zeichnen ihn beim Anagramm?
G= _____
Hexagonaler Schutz vor Regen*
Wieviele Steine bilden den Boden?
H= _____
Come in and look out
Wieviele Glasscheiben verzerren die Welt?
J= _____
Große Apfelsinenkiste
Wieviele Asiaten mußten eine Nasen(teil)amputation erleiden?
K= _____
Ariadne in Stonehenge
Wieviele Klöße gibt es bei den Holzthronen?
L= _____
Beim lebendigsten Ausstellungstück
Wieviele Totenköpfe zählt der Steinkreis?
M= _____
Schleimiges ohne Weinberg
Wieviele Skulpturen birgt der innerste Kern?
N= _____
Wer rastet, der rostet*
Schlecht rasiert! Wieviele Bartstoppeln stechen hervor?
P= _____
Würden nur alle Großarmeen so rosten
Wie groß ist die behütete Armee?
Q= _____
* zum Marmordiebstahl: der fragliche Quader ist derjenige, welcher am nächsten zum nächsten Backsteinhaus steht, bzw. von der Bank aus gesehen, der rechteste.
* zum kleinen Regenschutz: wo sich zwei reissende Ströme vereinen.
* zum rostenden Rastenden: vorallem wenn man Gewichtheben ohne Gewichte macht.

Aus den gefundenen Werten errechnen sich folgende Zwischenwerte:
W = C - A - A * B * B + E W= _____
X = E * G * H + C - D * E * F - F * A + A - F      X= _____
Y = K * L - E * J Y= _____
Z = K * Q * M + N * L * K - K * P Z= _____

Der Cache liegt bei:
N 51 W.X   =   N 51 _____._____
E 006 Y.Z   =   E 006 _____._____

Alle Aufgaben sollten eindeutig zu lösen sein und die Wege müssen unterwegs nicht verlassen werden. Die Hints geben noch zusätzliche Hinweise. Falls es wirklich irgendwo hängt, helfe ich gerne per Email oder Handy (vorher per Email erfragen). Der Cache selbst liegt außerhalb des Geländes; man muß also nicht zweimal Eintritt zahlen, wenn einem erst zuhause ein Licht aufgeht. Bei den Zielkoordinaten findet man einen großen Stein, neben dem mehrere kleine liegen. Darunter ist der Cache verborgen. Bitte wieder gut tarnen!

Beim Legen des Caches habe ich leider einen Anspitzer vergessen. Könnte einer der ersten Cacher da vielleicht aushelfen? Danke!

Bitte haltet diesen Cache gerümpelfrei! Kein Ü-Ei-Kram, Lebensmittel, Alkohol oder "Hygieneartikel"  :) Danke!

Happy Hunting wünschen Nybbler + CacheTiger!




Click To Rate This Cache
Letzte Überprüfung Rätsel/Finale: 9.5.2004/2.11.2004

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[E:] Nevnqar fpuraxgr Gurfrhf rvara ynatra Snqra, qnzvg re jvrqre urenhfsvaqr
[K:] Mnuy vfg xyrvare shras
[Bei folgenden Häusern findet man etwas:] mjrv qerv shras tebo-shras-frpuf frpuf tebo-frpuf-ivremrua fvrora tebo-fvrora-npug npug tebo-arha-mrua mrua ivremrua shrasmrua tebo-shrasmrua-frpumrua frpumrua
[Quersumme von WX:] mjrv-arha
[Quersumme von YZ:] mjrv-frpuf
[Querprodukt von WX:] mjrv-frpuf-npug-npug
[Querprodukt von YZ:] rvaf-fvrora-mjrv-npug
[WX bzw. YZ jeweils hintereinandergeschrieben gesehen, also z.B. W=7, X=123 => WX=7123, QS=13, QP=42]

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hirnschmalz + Adlerauge II (Museumsinselcache)    gefunden 12x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden 01. Juni 2015 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Eigentlich wollten wir schon letztes Jahr hier hin, aber der Sturm "ELA" und der darduch gesperrte Außenbereich haben dies unmöglich gemacht.
Heute endlich diesen Ort besucht und sind diesen schönen Cache angegangen.
Nach genauerem studieren des Listings haben wir alle findbaren Stationen aufgesucht.
Die Station N "Schleimiges ohne Weinberg - Wieviele Skulpturen birgt der innerste Kern? " wird im Moment saniert und kann nicht besichtigt werden. Aber eine freundliche Frau an der Kasse konnte uns helfen die Zahl hierfür zu finden.
Die Station P "Wer rastet, der rostet - Schlecht rasiert! Wieviele Bartstoppeln stechen hervor?" ist weg und die Zahl wurde leider nur im GC Listing eingetragen P = 10 .
Die Rechnung bereitete uns etwas Kopfschmerzen, aber irgenwann hatte wir die Koordinaten und konnten uns ins Logbuch eintragen.
Danke fürs zeigen und den interessanten Cache.
Viele nette Grüße von den Landschildrkoeten
in: TB
out: nix
PS Das Logbuch ist etwas feucht!

gefunden Empfohlen 16. Oktober 2012 finnkrone hat den Geocache gefunden

.. sehr schönes Rätsel verbunden mit jeder Menge Kultur ..
Im Dezember letzten Jahres bei meinem alljährlichen Besuch den Cache begonnen und leider nicht ganz fertig bekommen.
Mit ein wenig Heimarbeit dann später die Koordinaten eroiert.
Leider erst jetzt im Spätherbst hier noch einmal vorbeigekommen und dann wurde es noch zum N8-Cache.
Ich konnte aber auf dem Weg durch die Dunkelheit ahnen, das auch auf dem Weg zum Cache noch ein wenig Kultur lauert ...

TFTC

gefunden Empfohlen 08. September 2012 mibane hat den Geocache gefunden

Anragone hatte mir schon einige Male davon vorgeschwärmt, wie toll das Museum Insel Hombroich doch sei, und sie hatte bereits im vergangenen Jahr einen ersten Versuch unternommen, diesen Multicache zu lösen, aber das erzählt sie mal besser selbst. Jedenfalls hatten wir diesen Multi schon seit einiger Zeit auf unserer Wunschliste.

Heute nun habe ich zusammen mit Anragone und ihren Freunden zum allerersten Mal die Insel besucht, und zugegebenermaßen spekulierte ich insgeheim ein wenig darauf, mal eben die zwei, drei noch fehlenden Werte dieses Multis zu bestimmen, schnurstracks zum Cache zu marschieren und damit den Multi zu "erledigen"... Zum Glück wurde da aber gar nichts draus! Zum einen haben mich Landschaft und Kunst äußerst positiv beeindruckt , dass mir dazu beinahe die Worte fehlen. Anragone hatte wirklich nicht zuviel versprochen! Und zum anderen ergab es sich im Laufe des heutigen Nachmittags, dass wir im Prinzip doch alle Stationen erkundeten und ich so die Gelegenheit hatte, die gesuchten Werte selbst zu ermitteln. Na klar hatte ich dabei auch ein wenig Unterstützung...!

Eine Station konnten wir dabei übrigens wegen einer Veranstaltung im betreffenden Gebäude leider nicht lösen. Die Tür war einfach verschlossen. Glücklicherweise hatte Anragone den Wert schon bei ihrem letzten Besuch ermitteln können. Puh - das wäre sehr schade gewesen...

Zum Schluss hakte es bei uns dennoch an einem einzigen Buchstaben, für den wir mehrere Werte an verschiedenen Orten ermittelt hatten. Die zwei vorgegebenen Checksummen verrieten uns leider, dass wir mit sämtlichen Varianten einfach falsch liegen mussten. In der sehr bemerkenswerten Akustik des Graubner-Pavillons kamen wir dann nach ein wenig Knobelei dahinter, wie wir den fehlenden Wert auch so ermitteln konnten, und - siehe da - die Checksummen passten!

Nachdem wir unseren Museumsbesuch beendet hatten, haben Anragone und ich schließlich noch den Cache gehoben, den wir nach kurzer Suche gut finden konnten. Der Regular scheint aber im Laufe der letzten acht Jahre ein wenig eingelaufen zu sein...

Noch zwei Anmerkungen zur Cachebeschreibung: Die oben angegebenen Links funktionieren leider alle nicht mehr, weil die zugehörigen Seiten nicht mehr existieren. Am besten geht man einfach über die Startseite (visit link) hinein. Und die Eintrittspreise (derzeit € 15,- pro Nase ) sind offenbar werktags wie am Wochenende gleich.

Mein Fazit: Der Log-Klassiker "Da wäre ich ohne Geocaching nie hingekommen!" hat bei mir selten so zugetroffen wie hier. Okay, ich müsste eigentlich schreiben: "... ohne Geocaching und Anragone ...". Jetzt weiß und verstehe ich auch, warum das Museum Insel Hombroich zu ihren Lieblingsorten gehört. Und jetzt auch zu meinen!

In: Empfehlung
Out: ein traumhaft schöner Spaziergang

Vielen Dank für die Führung durch einen paradiesisch anmutenden Park, die fairen Knobeleien und den Cache,
bimimima

gefunden 15. August 2009 cbd hat den Geocache gefunden

Hallo!

Danke für den sehr gut gemachten Cache, der uns die Insel Hombroich intensivst nahegebracht hat.

Die Aufgaben konnten wir gut meistern. Allerdings stimmte der errechnete Wert für Y hinten und vorne nicht. Selbst wenn wir unterschiedliche Werte eingesetzt haben (da an den Stationen K, J und L jeweils unklar ist, was gezählt wird[J: nur die Glascheiben nach außen? K: Eine Teilamputation ist fast nur bei genauem Hinsehen zu erkennen - zählt diese? L: nur kleine Klöße?]. Mit ein wenig denken, konnten wir uns den Minutenwert herleiten und haben den Cache gut gefunden. Für die nachfolgenden Cacher wäre hier eine Kontrolle bzw. ein Hinweis hilfreich.

Wie schon öfters geschrieben wurde, war der Cache in einem sehr schlechten Zustand: Feucht, Logbuch verschimmelt. Leider hatten wir weder etwas zum Trockenlegen noch eine neue Dose oder Logbuch dabei. Der Owner oder ein netter Cacher möge für eine schöne Dose sorgen.

Wir haben einen Zettelabriss mit dem Loginfos hineingelegt, da wir uns nicht an das verschimmelte Logbuch gewagt haben.

Gruß
cbd

gefunden 06. August 2008 Team Liner hat den Geocache gefunden

Die Museumsinsel kannten wir vorher noch nicht. Nun kennen wir sie und es war grandios. Die Aufgaben zu lösen war nicht immer einfach. D war sehr schwierig, weil der Turm geschlossen war und die von außen sichtbaren transluzenten Deckenplatten nur schwer zu der richtigen Gesamtzahl zusammengedacht werden konnten. Wie man bei den Glasscheiben auf die zum Hint passenden Zahl durch Zählen kommt, hat sich uns nicht erschlossen. Die anderen Werte machten keine Probleme. Dank Quersumme und Querprodukt konnten die Ungereimtheiten geklärt werden.
Vielen Dank für fünf unterhaltsame Stunden einschließlich der Zeit für Essen und Trinken. Die Cachebeschreibung hat von der Insel nicht zu viel versprochen.

TNLN
Grüße
Erhard und Waltraud

PS: Wir haben den Cache mit der Berechnung der GC-Beschreibung gefunden. Mit dieser hätte es vermutlich nicht geklappt.