Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
K21 Museumscache

von Wetterwachs     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Düsseldorf, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 13.010' E 006° 46.444' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 20. Oktober 2005
 Gelistet seit: 06. November 2005
 Letzte Änderung: 15. Dezember 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC08C3
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
25 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Das K21 im Ständerhaus am Schwanenspiegel gehört zur Kunstsammlung NRW und beherbergt den zeitgenössischen Teil dieser Sammlung (Kunst seit 1980). Auch die Architektur des Museums ist sehr interessant.

An jedem ersten Mittwoch im Monat ist der Eintritt in das K21 von 18:00 bis 22:00 kostenlos (sog. KPMG-Abend). Das ist unserer Ansicht viel zu wenigen Menschen bekannt, so dass wir den Versuch zu starten wollen, die Geocacher ins K21 zu locken.

Wer zu einer anderen Zeit hingehen will, kann dies natürlich gerne tun, muss dann aber Eintritt zahlen.

Wer möchte kann sich für 1,- Euro einen Audioguide ausleihen, um mehr über die Werke zu erfahren.

Die Garderobe ist immer kostenlos, für einen Spint braucht man einen Euro (den man aber wieder bekommt). Handtaschen bis zu einer Größe von ca. 30 x 20 cm dürfen mit in die Ausstellung genommen werden.

 

Öffnungszeiten:
Di bis Fr 10.00 - 18.00 Uhr
Sa, So 11.00 - 18.00 Uhr
Montags geschlossen

Eintrittspreise:

6,50 €
5,- €
4,50 €
15,- €

4,50 €

Erwachsene
Gruppen ab 10 Personen/ je Person
Schüler/Studenten ermäßigt
Familienkarte
(2 Erwachsene plus 1-4 Kinder)
Senioren dienstags und
donnerstags 15-18 Uhr für Damen ab 63 und Herren ab 65

Anfahrt: Parken kann man in den umliegenden Straßen (z.B. Wasserstraße, Elisabethstraße), allerdings kann die Parkplatzsuche sich u.U. schwierig gestalten, da das K21 nun mal in der Innenstadt liegt. Per ÖPNV: Das K21 ist mit den folgenden Linien zu erreichen: 703, 704, 706, 709, 712, 713, 715, 719. Die nächst gelegene Haltestelle heißt "Graf-Adolf-Platz".

Bedingung zum Loggen: Im Log müssen 2 Kunstwerke aufführt werden, und zwar eins, das euch am besten und eins, das euch am wenigsten gefallen hat (wenn’s geht nicht die aus der Beschreibung nehmen, um den folgenden Cachern nicht den Knobel-Spaß zu verderben).

Hinweis: Unter den Kunstmuseen ist es üblich Kunstwerke auszuleihen, wenn in einem anderen Museum eine Themenausstellung statt findet und ein Werk aus dem Museum dort ausgestellt werden soll. Es kann also sein, dass bestimmte Werke mal nicht da sind. In diesem Fall können die an mehreren Stellen ausliegenden Kataloge, in denen der Bestand des Museums aufgeführt und abgebildet ist, zu Rate gezogen werden. Solltet ihr dennoch mal etwas nicht finden können, dann bitte eine Mail schreiben und wir verraten euch die fehlende Info (aber nicht schummeln!).

Übrigens ist es im Museum erlaubt zu fotografieren, wenn man an der Kasse auf einem Zettel bestätigt, dass die Aufnahmen für den privaten Gebraucht bestimmt sind. Auf Blitz und Stativ muss dabei verzichtet werden. Über Fotos von euch würden wir uns natürlich freuen.

Es sind schon einige Aufgaben geworden, hauptsächlich, damit ihr auch wirklich alles zu sehen bekommt. Zum Teil aber auch, weil wir bestimmte Werke einfach nicht weglassen wollten. Die Werke, die ihr finden müsst, sind nicht sortiert, ihr solltet also am besten immer die Augen offen halten.

Aufgaben:

  • Wie viele Nieten hat die „Burg“ auf ihrer Vorderseite? Die Anzahl aller (!) Nieten ist A.
  • Im Museum wartet das Paradies auf euch. Das wievielte ist es? Die Antwort ist B.
  • Findet die Werke von Katharina Fritsch (4 insgesamt). Wie oft seht ihr das gleiche Gesicht? Die Antwort ist C.
  • Ihr betretet einen Garten. Wann ist der Künstler geboren, der diesen Garten angelegt hat? Die absolute Quersumme der Jahreszahl ist D.
  • Ein Raum voller Asiaten? Aber wie viele sind es genau? Ihre Anzahl ist E.
  • Was fliegt denn da über unseren Köpfen? Die Anzahl der Buchstaben wird für F gesucht.
  • Ein Kellerraum im Obergeschoss? Wann ist der Künstler geboren, der uns dieses Werk bescherte? Die Quersumme der Jahreszahl ist G.
  • Jemand hat für uns die Sterne vom Himmel geholt. Eine ganze Menge davon um 11:12 Uhr. Aber bei wie viel Grad? Die Antwort ist H (Vorzeichen außer Acht lassen).
  • Ein zweiteiliges großes, kupferfarbenes Werk aus Metall von Thomas Schütte wird gesucht. Wie heißt es? Wandelt die Buchstaben in Zahlen um und addiert die Ziffern (!) von einem der beiden Wörter im Titel miteinander (welches ihr nehmt ist egal), um I zu erhalten.
  • Findet die Fotografien der „Anonymen Skulpturen“ (dies ist nicht der Titel eines Werkes). Die Anzahl der H’s addiert mit der Anzahl der B’s in den Vor- und Nachnamen der beiden Künstler ergibt J.
  • Findet den wohl lautesten Raum des Museums. Die Anzahl der Säulen in diesem Raum ist K.
  • Eine Riesen-Fete! Die Anzahl der Y’s im Titel des Werks ist L.

Der Cache liegt natürlich außerhalb des Museums und seine Koordinaten errechnen sich wie folgt:
N 51°(F+B-C*L),(D-J)(I+G-1)
E 006°(E+K*C-A),(H-L)(K-A)

Bitte einen Stift zum Loggen mitbringen!

Happy Hunting wünscht
Team Wetterwachs

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Xhafgjrexr: Qenhßra svaqrfg qh n; vz Reqtrfpubff s; va qre refgra Rgntr q haq w; va qre mjrvgra Rgntr p, r, t, u haq x; va qre qevggra Rgntr o haq y; va qre ivregra Rgntr v.
R: Qvr Dhrefhzzr qrf Retroavffrf vfg Arha.
Pnpur: Znexnagrf Irefgrpx.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für K21 Museumscache    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 06. Dezember 2008 TeamTauschRausch hat den Geocache gefunden

Diesen Cache haben wir quasi als Nachtcache gefunden. Ging mit Taschenlampe trotzdem gut.
Heißt dieser Cache Schwanenspiegel wegen der bei Nässe spiegelglatten Treppe?
TeamTauschRausch hat's Spaß gemacht!

Hinweis 15. Dezember 2007 Oli hat eine Bemerkung geschrieben

Der Geocache ist offensichtlich nicht mehr vorhanden und wird demnächst archiviert.

Sollte der Geocache noch oder wieder vorhanden sein, bitte den Geocache wieder aktivieren und eine Bemerkung schreiben damit es alle Benutzer die sich für den Geocache interessieren mitbekommen. Diesen Logeintrag bitte danach löschen.

Falls noch Teile des Geocaches versteckt sind, wird der Owner gebeten diese zu entfernen.

gefunden 05. Juli 2006 account kann gelöscht werden hat den Geocache gefunden

gefunden 05. Juli 2006 Blinky Bill hat den Geocache gefunden

Ein Teil des Blinky Bill Teams verschaffte sich heute zusammen mit Ralf und Fabian eine Übersicht über das, was hier so alles unter zeitgenössischer Kunst verstanden wird. Zugegeben, ohne KPMG-Abend wäre ich wohl nicht auf diese Besichtigungstour gegangen, da diese Art von "Kunst" nicht unbedingt mein Ding ist.
Gefallen hat mir aber u. a. die Fotografie "THE DRAIN", die so eine Art von Location zeigt, die Erinnerungen an einige Geocachetouren weckte [;)]. Mit dem Eckraum in dem so allerhand Platten/Gerümpel auf dem Boden rum lag, konnte ich persönlich überhaupt nichts anfangen. Durch den Andrang direkt um 18.oo Uhr hatten wir beschlossen, das Museum von oben nach unten zu erkunden und haben uns so entgegen des Besucherstroms "vorgearbeitet". Die 3 fehlenden Kunstwerke und deren Aufgabenlösungen konnten wir bis auf eines Dank der Hinweise des Aufpasserpersonals sowie des Kataloges aufspüren. Der dann noch fehlende Buchstabenwert liess sich erschliessen, da wie Ralf schon schrieb, nur 2 Ziffernwerte in Frage kamen. Diese Annahme stellte sich dann auch als richtig heraus und somit war das Versteck schnell gefunden. Danke für den Cache.

Nichts getauscht

Kerstin

gefunden 03. Dezember 2005 Frazer hat den Geocache gefunden

So, der Cache ist zu einem glücklichen Ende gebracht! Mit der zusätzlichen Auffälligkeit war es plötzlich ganz einfach. Man, wie oft hatte ich in der näheren Umgebung herumgesucht.

Nettestes Kunstwerk fand ich die Installation Dots Obsession in der Sonderausstellung Ambience im Kellergeschoss. Wie man sich so als geistesgestörte Person ohne Kontakt zur Realität fühlt, läßt sich in dem Raum hautnah miterleben. Die Kunstwerke dort sind noch bis Mitte Februar zu sehen. Am blödesten aus meiner Sicht so seltsame aufgehangene Spanplatten. Den Namen weiß ich gar nicht mehr, aber für als Kunstlaie ist das eher ein Fall für den Sperrmüll.

In: Mercedes-Pin
Out: Spinne

Danke und Grüße
Jörg