Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Malberg

von Binifada     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Westerwaldkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 29.326' E 007° 48.184' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 8 km
 Versteckt am: 10. Februar 2005
 Gelistet seit: 09. November 2005
 Letzte Änderung: 18. Juli 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC0955
Auch gelistet auf: geocaching.com 

22 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
55 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Sie wandern an Tongruben vorbei in das Naturschutzgebiet „Malberg“. Der Weg führt auf den „Malberg“, auf dem Kelten und Germanen ihre Kultstätten errichtet haben.
 

Folgende Dinge sollten Sie mitnehmen: Wanderschuhe, Bandmaß.
Dauer ohne Umwege ca. 3-4 Stunden.

Am Startpunkt N50 29.326 E7 48.184 sind Parkmöglichkeiten (Waldwege) vorhanden.

Hier eine Tabelle für die gefundenen Lösungen

A=   G=   N=  
B=   H=   P=  
C=   J=   Q=  
D=   K=   R=  
E=   L=   S=  
F=   M=      

Nun zu den Aufgaben:

  • Laufen Sie zu N50 29.560 E7 48.240. Der Angelpark an dem Sie stehen wird bewacht. Auf einem Hinweisschild ist ein Foto mit Hund zu sehen. Welche Hunderasse ist auf dem Foto abgebildet?

Dobermann = 1
Rottweiler = 2
Schäferhund = 3

Die Lösung ist gleich A. B=2*A. C=A+B.

  • Weiter geht’s zu N50 29.C5A E7 48.BAA. Wie groß ist der Durchmesser D des Baumes auf Bild1? Referenz ca. 1,5m über dem Boden.

Hinweis: Der Baum muß nicht gefällt werden. Erinnern Sie sich an ihre Schulzeit. Es gab da einen Zusammenhang zwischen Umfang und Durchmesser.

D weniger als 80cm = 1
D mehr als 120cm = 2
D zwischen 80 und 120cm = 3

Die Lösung ist gleich D. E=2*B.

  • Der Baum mit dem Sie sich gerade abmühen ist eine

Eiche = 1
Buche = 2
Linde = 3

Die Lösung ist gleich F.

  • Weiter geht’s über den Orientierungspunkt N50 30.159 E7 49.030 zu N50 29.9ED E7 49.CD1. Wie viel Urnengräber finden in der neuen Grabstätte Platz?

32 = 3
36 = 5
40 = 7

Die Lösung ist gleich G. H=G+B.

  • Weiter geht’s über den Orientierungspunkt N50 29.728 E7 49.838 zu N50 29.CB7 E7 49.HHG. Wann wurde der Marienschrein erneuert?

1979 = 0
1999 = 1
Die Lösung ist gleich J.

  • Weiter geht’s zu N50 29.GEA E7 50.FFA. Auf der Info-Tafel ist ein Vogel abgebildet. Um welchen Vogel handelt es sich?

Eichelhäher = 3
Rotkehlchen = 5
Specht = 7

Die Lösung ist gleich K.

  • Weiter geht’s zu N50 29.DEJ E7 50.JEB. Jetzt wird’s gruselig. Sie stehen vor einer mystischen Stelle an der schon Kelten und Germanen ihr Unwesen trieben. Auch Hexen soll es hier gegeben haben. Wie viel „Wilde Frauen“ wohnten einst zwischen den Felsen? Die Lösung ist gleich L.
     
  • Weiter geht’s zu N50 29.LBF E7 49.HHK. Welche Volksgruppe besiedelte den Malberg im 1. Jahrhundert v. Chr.?

Germanen = 1
Kelten = 2

Die Lösung ist gleich M.

  • Weiter geht’s zu N50 29.LBC E7 50.MMA. Wie nennt man die Form des Türgewölbes?

Rundbogen = 1
Segmentbogen = 2
Korbbogen = 3
Spitzbogen = 4

Die Lösung ist gleich N.

  • Weiter geht’s zu N50 29.M98 E7 50.0NG. Woran erkennt man Basalt?

An der hellen Gesteinsfarbe = 1
An der dunklen Gesteinsfarbe = 2

Die Lösung ist gleich P.

  • Weiter geht’s zu N50 29.M9P E7 49.9JK. An wie viel Info-Tafeln sind Sie, einschließlich dieser, vorbeigekommen? Die Lösung ist gleich Q. R=Q-D. S=Q+A+P

So, jetzt kommen die letzten Koordinaten für den Cache!

Sie lauten N50 29.RNJ E7 49.SSK. Viel Erfolg beim heben!

After Cache Service: Wer den Rückweg „rund“ machen will läuft folgende Kontrollpunkte an und kann dabei noch etwas Natur genießen. Man landet schließlich am Ausgangspunkt:

Punkt 1 N50 29.010 E7 49.816
Punkt 2 N50 28.649 E7 49.545
Punkt 3 N50 28.675 E7 49.063
Punkt 4 N50 28.994 E7 48.595
Punkt 5 N50 29.112 E7 48.199
Punkt 6 N50 28.976 E7 48.018
Punkt 7 N50 29.077 E7 47.921
Punkt 8 N50 29.326 E7 48.184

Über Waldwege zu Punkt 1. Weiter den Weg bis zum „alten“ Bahnhof, dann die Schienen in Sichtweite zu Punkt 2. Jetzt rechts an der Mischanlage vorbei, dann links zu Punkt 3. Jetzt rechts am Wald entlang zu Punkt 4. Hier kann man sehr schön den Abbau des Tons im Tagebau beobachten. Jetzt links, ein kurzes Stück an der Straße, dann an einem See vorbei zu Punkt 5. Jetzt links am Waldrand entlang bis Punkt 6. Dann rechts in den Wald zu Punkt 7 und schließlich zurück zum Start der Runde Punkt 8.

 

Bilder

Bild1
Bild1
Aussicht1
Aussicht1
Aussicht2
Aussicht2
Aussicht3
Aussicht3

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Malberg    gefunden 22x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 12. Januar 2010 Opossum hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo Cacher habe zufällig gesehen das der Cache vom Owner geändert wurde die neue Beschreibung findet ihr auf geocaching.com unter GCMQZZ         Gruß Opossum 

 

gefunden 27. September 2009 fanatic-20 hat den Geocache gefunden

Schöne Wanderrunde über und um den Malberg. Die Cachebox ist mitlerweile ein echter schimmelnder Müllhaufen.

TFTC

Fanatic-20

gefunden 04. August 2009 xFeuerteufelx hat den Geocache gefunden

Hallo,

nach einer langen, aber schönen Tour, endlich gefunden. Mussten auch aufpassen das wir nicht gesehen werden da einige "Geomuggel" in der Nähe waren.

TFTC

in: Truck Grand Prix Ticket

out: nichts

Gruß xFeuerteufelx

gefunden 14. Juni 2009 hildeherr hat den Geocache gefunden

Ein superschöner Cache!
Der erste Anlauf letzte Woche bei strömendem Dauerregen ging leider in die Hose. Klatschnass mit durchgeweichtem Cacheplan machte auch noch der Akku schlapp. Ersatz = negativ!!!!
Heute bei strahlender Sonne der zweite, diesmal erfolgreiche Versuch.
Hat wirklich viel Spaß gemacht.
Unter dem Strich ca. 15 Km in 6 Std
out: kleines silbernes Ding
in: Kugelschreiber

Vielen Dank für den schönen Tag
Barbara und Hermann
HeBaHi

gefunden 13. April 2009 DieSchirrmis hat den Geocache gefunden

Nach 3,5h den Cache unter böser Beobachtung von Muggles gehoben. Das Problem war nicht das finden sondern das wieder verbergen! Alles in allem wurde aus diesem Wandermittag ein Wandertag von ca. 6 Stunden.

Beinahe hätten wir euch einen neuen Cache hinterlassen. Nämlich auf dem Rückweg bei Station 3, N50 28.675 E7 49.063 legten wir eine kurze Rast ein, die Kamera hinterliessen wir locker hängend auf der Bank zurück. Für Eingeweihte - es war/ist eine Canon 1D Mark III, mit Blitz 580EXII und dem 28-70L.

Beim Auto angekommen bemerkten wir den Verlust - die darauf stattgefundene, erfolgreiche Jagd mit dem Volvo zurück über Feldwege war ein weiteres Highlight (mit Adrenalin-Ausstössen - pur!)

TFTC

No Trade

Viele Grüße und Empfehlungen,

DieSchirrmis