Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Die verflixte Sieben (7/7) Final

von hutchinson     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Altmarkkreis Salzwedel

N 52° 40.730' E 011° 01.565' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 23. April 2005
 Gelistet seit: 11. November 2005
 Letzte Änderung: 11. November 2005
 Listing: http://opencaching.de/OC09D7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
146 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

In der Altmark findet man sehr häufig die Zahl sieben. Es gibt sieben große Flüsse, sieben Städte die schon in der Vergangenheit von großer Bedeutung waren. Altmark wird mit sieben Buchstaben geschrieben und dann gibt es noch diese Sieben.

Die Sieben Caches (vier im Osten und drei im westen der Altmark) führen euch zu Kirchen die alle falsch herum gebaut wurden.

Bis auf wenige Ortschaften, hat jedes Dorf wenigstens eine Kirche. Im normalfall wurden diese so gebaut, dass das Kirchenschiff Richtung osten zeigt und der Turm im Westen steht.

Die Erklärung für die sieben Verdrehten Kirchen der Altmark

"Ein Bauer hatte sich mit seinen Mitbürgern zerstritten. Als er verarmt sein Dorf verlassen musste, ging er zur mitternächtigen Stunde zur Kirche, steckte einen Baumstamm quer durch das Gotteshaus und drehte dieses einfach um."

"Die historische Erklärung ist profaner: Wir haben es hier mit alten Wehrkirchenan an der früheren Grenze zu den östlich siedelnden slawischen Stämmen zu tun."

Quelle: Klaus Dieter Felsmann- Rund um die Altmark

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die verflixte Sieben (7/7) Final    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 04. Juli 2012, 21:00 mag1807 hat den Geocache gefunden

Die Dose wurde doch etwas gesucht, da das GPS uns erst etwas in die Irre führte. Dann aber doch beim richtigen Versteck gesucht.

Danke!

gefunden 15. Januar 2011 Hucker65 hat den Geocache gefunden

Auf dem Heimweg von Königslutter kurz Halt gemacht und den Cache geloggt.So langsam bekommen wir alle 7 Kirchen zusammen.Danke sagt Team hucker65

gefunden 07. Juni 2009 herbstregen hat den Geocache gefunden

Ja hurra, der erste Cache überhaupt mit dem GPS-Gerät von little aa, der allerdings gleich aufgeben wollte, als ihn das Teil vor einer Mauer noch zwei Meter weiter schicken wollte. Merke: Sooo genau sind die auch wieder nicht. Und noch ein Tipp für Geocacher, die mit Kindern unterwegs sind: Hütet euch, beim Begutachten des Schatzinhaltes zu nah am Kind zu sitzen, wenn zum Fund eine Trillerpfeife gehört. Mir pfeifen jetzt noch die Ohren...

Der Cache liegt in Fahrradentfernung vom Ökodorf Sieben Linden www.siebenlinden.de (dort aber bitte nur nach Anmeldung oder zum Sonntagscafé am ersten Sonntag des Monats vorbeischauen, sonst wird's den Bewohnern zu anstrengend, die ja so ganz nebenbei ein neues Dorf bauen wollen...)

gefunden 23. Juni 2007 kaypsch hat den Geocache gefunden

Manchmal muss man einfach zweimal hin, damit der Groschen fällt. Gemeinsam mit ulirike22 und cheaky84 doch noch gefunden.

gefunden 03. Juni 2006 risou hat den Geocache gefunden

Heute das Finale vorzeitig gelöst, da noch eine Kirche offen war - aber es hat ja geklappt. Damit ist dann diese schöne Cacheserie abgeschlossen. Hat echt Spaß gemacht.
Danke sagt Team Risou
raus: nix / rein: Joras Psychocoin (The Psychochicken Coin)