Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Spiegelsaal@night

von Hugo Boss     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Kleve

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 22.596' E 006° 14.443' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 31. August 2005
 Gelistet seit: 11. November 2005
 Letzte Änderung: 23. November 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC0A20
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
91 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English


Dieser Nacht-Cache kann definitiv nur zu zweit gehoben werden und ist nichts für Zart-Besaitete. Die zu laufende Distanz beträgt ca. 2 Km und hierfür werden ca. 2h benötigt.

Hilfreich kann die Mitnahme einer Zigarette (und von Streichhölzern) sein. Taschenlampe, festes Schuhwerk und Dornen-/ Zeckenfeste Kleidung sowie die Mitnahme eines Personalausweises (aus Sicherheitsgründen, da der Cache im Grenzgebiet zu Holland liegt und häufiger Zoll-Fahnder unterwegs sind) ist unbedingt erforderlich!

Parkt bei N 51° 22.596 – E 006° 14.443 an der Ecke des Militärgeländes.

Schlagt nun den Weg entlang des Zaunes ein (der Zaun muss sich auf Eurer rechten Seite befinden). Um möglichst wenig Aufsehen zu eregen, solltet Ihr die Taschenlampen löschen, wenn Ihr entlang des Zaunes geht.

Folgt ab N 51° 22.412 – E 006° 14.450 den Reflektoren.

Weiße Reflektoren weisen Euch den Weg, rote Reflektoren weisen auf Informationen in bis zu 3 Meter Umkreis hin. Schaut Euch stets gut um, denn es gibt nicht viele Reflektoren und die roten leuchten eher schwach. Alle Informationen bitte sehr aufmerksam lesen!

Abseits der Wege bitte extrem gut aufpassen, hier droht teilweise erhebliche Verletzungsgefahr!
Jeder ist selber verantwortlich, für das, was er tut!

Am Spiegelsaal selber findet Ihr weitere Information in unmittelbarer Nähe eines roten Reflektors.

Bitte nach erfolgter Suche alles wieder gut (und vor allem wasserdicht) verstecken und gut auf Muggles und Grenzpolizisten achten!
In den Logs bitte keine Hinweis auf das Finale oder das Cache-Versteck geben!

Wir hoffen, dass Ihr ebensoviel Spaß beim Heben des Caches haben werdet, wie wir ihn beim Legen hatten!

Happy hunting, … so long



und Wally-VIE

P.S.: Wer Lust auf mehr gute Nacht-Caches in Gegend um Viersen hat, der sollte mal "Zakjapanner 9 by Wally-VIE" und "Grabensprung@night by Smutjes" versuchen! Alles 3 Nachtcaches lassen sich in einer langen, aber sicher unvergesslichen Geocaching-Nacht kombinieren! :-)

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba 1: Onyxra
Fgngvba 2: Fhpug vz Fpuvys!
Fgngvba 3: Onhz nz naqrera Frrhsre
Fgngvba 4: Refg vagrafvi fhpura haq qnaa vz Qhaxrya anpuqraxra!
Fgngvba 5: Jre teäog, qre svaqrg!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Schwalm-Nette (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Spiegelsaal@night    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

Hinweis 23. November 2007 GeoFaex hat eine Bemerkung geschrieben


Hallo!

Der Cache steht nun schon seit 2 Jahren auf "Momentan nicht verfügbar". Ich denke es wird Zeit fürs Archiv!

- Falls der Cache noch ok ist schreib bitte ne kurze Bemerkung (und aktiviere gegebenenfalls das Cacheattribut "OC only")
- Wenn er erst instandgesetzt oder erneuert werden muss setze den Status bitte auf "Momentan nicht verfügbar"
- Ist er weg und wird auch nicht mehr ersetzt, dann solltest Du den Status auf "Archiviert" setzen

Bitte immer auch an die Listings bei OC denken - die User werden es Dir danken.

Gruß,
GeoFaex
Team Opencaching.de

Hinweis 14. November 2005 Hugo Boss hat eine Bemerkung geschrieben

Liebe Gemeinde,

Bitte Cache vorerst nicht suchen, ... ich muss wohl doch eine umfangreichere Cache-Kontrolle und Reparatur durchführen!

So long Hugo Boss

Hinweis 05. November 2005 Hugo Boss hat eine Bemerkung geschrieben

Liebe Gemeinde,

da es beim beim letzten Versuch offensichtlich Schwierigkeiten beim Auffinden des WP 2 gegeben hat, ich aber definitiv keine Zeit habe, in den nächsten Tagen dort vorbei zu schauen, sollten alle, die zwischenzeitlich dem Spiegelsaal einen Besuch abstatten wollen, mir ne kurze Mail schicken, dmit ich den Wert von B als E-Mail schicken kann!

gefunden 08. Oktober 2005 geoBONE hat den Geocache gefunden

Spieglein, Spieglein an der Wand, was leuchtet denn da in meiner Hand??

Zusammen mit Heggi, Franku und dem psychotischen Hähnchen die nächtliche Runde gedreht und viel Spass mit den abwechslungsreichen Stationen gehabt. Wegführung war Wally-Vie-typisch etwas verworren [;)] (oder lag's an uns?), doch der Cache wurde ohne innen- u. aussenpolitische Verwicklungen souverän nach rund einer Stunde entdeckt. Whow! [8D]

+ TB <i>Nordic Walker</i> & Armband
- Schleich Maulwurf

Vielen Dank und beste Grüsse an alle, Thomas

gefunden 08. Oktober 2005 fulbrich hat den Geocache gefunden

Ich wollte diesen Cache unbedingt machen, da ich ein Vorliebe für das Gebiet habe [}:)] . Gewarnt durch die vorhergegangenen Logbucheinträge suchte ich Mitstreiter, und den Cache zu suchen. Psychochicken mobilisierte die Profigeocacher Heggy und Geobone, um uns an das Abendteuer zu wagen [:P]. Ich wühlte meine alte BW Hose und Kampfstiefel heraus, da ich schwieriges Terrain erwartete... und schnell noch mal bei ROSSMANN rein gelbe Haushaltshandschuhe kaufen, die bis zur Schulter gehen... wer weiß wo man überall reinfassen muß... angefangen bei Kühen bis zu Tüpeln gefüllt mit Blindgängern [B)] oder anderen ekeligen Zeugs. Konstpirativ trafen wir uns am Startplatz und es ging los in den Wald. Hier knackte es, dort fiel eine Eichel vom Baum, in der Ferne das Jaulen der Depot-Wachhunde [xx(] ... die Nacht unterbrochen von dem leisen Blubbern der Sümpfe. Rotäugiger Sumpfenten, die starr und stumm den irrenden Wanderer mit Blicken verfolgten, trafen wir am Wegesrand. Bäume gaben ihr Wissen Preis und in Ruinenecken trafen wir unerwartetes. Nicht erwartet hatte ich den Hightech-Türöffner für den Spiegelsaal. Nun ist auch zu verstehen, warum mindestens 2 Personen den Cache suchen sollte.... im Extremfall sollte man vielleicht noch eine Wäscheklammer dabei haben. Zu guter letzt nach stillem Staunen und Beobachten zeigte sich der Weg hinaus zum Geocache. Sehr schön angelegt, obwohl ich persönlich meine, daß Ruinen nicht verändert werden sollten.

Bei Station A haben wir länger gesucht... es ist echt Handarbeit gefragt auf die Knie Unwürdiger.

Es hat Spaß gemacht...

IN : CD
OUT : CD

[This entry was edited by fulbrich on Sunday, October 09, 2005 at 4:17:46 AM.]

Bilder für diesen Logeintrag:
Motorenähnlicher Sonderaggregat...Motorenähnlicher Sonderaggregat...
Am ZielAm Ziel