Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Goldsoot

 Wanderung am Geest-Rand (English description on request)

von MeisterAnselm     Deutschland > Schleswig-Holstein > Dithmarschen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 58.653' E 009° 08.925' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Strecke: 5 km
 Versteckt am: 16. November 2004
 Gelistet seit: 13. November 2005
 Letzte Änderung: 14. Oktober 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC0AD0
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
37 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Am Geestrand in der Nähe von St. Michaelisdonn an der Westküste. Länge ca. 5 km. Man bewegt sich zu Fuß oder mit dem Mountainbike. Die Strecke ist für Kinderwagen, Gehbehinderte und Gebrechliche nicht geeignet!

Die Geest ist eine heute noch bis zu 65 m hohe Hügellandschaft, die von der letzten Eiszeit zurück gelassen wurde. Diese Seite war von ca. 6000 bis ca. 3000 v. Chr. noch die Steilküste zur Nordsee und zum Urstromtal der Elbe. Die Vegetation hier an der Westseite ist den häufigen und manchmal extremen Windangriffen vom Meer her ausgesetzt und entsprechend karg. Man findet am Hang Heidekraut und ein Eichenbuschdickicht, das so genannte Eichenkratt.

Der Weg führt Dich auf und ab durch diese Landschaft. Er ist je nach Witterung und Jahreszeit nass und rutschig, oder staubig. An fünf Stationen müssen einfache Informationen für die Koordinaten zum eigentlichen Cache gesammelt werden. Die Koordinaten oben führen also nicht direkt zum Cache, sondern zu einer Parkmöglichkeit, von wo aus der Weg gut gestartet werden kann!

Auf Eurem Weg findet ihr eine Felssteinmauer, die ein Becken mit Quellwasser vorhält. Ca. 10-15 Meter hangaufwärts entspringt die Quelle unterhalb von Baumwurzeln. Der örtlichen Sage nach war dies eine Quelle, in der ein Goldschatz versteckt ist. Oder war. Der Heimatverein hat hier kürzlich eine Tafel aufgestellt, auf der alles Wichtige zum Goldsoot beschrieben ist. Wenn Du schon jetzt mehr darüber wissen möchtest, kannst Du es hier nachlesen: http://www.fvv-st-michel.de/sch_Goldsot.htm

Und vergiss nicht, Deinen Blick ab und zu von der Anzeige Deines GPS-Gerätes zu heben und die Landschaft anzuschauen, oder den Ausblick zu genießen!

 

Station 1

Gehe vom Parkplatz nach N 53° 58.587 E 009° 08.558.

Aus wie vielen Buchstaben besteht der Name der Landschaft, die vor Dir liegt? A = _______

Station 2

Von dieser Stelle aus gehst Du nun links am Schild vorbei und betrittst ein Naturschutzgebiet! Gehe etwa 50 m südwestlich auf die Mitte zu und dann vorsichtig und ohne den vorgegebenen Weg zu verlassen nach N 53° 58.503 E 009° 08.378. Du bewältigst etwa 25 m Höhenunterschied auf 200 m! Zum Glück abwärts… Bitte nur hier hinuntergehen! Du findest ein Naturschutz-Schild und darüber eine rote Zahl.

Diese Zahl ist für B = __________

Station 3

Von hier aus bewegst Du Dich an der Geestkante entlang in nördlicher Richtung bis zu einem Abzweig nach rechts oben zu N 53° 58.813 E 009° 08.062 Von hier aus siehst Du zwei Jahreszahlen.

Du brauchst die ältere (kleinere) C = _________

Station 4

Jetzt geht es durch das Eichenkratt wieder die Geest hinauf, jedoch nicht so steil wie es hinunter ging. Bei N 53° 58.624 E 009° 08.312 wirst Du links von Dir einen Mast sehen. An seiner Spitze ist eine Leuchte befestigt. Wie viele Buchstaben hat die Farbe dieser Leuchte?

D = _________

Station 5

Du hast inzwischen einen typischen Eindruck dieser Geestrandlandschaft bekommen. Jetzt geht es wieder an Punkt A vorüber, weiter in Richtung Deines Autos bzw. des Startpunktes, weil von hier aus der eigentliche Cache leichter zu erreichen ist, als von Station 4. Dabei kommst Du an einer Klause vorbei. Zähle die Buchstaben des Klausennamens, der in schwarzen Buchstaben auf dem Giebel steht.

Diese Anzahl ist Dein E = _________ für die Endkoordinate.

Station 6 (Der eigentliche Cache)

Du hast nun alle Daten beisammen. Die Berechnung der Endkoordinate ist bewusst einfach gehalten, damit man nicht unbedingt einen Taschenrechner braucht:

N = 53° (49+A+B) . (C-1349)

E = 009° 0(11-D) . (749+E)

Wenn Du doppeltes Glück hast, und es ist Wochenende und gerade zwischen 12 und 20 Uhr, dann könnte (könnte!) die Klause da oben geöffnet haben und Du bekommst nach Deiner erfolgreichen Schatzsuche eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen.

Ich habe den Cachebehälter nun ganz wo anders hingelegt (siehe Hint), da die alte Stelle inzwischen so schwer zu erreichen war, dass sich einige Cacher bei mir beklagt haben.

Happy hunting!

 

Anfangsinhalt:

Logbuch, Kugelschreiber/Bleistift und Geocache-Hinweise (selbstverständlich drin lassen!)
Kraken
Fisch
Bärchen
Chamäleon


Counter



Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

.gvrupF zravr ergah farupzhrnO argmerhgfrtzh fravr yrmehJ erq aN

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Goldsoot    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 21. April 2009 Frank&Family hat den Geocache gefunden

Sehr schöne Gegend hier! Nette Runde mit interessanten einblicken in die Entstehung der Landschaft. Danke fürs zeigen!!!

Die Dose war gut zu finden und auch sonst ist alles wie in der Cachebeschreibung.

no trade & TFTC

gefunden 14. August 2008 Kuno von der Parthe hat den Geocache gefunden

Die rote Zahl B fand ich zwar nicht, aber die Zahlen A und B "liegen ja sehr nahe". Wenn man dann noch die Textpassagen mit "hinauf" und "hinunter" rückwärts denkt, is der Golddsoot ein super Multicache. Nachdem ich die letzten Tage ein Blech selbstgebackenen Kuchen verdrückt habe, war das Jogging hier genau der richtige Anfang. Und Action gab´s auch: ein "dunkelgrüner" Hubschrauber im Sturzflug sah mich, da zog er 10m vor der Piste plötzlich wieder nach oben[:O].........DANKE !
OUT: frozen TB

Hinweis 14. Oktober 2007 MeisterAnselm hat eine Bemerkung geschrieben

Da ich meine Geocaching-Aktivitäten stark zurückgefahren habe und ich dauernd vergesse, meine Änderungen bei GC auch hier einzutragen, archiviere ich den Cache lieber, bevor noch mal jemand vergebens sucht.

Tut mir leid!

MeisterAnselm 

gefunden 21. März 2007 schneefritte hat den Geocache gefunden

Wir haben diesen Cache heute bei schönstem Frühlingswetter absolviert. Ich weiß nicht, ob wir den richtigen Pfad für den Abstieg erwischt haben, aber bei Trockenheit war das auch weiter kein Problem. Zu Station 4 haben wir dann lieber den Gesundheitsweg genommen.

Der Cache hat richtig Spaß gemacht,
wir sagen vielen Dank,
schneefritte

gefunden 27. Dezember 2006 Pünktchen hat den Geocache gefunden

Mit den neuen Zahlen zur Berechnung haben wir den Cache gefunden.

Juhu unser erster Log :-)