Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Abraham Lincoln Wardriving Cache

 der erste Wardriving Multi-Mystery Cache in Wiesbaden

von erbenheimhunters     Deutschland > Hessen > Wiesbaden, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 04.024' E 008° 16.059' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 13. November 2005
 Gelistet seit: 13. November 2005
 Letzte Änderung: 12. April 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC0AEE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
118 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English


Abraham Lincoln Wardriving Cache



Abraham Lincoln Wardriving Cache

ERFOLG IST EIN GESCHENK, EINGEPACKT IN HARTE ARBEIT
(Abraham Lincoln)


Deutsch:
Diesen Cache könnt Ihr zu Fuß, vom Fahrrad, vom Pferd oder vom Auto aus machen, nur zum loggen müßt Ihr ab/aussteigen.

Da wir trotz intensiver Suche keinen weiteren Wardriving Cache gefunden haben, behaupten wir einfach mal zurückhaltend und bescheiden, dass es zumindest einer der ersten ist.
Ihr sollt natürlich nicht in die Netze eindringen oder irgendwie manipulieren oder irgendwelche andere verbotenen Sachen anstellen (braucht ihr auch nicht).


Um den Cache zu loggen ist Spezialausrüstung erforderlich, es wird wie folgt vorgegangen :
1. WLAN tauglicher Laptop oder ein entsprechendes Anzeigerät mit dem man sich die Namen der WLANs anzeigen lassen kann.
2. Die angegebenen Cache-Koordinaten sind die Startkoordinaten hier müß ihr das erste Netz suchen.
3. Zu den weiteren Koordinaten sind die Namen der 3 Netze (N1 - N3) aufzuschreiben, die ihr "seht".

N1. 50° 04.024 N 008° 16.059 O
N2. 50° 04.078 N 008° 15.947 O
N3. 50° 03.970 N 008° 16.325 O


Definition der Variablen :
A1 = Anzahl der Buchstaben und Ziffern von N1
A2 = Anzahl der Buchstaben und Ziffern von N2
A3 = Anzahl der Buchstaben und Ziffern von N3


Summe der Buchstaben und Ziffernwerte (A=1 B=2 usw. Ziffern 1=1 2=2 usw.)
B1 = Summe N1
B2 = Summe N2
B3 = Summe N3


Diese Koordinaten führen Euch dann nach folgenden Formeln zum Final:

Breitenangabe:
N 50° A1A1 /(A2*A3) . (A2*B2 - A3*B1) / (2*A1)

Längenangabe:
O 008° (A2+A3-1) . A3*(B3+(A1-1)*(A2-1))



Der Final ist ein kleiner Behälter der vorsichtig geborgen werden muß und ebenso vorsichtig wieder versteckt werden muss.
Wer ihn beschädigt oder wer ihn anderweitig verbaselt (also Vorsicht!) baut uns einen neuen und stiftet einen neuen Cache Inhalt. Zum Tauschen sind nur "nicht" Euro Münzen (also bitte keine Euro Münzen tauschen) vorgesehen.

Startinhalt :
Startinhalt vom Abraham Lincoln Wardriving Cache
Amerika: 5 cents, 1 Dime
Australien: 1 penny
Dänemark: 5 Öre
Deutsche Demokratische Republik: 10 Pfennig
Grossbritannien: 5 Pence, 1 Penny
Indonesien: 25 Rupiah
Luxembourg: 25 centimes
Niederlande: 10 cent
Österreich: 50 Groschen
Schweiz: 20 Rappen
Thailand: 1 Bath


Wenn Ihr den Final sucht, dann paßt bitte auf Muggels auf, die dort tagsüber in Massen auftreten!!
Achtung Warnhinweis: Weder die Tankstelle noch die Schnellstrasse müssen betreten werden

Viel Spaß wünschen Euch

erbenheimhunters


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

A1 : Qvr vz Anzra ragunygrar Mnuy, tvog qvr Namnuy qre Ohpufgnora na
A2 : Nhf mjrv ratyvfpura Ortevssra/Jöegrea qvr zvg qrz tyrvpura Ohpufgnora ortvaara mhfnzzratrfrgmgre Anzr.
A3 : Vue fgrug qverxg qnibe

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Abraham Lincoln Wardriving Cache    gefunden 1x nicht gefunden 1x Hinweis 2x

Hinweis 14. Dezember 2007 Lion & Aquaria hat eine Bemerkung geschrieben

Der Geocache ist offensichtlich nicht mehr vorhanden und wird demnächst archiviert.

Sollte der Geocache noch oder wieder vorhanden sein, bitte den Geocache wieder aktivieren und eine Bemerkung schreiben damit es alle Benutzer die sich für den Geocache interessieren mitbekommen. Diesen Logeintrag bitte danach löschen.

Falls noch Teile des Geocaches versteckt sind, wird der Owner gebeten diese zu entfernen.

Hinweis 17. November 2005 erbenheimhunters hat eine Bemerkung geschrieben

Heute die Cache Box abgeholt um sie durch eine neue größere zu ersetzen, damit ggf. auch Travelbugs Platz haben.
--------------------
Leider war uns N2 abhanden gekommen, so dass der Cache derzeit nicht verfügbar ist.
Hinsichtlich der Ausmessung der Netze ist die Sache derzeit in Arbeit, aber N2 ärgert uns leider immer noch sehr.


Herzlichen Glückwunsch an Flysepp für den FTF


gefunden 15. November 2005 flysepp hat den Geocache gefunden

FTF, the first? wardriving cache!
der winter vor der tür und ich mit sommerreifen. deswegen habe ich heute nicht locker gelassen und mit einer email und 3 telefongesprächen die sachlage geklärt und den cache gehoben. jetzt kann der schnee kommen. beim N2 hat tatsächlich jemand den stecker gezogen, aber dafür ist heute ein neues aufgetaucht.
eine tolle cache idee, wenn die zur berechnung notwendigen netze fortwährend und eindeutig zu empfangen sind. N3 ist ein paradebeispiel dafür wie es funzen könnte.
bei der „mod“ berechnung bin ich anderer meinung als der owner,
aber nach seiner berechnung stimmten die koordinaten.
div oder mod, das ist hier die frage!
als das geklärt war, konnte sich der cache nicht mehr lange in seinem versteck vor mir verbergen.
habe den TB 1 cent aussen an dem behälter angebracht, weil er nicht hinein passt. bitte vorsichtig bergen!
vielen dank für den wirklich interessanten experimentalstatus cache und für den zugestanden jocker.
liebe grüße.
flysepp
out: five cents
in: TB 1 cent

nicht gefunden 14. November 2005 flysepp hat den Geocache nicht gefunden

ausser spesen nichts gewesen!
N1: 3 netzte und namenlose.
N23 netzte und zwei namenlose.
N3: schien eindeutig, weil 7 mal der gleiche SSID.
mit der annahme, dass N3 stimmt und das der cache in der nähe sein könnte, war A2 rechnerisch auch klar, aber es gab heute am nachmittag kein passender WLAN dazu. hoffentlich hat da keiner den stecker aus der dose gezogen?
schöne cache idee, aber leider mit ein paar variablen die mir die koordinaten ermittlung heute unmöglich machten.
so bin ich nach 2 h scannen, als erfolgloser detektiv abgezogen.
vielen dank für die anregung und lieben gruß.
flysepp