Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rshew/Wolga

von Jack Russel Team     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Herford

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 07.520' E 008° 24.356' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 25. April 2005
 Gelistet seit: 13. November 2005
 Letzte Änderung: 07. Juni 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC0B24
Auch gelistet auf: geocaching.com 

23 gefunden
1 nicht gefunden
3 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
1 Ignorierer
232 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
5 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Rshew / Wolga

Wo liegt Rshew?
Die Stadt Rshew, 220 km westlich von Moskau an der oberen Wolga, blickt auf eine tausendjährige Geschichte zurück. Im 18. Jhdt war sie weit über die Grenzen als Handelszentrum bekannt. Hier kreuzten sich die Schifffahrtswege von Nord nach Süd mit der Wolga von West nach Ost und nach 1900 folgten diesen Wegen auch die Eisenbahnlinien von St. Petersburg nach Wjasma, Smolensk und die von Moskau nach Riga. Rshew wurde zum wichtigen Verkehrsknotenpunkt.

Rshew im Zweiten Weltkrieg
Die Stadt war im Zweiten Weltkrieg Schauplatz einer 15-monatigen Schlacht, die nach neuerer Forschungsmeinung mit Stalingrad vergleichbar ist.
Von dt.Seite wurden die Kämpfe unter anderem vom Infanterie-Regiment 58 geführt, das in Minden-Bückeburg zu Hause war; entsprechend viele Soldaten aus der Region OWL waren beteiligt.
Auf die militärischen Einzelheiten der Kämpfe wollen wir hier nicht näher eingehen. Nur
soviel , die Berichte von damals enthalten eine Formulierung besonders oft :
schwere Verluste.

Zum Cache
Die hier fließende Warmenau und ein kleinerer Bach bilden eine Formation, welche die geographischen Verhältnisse der Wolga bei Rshew wiederspiegeln. Von einem dt. Veteranen wurde hier ein Ehrenmal errichtet das die Gefallen beider Seiten würdigt. Selbst eine russische Delegation hat das Ehrenmal inzwischen besucht.

Parken könnt ihr bei 52°07,520 N und 8°24,356 E.
Sucht nach den Hinweisen A bis F die euch zum Cache führen.

Den 1. Hinweis findet ihr bei 52°07,331 N
und 8°24,460 E.

An der 5. Station hilft euch der letzte Zar von Russland weiter (Zahl = Z).
52°07,0(Z-19) N 8°24,(533+Z) E

Cache = N 52° 07.abc +159 E 8°24.def -212

Bei keinem Hinweis müsst ihr klettern oder graben!

Einige Teilstrecken sind bei feuchtem Wetter morastig. Daher empfehlen wir diesen Cache nach einer mehrtägigen "Trockenperiode" zu machen. Bei anderen Wetterbedingungen sind Gummistiefel nötig!


Viel Spaß beim Suchen.

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Rshew/Wolga    gefunden 23x nicht gefunden 1x Hinweis 3x Wartung 1x

OC-Team archiviert 07. Juni 2013, 21:20 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 16. August 2009 Lung99 hat den Geocache gefunden

Hurra es ist vollbracht!!! Dieser Cache hat uns einige schlaflose Nächte und Kopfschmerzen bereitet. 

Im 1. Anlauf haben wir ohne Schwierigkeiten Station 1 gefunden, aber Station 2 wollte sich uns nicht zeigen.

Im 2. Anlauf stellte sich heraus, dass der Hinweis genau da war, wo unser weibl. Teammitglied ihn schon beim letzten Mal vermutet hatte. Weiter gings zu Station 3, die wir nach einigem Suchen auch finden konnten (Toll, wie kommt man denn auf so was?). Station 4 war kein Problem. Aber dann kam die gefürchtete Station 5. Trotz intensiver Suche fanden wir nichts, außer jede Menge Erdkröten. Die Überprüfung durch Kuss, ob es sich ev. um den Zaren handelt, haben wir uns geschenkt.

Im 3. Anlauf mit Tip vom Owner Station 5 endlich entdeckt. Der Besuch beim Augenarzt wurde umgehend vereinbart. An Station 6, ich wag es kaum zu sagen, wieder kläglich versagt.

Im 4. Anlauf, mit einem Notfallplan in der Tasche, wieder auf den Weg gemacht um Station 6 ihr Geheimnis zu entreißen. Auf dem Weg dorthin, doch schon mal Plan B probeweise in die Tat umgesetzt und siehe da, da war er endlich.

Danke für diesen tollen Cache, wir freuen uns schon auf den nächsten.

IN: Coin

Out: nix

gefunden 22. Juli 2009 freddus hat den Geocache gefunden

Schöne Runde mit dem Team Saschena.

Danke an den TJ!

gefunden 08. September 2008 Familiensuche hat den Geocache gefunden

Jippie!!!!!! Der Kuhcoin!!!!!
Der Cache der Immerwiederkehr (2x aus Zeitmangel, 1x wg. Flüchtigkeitsfehler.
Heute im 4. Anlauf endlich geloggt!!! Tage vorher schon bei Station 2 unnötigerweise nasse Füße gekriegt, dann aber dank der Erinnerung an Violas Bach fündig geworden. Nach Rast auf dem weichen Waldboden bei Station 3 gemerkt, dass man die Dinge einfach in die Hand nehmen muß!
Beim Zaren dann schlechter Naviempfang an der angepeilten Stelle: NICHTS! Dann mit viel Gelduld und schrittweisem Vorgehen doch den richtigen Ort gefunden! Kompliment auch für Station 6. Haben den Hinweis zwar schnell gesehen, aber erst zu Hause als solchen realisiert.
Cache dann schnell gehoben, nachdem wir einen Tag vorher erst vergaßen zu addieren und woanders suchten (waren lt. Galerie wahrscheinlich nicht die einzigen ;-))....
Tftc Familiensuche

IN: Mullbinde
OUT: Geocoin

gefunden 08. Juni 2008 Knaeckebrot hat den Geocache gefunden

Dem Log von j4n1k1nd ist nicht viel hinzuzufügen. Zu gerne würde ich wissen, was es mit Station 5 auf sich hatte... aber im Team ist eine fehlende Station noch kein Grund aufzugeben ;) und auch dieses Mal ergänzte man sich perfekt. Ein sehr schöner Cache, danke! Die Gummistiefel vermisste ich nicht wirklich und unterwegs waren viele interessante Insekten anzutreffen - dummerweise aber auch weniger interessante, dafür umso stichwütigere solche :-/.