Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Die Krummbeinigen von Solingen

von PsychoM     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Solingen, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 07.673' E 007° 04.576' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 17. Oktober 2004
 Gelistet seit: 14. November 2005
 Letzte Änderung: 23. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC0B71
Auch gelistet auf: geocaching.com 

42 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
921 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

For not German speaking people please send me a mail. Description comes soon. Die Krummbeinigen von Solingen

Die Krummbeinigen von Solingen

An der Wupper, in der Nähe von Solingen, lag ein Schleifkotten, welcher von einer armen Schleiferfamilie bewohnt war. Wenn diese Familie einen Feiertag beging, wurde Reisbrei gekocht. Allmählich wuchs die Familie immer mehr an, und der alte Topf wurde bald zu klein. Einen neuen, größeren Topf konnte der Schleifer nicht kaufen. Dazu reichten seine Mittel nicht.
Nun wohnten in dem gegenüberliegenden Berge die Heinzelmännchen, welche viele Töpfe, große und kleine besaßen. Dort lieh nun unsere Schleiferfamilie jedes Mal einen großen Top, wenn wieder Reis für die Familie gekocht werden sollte. Einen Rest der Speisen ließ man den Heinzelmännchen jedes Mal aus Dankbarkeit im Topf zurück. So bestand lange ein freundnachbarlicher Verkehr zwischen den Schleifersleuten und den Heinzelmännchen.
Die Kunde davon verbreitete sich auch in Solingen, und einige der dortigen Schleifer beschlossen, auch einmal einen Topf von den liebenswürdigen Heinzelmännchen zu leihen. Gesagt, getan. Als sie aber den Topf zurückbrachten, ließen sie keinen Rest der Speisen zurück, sondern verunreinigten den Topf mit menschlichen Unrat. Das erbitterte die Heinzelmännchen derart, dass sie die Solinger Einwohner verfluchten und ihnen für alle Zukunft krumme Beine wünschten.
Der Fluch ging in Erfüllung. Und seit jener Zeit sind Solinger krummbeinig.

Letztens habe ich mal wieder die Heinzelmännchen besucht. Sie führten gerade eine heftige Debatte. Die meisten Heinzelmännchen wollten den Fluch auf alle Menschen ausweiten. Immer wieder absichtlich abgestellter oder verlorener Unrat verschmutzt den schönen Wald. Ich konnte mich glücklicherweise einmischen und bat die Heinzelmännchen uns zu verschonen, da es doch einige ordentliche Menschen gebe. Sie ließen sich umstimmen unter der Bedingung, dass der Wald wieder sauberer werde. Ich versprach mein Bestes zu versuchen. So stellten sie einen etwas kleineren Topf zur Verfügung und ich möchte hiermit den letzten Strohhalm ergreifen um uns zu verschonen. Das Spiel möge beginnen:

Zum Parken biegt bei Hier kannst Du parken:
N51°08.256; E07°05.091

Von hier geht es zum Schleifkotten:
N51°07.673
E07°04.576

Du findest eine Tafel worauf die Geschichtsdaten des Schleifkottens abgebildet sind. Insgesamt sind hier 4 Jahreszahlen wie folgt aufgeschrieben:

ABCD erster Schleifkotten
EFGH Errichtung des heutigen Backsteinbaus
IJKL Aufgabe des Schleifkottens

MNOP Umnutzung des Baudenkmals

Setzte die Zahlen wie folgt in Koordinaten um:
N51°07.HCA+E

E07°04.BGP

Du kommst zu einem Mahnmal. 1424 hat hier ein Mann nicht richtig auf seinen Hund aufgepasst. Dieser hat Jagd auf eins der liebenswürdigen Heinzelmännchen gemacht und schließlich gefressen. Aus Trauer und Wut haben die Heinzelmännchen diesen Hund versteinert. Er steht jetzt als Mahnmal am Eingang zum Zauberwald.
Gehe zu der 90° Ecke (nicht ganz 90° aber aus zwei etwa 45° Winkeln ergeben sich dann fast 90 °) des grünen Geländers. Schaue auf die Wupper. Etwa in Richtung 1.30 Uhr siehst Du ein Loch im Baum. Wenn Du durch dieses Loch schaust (vom Mahnmal aus) siehst Du einen älteren knochigen Baum. Am Fuße des Baumes findest Du eine Filmdose mit dem Hinweis auf den Cache. Gehe den Baum bitte vom Wupperufer aus an.

Der Cache ist so angelegt, dass ihr auf den Weg hin und/oder zurück, menschlichen Unrat mitnehmen könnt. Auf das die liebenswürdigen Heinzelmännchen wieder frei leben können. Tut dies ohne große Werbung. Jeder trägt sein Teil bei.

Der Multi ist nicht sehr schwer und schnell zu finden. So habt Ihr noch viel Zeit für den Zauberwald. Folgt einfach dem Bach. Vielleicht könnt Ihr auch ein Heinzelmännchen entdecken aber Vorsicht, sie sind sehr scheu. Sie haben für die Gegend alle Funknetze gesperrt und die Satelliten gedreht, so dass keiner die Daten der Höhle weitergeben kann. Sorry, beim ausknobeln des Caches habe ich nicht mitbekommen, dass ganz in der Nähe ein anderer Cache versteckt ist, aber das zeigt doch, wie schön die Gegend eigentlich sein muß.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Aäur qre Sryfrarpxr hagre Fgrva

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Bergisches Land (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die Krummbeinigen von Solingen    gefunden 42x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

nicht gefunden 02. Januar 2009 cyclewoman&cycleman hat den Geocache nicht gefunden

wir waren am 01.01.2009 unterwegs, haben die filmdose gefunden, aber den cach leider nicht. entweder waren unsere schritte zu lang/kurz oder der schatz war weg, unter gefrorenen laub verschüttet, oder einfach zu viele felsecken??? es wäre besser wenn es koordinaten für den cach gäb.
gruß cyclewoman&cycleman

gefunden 14. September 2008 upright11 hat den Geocache gefunden

Ein schöner Weg und ein schöner Cache. So haben wir schon wieder etwas mehr von unserem Bergischen Land gesehen. Vielen Dank.

gefunden 07. Juli 2008 Zoltan hat den Geocache gefunden

schnell gefunden.
Vielen Dank
sagt Team Zoltan

gefunden 03. Juli 2008 amobe hat den Geocache gefunden

Schöne Runde gelaufen, alles schnell gefunden. Nur beim wieder Verstecken am Stein geschnitten.Unser nachträglicher Spaziergang durch den Zauberwald war toll. Cache um 13,19 Uhr geloggt.

Gruß amobe 

gefunden 27. Januar 2008 schäfchenbande hat den Geocache gefunden

hallo zusammen

Nette kleine Runde,sehr schöne Gegend.Leider war der Cache sehr vermüllt.

liebe Grüße

die Schäfchenbande