Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
The Mystery of the Steel Girl

von Geo-Team-Nordhessen     Deutschland > Hessen > Kassel, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 21.594' E 009° 33.072' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 20. Juni 2005
 Gelistet seit: 16. November 2005
 Letzte Änderung: 15. Januar 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC0C3C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
12 Beobachter
4 Ignorierer
391 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
7 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

The Mystery of the Steel Girl

Nachdem nun der derzeitige Aufenthaltsort des Steel Girls bekannt ist,
gilt es das eigentliche Geheimnis dieses Mädchens zu lüften.
Begib Dich also mit uns auf eine Zeitreise, um mehr über diese
Geschichte zu erfahren.

Parke Dein Fahrzeug an den oben angegebenen Koordinaten.
An der ehemaligen Station in noerdlicher Fahrtrichtung findest
Du den ersten Hinweis und Deine Reise kann richtig beginnen.
Wenn Du dabei folgende Grundregeln beachtest,
wird Dir Deine Suche leichter gelingen:

• Startet am besten zu zweit, so seid Ihr an einigen Stellen im Vorteil.

• An jeder Station findest Du eine rote Nummer vor.
Notiere diese zusammen mit dem Fundort,
um das Geheimnis lüften zu können.

• Nimm eine Digitalkamera mit, um die Aufgaben an den Stationen fotografieren zu können.

• Benutze die erweiterte Cacher-Grundausstattung,
je mehr Du dabei hast umso besser.

• Nimm ein mobiles Wikipedia mit oder verdonnere einen
Telefonjoker zum „Hausarrest“.

• Es ist durchaus möglich, daß Du nicht im ersten Anlauf fündig wirst,
also nicht verzagen.


• Es ist nicht notwendig sondern gefährlich, die Gleisanlagen
der DB zu betreten.

• Es ist nicht notwendig etwas abzuschrauben oder zu zerstören.

• Bewege Dich unauffällig und hinterlasse möglichst keine Spuren,
damit Du nicht aufmerksame Anwohner und Angler anlockst.


So und nun viel Spass beim lösen der Rätsel!

fcvc und Rokop


Bilder

Die Brücke, wie sie vor 1945 aussah
Die Brücke, wie sie vor 1945 aussah

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Weserbergland - Kaufunger Wald (Info), Naturpark Münden (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für The Mystery of the Steel Girl    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 15. Januar 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com zwangsarchiviert, da er durch die Bahnpolizei gemeldet wurde. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

gefunden Empfohlen 12. September 2009 Bluebirds hat den Geocache gefunden

Danke für diesen einzigartigen Cache, mit dem Team Grill and Chill 2009 heraus viel Spass gehabt. Verzweifelt an 2 Stationen verharrt. Aber in einer so tollen Gruppe, immer wieder Ideen und tolle Situationen gehabt. Nach über 8 Stunden, war das Mystery of the Steel Girl gefunden. Daraufhin ist dieses auch ein Stern wert. Grüße auch an das Geo-Team Nordhessen und Rokop! Bluebirds. 

gefunden Empfohlen 12. September 2009 Zipper 92 hat den Geocache gefunden

Dies ist ein sehr sehr schwieriger Cache gewesen! Dennoch haben wir im Team (Grill & Chill Team 2009) den Mut zusammen gefasst und geloggt! Vielen Dank an alle die sich an dem Cache beteiligt haben. Echt Spitze!TFTC Zipper 92 //@GDB[]//@GDE

gefunden Empfohlen 12. September 2008 kruemelmonster hat den Geocache gefunden

Stimmt, dieser Cache stand schon lange auf der TODO-Liste und heute sollte es endlich soweit sein. Nach Übernachtung im Niedersächsischen und Start ebenda (bitte mal Station 1 überprüfen) standen uns ausnahmsweise die Türen offen zum futuristisch anmutenden Brückenschlag zu den Hessen. Diesem Angebot zu einem kleinen Spaziergang konnten wir nicht widerstehen. Aber weil das auch noch nicht spannend genug war, ertönte eine fremde Stimme "... da oben XXXX" und wenige Augenblicke später zog knatternd ein Hubschrauber der BPol im Tiefflug immer wieder seine Kreise über uns. Zum Glück konnten wir noch gerade rechtzeitig in Deckung gehen und nach einer Weile das Brückenabenteuer beenden und zu unserer Cache-Suche zurückkehren, weil die schon erwarteten Grünen und Blau-Weissen doch auf sich warten ließen.
Die kleine Rechnung wollte dem Kruemelmonster vor Ort aber nicht richtig gelingen. Der immer noch erhöhte Adrenalin-Spiegel muss schuld gewesen sein.
Das Finale war dann noch einmal klasse. Auf dem Absatz ganz oben in der nördlichen Ecke wohnen ein paar Siebenschläfer. Bitte stört sie nicht, sie sind Besuch nicht gewohnt.
Vielen Dank für den spannenden Cache
8|

+ Blumensamen

Bilder für diesen Logeintrag:
SiebenschläferSiebenschläfer

gefunden Empfohlen 05. Oktober 2007 MVG 2/69 hat den Geocache gefunden