Wegpunkt-Suche: 
 
stairs to heaven - die Himmelsleiter

 300 Höhenmeter hinauf zum Cache

von mike_hd     Deutschland > Baden-Württemberg > Heidelberg, Stadtkreis

N 49° 24.515' E 008° 43.234' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 04. September 2003
 Gelistet seit: 17. November 2005
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC0C7E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

39 gefunden
2 nicht gefunden
0 Bemerkungen
8 Beobachter
1 Ignorierer
1046 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Ihr wollt eine kleine körperliche Herausforderung? Dann ist dies der richtige Cache für Euch!

Ihr müsst 300 Höhenmeter überwinden und das bei nur 700m Luftlinie (Gesamtstrecke ca. 800m), somit durchschnittlich 43% Steigung. Wo kriegt man das hier schon?
Am Anfang deutlich steiler, nach oben hin etwas flacher.(Höhenprofil) .

Achtet bitte auf das richtige Schuhwerk, und seid vorsichtig wenn Ihr den Weg wieder absteigt. Insbesondere der Schluss ist sehr steil, unterschätzt das nicht!
Der Initiator des Caches übernimmt keine Verantwortung für verstauchte oder sonstige verletzte Knochen aller Art! Auch sollte man bei Nässe vielleicht einen anderen Weg bergab nehmen (die Steine sind dann schmierig).

Noch ein Hinweis: Im oberen Teil können Euch wilde Mountainbiker entgegenkommen. Die stürzen sich da gerne den Berg hinunter.

Ach, bitte tragt im Log-Buch Eure Zeit bis zum Cache ein. Wäre interessant und eventuell werde ich eine Zeitenliste auf diese Seite stellen.

Jetzt geht's los (schaut auf die Uhr):

An den Start-Koordinaten ist ein kleiner Parkplatz (bevor die Straße eine Kehre macht).

Der Weg beginnt bei (N 49°24.515' E008°43.234', Höhe 255 m) mit Treppenstufen. Für die nächsten Koordinaten zählt Ihr bitte die Stufen bis zum ersten Querweg (=N).

Nächster Punkt: N 49° 24.(13*N+4)' E008°43.(10*N-10)', die Höhe ist 340 m.

HINT: Es geht bergauf, dieser nächste Punkt ist am 3. Querweg ca. 40 m abseits.

Auf einem Grenzstein (Bild 1) stehen seitlich zwei Zahlen. Die Kleinere ist X.

Nächster Punkt: N 49°24.(25*X)' E008°43.(23*X+7)', Höhe 400 m.

HINT: Es geht wieder treppauf, dieser nächste Punkt ist direkt am Weg nach einem Querweg.

Wieder ein Grenzstein (Bild 2) mit zwei Zahlen seitlich. Die Größere ist Y.

Cache-Koordinaten: N 49°24.(16*Y-3)' E008°43.(32*Y-7)', Höhe wird nicht verraten.
Uhrzeit nicht vergessen und mit ins Logbuch eintragen.

Wenn Ihr den Cache erreicht habt, solltet Ihr noch bis ans Ende des Weges (Höhe 555 m) gehen und die Aussicht ins Rheintal genießen. Weiter gibt es noch einige Sachen hier oben. Neben dem Restaurant mit Biergarten (wohl nur im Sommer), einen Kiosk und vor allem das Märchenparadies. Nicht weit ist die Sternwarte von Heidelberg (N 49°23.957' E008°43.525').

RÜCKWEG: Für den Rückweg fällt leider die schönste Möglichkeit, die Bergbahn, aus, da sie derzeit nicht fahren darf. Es bleibt der Bus (am Wochenende) [N 49°24.203' E008°43.669'], oder halt der gleiche Weg zurück (s.o.). Alternativ kann man nach Ende des Weges links abbiegen und diesen Weg immer bergab gehen. Man sollte aber eine Karte dabei haben, die Strecke ist ca. 2,3km.

happy caching!

-----------------------------------------------------------
Ach, die 300 Höhenmeter sind zu lasch?

Dann fangt in Heidelberg unten in der Stadt an: N 49°24.681' E008°42.708', Höhe 125 m. Auf dem Weg zum Start-Punkt könnt ihr dann noch den "Castle Cache" mitnehmen. Gesamtstrecke sind dann 1,8 km mit über 400 Höhenmetern.

Auf geht's!

-----------------------------------------------------------
Die Cache-Box ist nur 17x13x4,5 cm groß.

bitte im Cache lassen:

Log-Buch
Kugelschreiber
Bleistift
Spitzer

Bitte immer nur eine Sache pro Person tauschen und denkt dran:
"trade up, trade even or don't trade"

Ein Spoiler-Foto gibt es vorerst nicht, sonst wäre es zu einfach.

-----------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------------
ENGLISH:

You want a slight physical challenge? This would be the right Cache for you!

You have to make 300 height meters within only 800 m distance. Around 43% rise, where do you get it there? Beginning is more steeper, to the end a little less steep, see height profile.

Please take care of the right footwear, and be careful walking down. End of way is very steep, don't underestimate! The initiator does not take any responsibility for spained or broken legs.
It would be a good idea to take another way back, if it is rainy. The stones will be slippery when wet.

Another note: Watch on some wild mountain bikes at the end of the way up, they drive this part of the way downhills.

Please, record your time up to the cache into the log-book. May be interesting and I would place a time table into the site.

Now is time! (Look at your clock)

At the initial coordinates is a small parking area (prior to a hairpin).

The way starts at (N 49°24.515' E008°43.234', height 255 m) with stairs. For the next coordinates count the stairs up to the next crossroad (=N).

New coordinates: N 49° 24.(13*N+4)' E008°43.(10*N-10)', the height is 340 m.

HINT: Uphill, this next point is at the 3rd crossroad, about 40m offside.

On a landmark (picture 1) at the sides are two figures. The smaller is X.

New coordinates: N 49°24.(25*X)' E008°43.(23*X+7)', Höhe 400 m.

HINT: Still uphill, the next point is direct at way after a crossway.

A landmark again (picture 2), as above. The bigger figure is Y.

Cache-coordinates: N 49°24.(16*Y-3)' E008°43.(32*Y-7)', height will not be squealed.
Don't forget your time and write it to the log-book.

After reaching the cache, you should go to the end of the way (555 m) and have a look to nice view to rhine-valley. There are still some other interesting places up here. A restaurant with beer garden (summer only), a kiosk, and above all the "Märchenparadies". Not far is the astronomic observatory of Heidelberg (N 49°23.957' E008°43.525').

WAY BACK: For the way back the nicest possibility, the mountain railway, does not work. At the weekend you may take the bus [N 49°24.203' E008°43.669'] or the same way back. You may also go after the end of the way to the left, always downhill. But you should have a map, the way is about 2,3 km.

happy caching!

-----------------------------------------------------------
Oh, 300 height meter are not enough?

Then start in Heidelberg city at N 49°24.681' E008°42.708', height 125 m. On the way to the starting point you may take the "Castle Cache" as well. The total distance is 1,8 km, with 400 height meters.

come on, let's go!

-----------------------------------------------------------
The cache-box is only 17x13x4,5 cm.

please leave in cache:

log-book
ball pen
pencil
sharpener

Please trade only one thing by person at once and think about:
"trade up, trade even or don't trade"

There is no "spoiler"-picture till now, it would be to easy.
-----------------------------------------------------------

Click To Rate This Cache

-----------------------------------------------------------

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Q: Qre Pnpur yvrtg orv rvarz tebßra Fgrva hagre rvarz xyrvara Fgrva.
R: Gur pnpur vf uvqqra pybfr gb n ovt fgbar haqre n fznyy fgbar.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

hier gehts los
hier gehts los
Station 1
Station 1
Station 2
Station 2

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Bergstraße - Mitte (Info), Naturpark Neckartal-Odenwald (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für stairs to heaven - die Himmelsleiter    gefunden 39x nicht gefunden 2x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 10. April 2016 URilomeo hat den Geocache gefunden

Die Himmelsleiter bin ich früher schon einmal hochgekraxelt. Für diesen Multi wurde sie erneut auf die Tagesordnung gesetzt. Zusammen mit Schildi27 habe ich das heute in Angriff genommen. Um 10:35 Uhr ging es unten los. Zwischendurch wurde immer wieder mal die phänomenale Aussicht bewundert. Und dabei auch etwas verschnauft. Den Grenzstein an Station 1 haben wir gefunden. Leider ist er aber inzwischen stark beschädigt. Insbesondere die Zahlen an der Seite liessen sich aus den Bruchstücken nicht mehr rekapitulieren. Aufgrund der Cachebeschreibung haben wir dann Station 2 trotzdem gefunden. Weiter ging es in Richtung Finale. Das war dann vor Ort schnell entdeckt. Und um 11:17 haben wir uns im Logbuch verewigt. Beim abendlichen Verfassen des Logeintrags wurde dann natürlich passend zum Multi "Stairway to Heaven" von Led Zeppelin aufgelegt. Danke für diese sportliche Einlage und für den Cache.

gefunden 01. Februar 2016, 21:00 Knocky737 hat den Geocache gefunden

Heutiges Ziel des Geogassi mit dem Cachedog "Mondi" war diese Ecke am Königstuhl. Hier liegen ja echt eine Menge Caches, die man aufgrund ihres Alters getrost als "archäologische Schätze" bezeichnen kann [;)][:D]

Dieser Cache war für heute unsere letzte Station. Zunächst musste der Cachedog im Auto bleiben, da hier heute haufenweise Jogger den Weg in den Himmel gesucht haben und es auf der Leiter dann doch ein wenig eng für einen freilaufenden Hund werden könnte ... nicht das jemand von einer der Sprossen stürzt weil er ein Fellknäul zwischen den Beinen wuseln hat. Also ging es allein bis zur Station 2 und zurück. Den Rest durfte Mondi dann von oben aus wieder mitlaufen.

TFTC, mike_hd!

1x TB in

gefunden Empfohlen 09. Januar 2016 ekorren hat den Geocache gefunden

Wir sind natürlich von ganz unten (waren vorher noch beim Nepomuk...) rauf- und dann auf einem anderen Weg wieder runter gelaufen, alles andere wäre doch unsportlich ;) Dafür ohne auf die Uhr zu schauen.

Zum Glück hatten wir vorher die Logs bei gc.com angeschaut und haben den anscheinend fehlenden Teil gleich übersprungen, stattdessen den Höhenmesser bemüht, um den richtigen Stein zu finden.

Leider senkte sich dann kurz bevor wir oben angekommen sind eine Wolke auf den Königstuhl, so dass die Aussicht wenig spektakulär war - oder anders formuliert: Nebel, nichts als Nebel...

zuletzt geändert am 15. April 2016

gefunden 09. Januar 2016 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Die Himmelsleiter ist ganz interessant und auch vom Neckar aus machbar. Die meiste Zeit, bis auf die letzten paar Meter nach oben, hatten wir schönes Wetter und eine nette Aussicht. Leider hat es dann zugezogen. Der Cahce war leicht zu finden und wurde mit einem Glückspfennig bestückt ;)

gefunden 16. April 2015, 21:00 BuM wills finden hat den Geocache gefunden

Das war anstrengend, aber schön :-) Die Zwischenstationen machen den Aufstieg erträglich ;-) Vielen Dank für die Idee und das Verstecken!