Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
HHC VI Große Not

 Kurzer Spaziergang in Hanau

von SirBeld     Deutschland > Hessen > Main-Kinzig-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 07.915' E 008° 54.090' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 26. August 2004
 Gelistet seit: 20. November 2005
 Letzte Änderung: 16. November 2008
 Listing: http://opencaching.de/OC0D95

28 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
14 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Hallo Freunde,
dies ist der sechste Cache einer Reihe von „Hanau-Historie-Caches (HHC)“, die sich mit der Geschichte der Stadt Hanau beschäftigt und Euch mittels kompetenter Begleiter in die damalige Welt, und das, was heute von ihr übrig ist führen. Nach und nach werden diese ins Netz gestellt und warten auf Eurer loggen.

Viel Spaß

SirBeld

HHC V: Große Not
(Hanau 1638 n.Chr.) Eine Stadt mit Festigungswerk gezeichnet von Kriegswirren und in einer geschundenen Umgebung liegend.

Habt Ihr Brot Fremde/r?
Verzeiht das wir euch nicht höfflicher Begrüßen, und euch nur ein Dach als Zeichen unserer Gastfreundschaft anbieten. Schlimme Zeiten liegen hinter uns.
Die Geisel der Menschheit, der dreißigjährige Krieg, hat auch vor Hanau nicht halt gemacht. Ute Eisenfinder bin ich, und ich will euch mit meinem Manne Marcorius, dem Rossdoktor, von der schlimmen Pein, großer Qual und viel Leid berichten, die im Namen des Herrn über Hanau hereinbrachen.

Alles fing so gut an. Nachdem wir 1597 unsere Stadt gegründet hatten (HHC V)bauten wir eine Planstadt die später als ein städtebauliches Gesamtkunstwerk gefeiert werden soll. Neben der exakten Geometrie der Straßen und Plätze besticht ein wahrlich meisterhaftes Festigungswerk. Alles überragt von der einmaligen Doppelkirche. Der berühmte Meridan selbst fertigte 1632 einen Stadtplan an.

Doch dann kam das Grauen..............

Anfangs hat unsere weise Regentin Catharina Belgia unsere Stadt von den Wirren des neuen Krieges fernhalten können, doch 1630 wurden wir von kaiserlichen Truppen besetzt. Diesem folgte die Eroberung durch die Schweden 1631. 1634 wurde Generalmajor Ramsay schwedischer Militärherrscher von Hanau. Von 1635 bis 1636 wurden wir von kaiserlichen Truppen des Generals Lamboy belagert.
Hunger, Leid, der Krieg und die Pest ließen Gevatter Tot reiche Ernte einbringen.

Der Entsatz durch Landgraf Wilhelm V. von Hessen-Kassel hob nur die Belagerung auf. Generalmajor Ramsay herrschte nun unumschränkt. Doch heute am 12. Februar 1638 wurde Ramsay durch Nassau-Dillenburg´sche Soldaten gefangen genommen, und Hanau ist von der schwedischen Militärherrschaft befreit.

Die Not war so groß, dass einige Bürger sich nachts in das nahe Kesselstadt schlichen um Nahrungsmittel aufzutreiben. Ein Edelsteinschleifergeselle mit Namen „de Beld“ hat dort irgendwo ein Versteck eingerichtet. Mal sehen ob wir es finden, begleite uns doch Fremde/r.

Die Reise ist kurz und für Spürhunde als kleiner (Gassi)Gang geeignet. Da das Umland aufgrund der Belagerung lange nicht gepflegt wurde, kann es sein das dort Gestrüppe wuchert. Traget deshalb einen langen Wams.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Na rvare Rvpur yvrtraq

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Auenverbund Kinzig (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für HHC VI Große Not    gefunden 28x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 02. August 2009 DieFlieger hat den Geocache gefunden

Der war ja noch gar nicht weg... Mehr oder weniger ein Zufallsfund bei der Suche nach dem jetzt hier ansässigen Multi!

Wenn schon archiviert, dann bitte auch den GeoMüll wegräumen!

gefunden 24. Januar 2009 Anna & Tobias hat den Geocache gefunden

Hallo,
über den Salisweg kann man diesen ja schon fast als Drive in machen ;-) Naja, wir sind die letzten 180m gelaufen.

Den Cache konnten wir nach kurzer Suche in bester Verfassung finden. Haben nochmal ein neues Logbuch spendiert....

Die 16m off für diese Location doch nicht sooooo schlimm...Augen auf und finden ;-)

Vielen Dank für diesen Cache, jetzt kenne ich auch eine neue Angelstelle ;-)

Grüße

Anna und Tobias


nicht gefunden 15. November 2008 nikomichi hat den Geocache nicht gefunden

Yell Die Eiche mit den guten Koordinaten sofort gefunden, aber leider Cache weit und breit nicht entdeckt. Nur sehr viel Müll und Gerümpel. Der letzte Fund ist ja auch schon etwas länger her. Fragt sich, ob er noch da liegt... ? Aber eine schöne Ecke zum Spazieren und Suchen.

gefunden 23. September 2008 mukyanchon hat den Geocache gefunden

Nachdem sich ein Hundemuggel verzogen hatte, konnte ich auch diesen ganz in Ruhe heben. Vielen Dank!

gefunden 18. Juni 2008 Hamlog hat den Geocache gefunden

Abendspaziergang in urwaldähnlicher Gegend. Hier war ich noch nie! Einfacher gefunden als erwartet. TFTC!