Wegpunkt-Suche: 
 
Bambas Trail 3

 ACHTUNG! Die oben angeführten Koordinaten sind nur zur Orientierung. Den genauen Startpunkt gibt es im Finalcache von Ba

von safri     Deutschland > Hessen > Hochtaunuskreis

N 50° 16.500' E 008° 30.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 5:00 h   Strecke: 14 km
 Versteckt am: 01. Januar 2004
 Gelistet seit: 21. November 2005
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC0DED
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
4 Beobachter
0 Ignorierer
143 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Beschreibung   

Wie es sich für einen echten Trail gehört, müssen die befestigten Wege manchmal verlassen werden. Man kann natürlich auch den allergrößten Teil auf regulären Wanderwegen erledigen, muss dann aber Umwege in Kauf nehmen. Empfehlenswert ist dies für all diejenigen, die den Cache mit dem Mountainbike suchen.
Die direkte Route beträgt etwas über 12 km (bis zum P zurück). Stärken könnt ihr euch am Anfang oder am Ende in der Talmühle in der Nähe des Starts (Ruhetage Mo, Di) oder unterwegs nach ca. 6,5 km.
Die erste Station ist noch im gewohnten hddd°mm.mmm Format angegeben. Für die weiteren Berechnungen habe ich diesmal das Format hddd.ddddd° gewählt. Da die gesamte Suche im Bereich N 50° und E 8° stattfindet, werden nur die Nachkommastellen bei der Anleitung berücksichtigt. Lautet das Ergebnis z.B. 27500 für N bedeutet das N 50.27500 und entspricht im gewohnten Format ausgedrückt N 50°16.500.


Unterwegs sammelt ihr Zahlenwerte, die in der vorletzten Station ihren Sinn ergeben und erhaltet Hilfen, wo ihr weitersuchen müsst.

1. Start: die Koordinaten gibt es in Bambas Trail 2. Ein rechteckiges Schild gibt den ersten Anhaltspunkt: Anzahl der Zeilen auf dem Schild + 4 ergibt %.

2. Station: N 26520 und E --805. Die Leerstellen werden durch Addition der Buchstabenwerte des 3., 7. und 8. Buchstaben auf dem Schild berechnet (a=1, b=2, …). Wer starb hier? Die Quersumme der Buchstabenanzahl des Nachnamens ergibt das Zeichen "kleiner als". (Wenn ich das hier einfüge, verschwindet der Text bis zum Zeichen "größer als) .

3. Station: N 2---- und E 51225. Für die Leerstellen rechnet man Todesjahr x 3 und zieht 111 ab. Der erste Anstieg ist geschafft und wenn das Wetter mitspielt, ist der Blick recht schön. Hinter einer Ruhebank befindet sich ein Stein mit 2 Zahlen. Die 2. Ziffer der niedrigeren Zahl ergibt ! und die 1. Ziffer der höheren Zahl entspricht $ .

4. Station: N 248-- und E -20-3. Addiert die beiden gefunden Zahlen des Steines und setzt das Ergebnis (zweistellige Zahl) 2 mal ein.
Jetzt heißt es Augen auf: auf dem Weg zum nächsten Zielpunkt muss ein Haus im Wald gefunden werden. Dort bestimme die Farbe der beiden Fensterläden links und rechts der Haustür. Der alphabetische Buchstabenwert des letzten Buchstaben geteilt durch 2 entspricht "größer als". Am Zielpunkt findet ihr einen großen Baum mit 2 Wanderhilfen. Des Baumes 4. Buchstabe als Zahlenwert ergibt ? .


5. Station: diesmal ganz einfach. Subtrahiere 434 für den Nordwert und 2415 für den Ostwert von den hiesigen Koordinaten. Zielpunkt: ein Nadelbaum, diesmal mit 3 Buchstaben und 1 Zahl gekennzeichnet. Die 2. Ziffer der Zahl ergibt ß und die Quersumme bezeichnet #. Jetzt sind schon 8 der 10 kryptischen Zeichen ermittelt und eine kleine Erfrischungspause bei N 24653 und E 49014 könnte gut tun.

6. Station: N Ziffer 1 der Zahl am Baum x 5027 und E 4993 Ziffer 2 der Zahl am Baum. Ein Holzschild verrät euch den Namen des Ortes. (Buchstabenanzahl auf dem Schild + 1) : 4 ergibt & .

7. Station: 774 m in 16° wahr von Station 6. Auf einem Konstrukt aus Steinen findest du eine Jahreszahl. Die 3. Ziffer ergibt § .

8. Station: N 25436 + Jahreszahl und E 50968 – Jahreszahl. Hier findet ihr eine Rolle mit den Hinweisen zum Auffinden des Schatzes! Bald ist es geschafft. Der Rest des Weges führt nur noch bergab.

Viel Spaß mit Bambas neuestem Cache! Vielleicht begegnen wir uns mal im Wald …

PS: diese Suche sollte zur eigenen Sicherheit nicht nachts durchgeführt werden. Wildschweine und rutschige Steine!


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fcbvyresbgbf jvexyvpu ahe süe qra Abgsnyy

1. Sbgb: Unhf vz Jnyq
2. Sbgb: Onhz zvg Xraamrvpura qrf Jrtrf, na qrz qnf Unhf trshaqra jreqra xnaa

Qbfrairefgrpx: mjrvsähfgrtebßre Gnhahfdhnemvg yvrtg qnibe.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler Foto 1
Spoiler Foto 1
Spoiler Foto 2
Spoiler Foto 2

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Hochtaunus (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Bambas Trail 3    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 14. April 2013 landelin hat den Geocache gefunden

Endlich Frühling, Schnee und Eis sind verschwunden! Bei diesem Wetter nichts wie raus und im Taunus wandern.

Bambas Spuren sind zwar nicht mehr zu sehen, das ist aber kein Grund die Runde nicht unter die Wanderschuhe zu nehmen.

Was für eine schöne Wanderung! Auf vielen der Wege und Pfade waren wir schon unterwegs, aber einige kannten wir noch nicht.

Alle Stages sind gut zu finden, die kryptischen Zeichen gut zu ermitteln und als Krönung die Punktlandung am Final.

Am Ende der Wanderung wollten wir Lady Bamba hallo sagen, sie war aber nicht da. Vielleicht auf Trail 4 unterwegs?

Danke an Bamba und safri für die wunderbare Tour. Sie hat uns super gefallen.Lächelnd

gefunden 06. September 2011 HerrMüller hat den Geocache gefunden

Auf steiler großer Runde mit Michel1971 fündig geworden...

Der letzte der BAMBA-Reihe der noch eines Besuchs harrte :) Schon ganz zu Beginn meiner noch jungen Cacherkarriere schaute ich mich in der "Community", wie es auf NeuDenglisch heisst, um und fragte im "Grüne Hölle" genannten Forum nach ob jemand echte LATSCH-Caches um FFM kennt und empfehlen kann. Prompt kam Antwort aus dem Safri-Land - es gäbe doch die "Bambas Trail"-Serie.

Nachdem ich mir ein Weilchen Zeit gelassen und mich ein wenig geziert hatte die Serie anzugehen knusperte ich immerwieder daran herum: Easy Bamba, Bamba #1...Pause...und nun zu guter Letzt in einem Motivationsschub auch endlich Bamba #2 + 3.

Für den letzten Teil der Serie hatte ich Michel1971 als moralischen Unterstützer auserkoren - auch wenn ER die Bambas noch gänzlich unbecacht gelassen hatte. Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß er irgendwann auch noch lospilgert um die ersten beiden Teile zu erlaufen damit alles mit rechten Dingen zugeht ;)

Gleich zu Beginn der schönen Runde ein grober Schnitzer: Listing nicht genau gelesen und erstmal ne Bauchlandung ! Nach unerlässlicher Aktivierung der grauen Zellen und Korrektur des Wertes für Station 2 ging es danach aber zielgerichtet allen weiteren Stationen fehlerlos entgegen.

Ein schöner "Ritt" - im Prinzip ganz nach meinem Geschmack, auch wenn ich stellenweise mit der Wegführung (wiedermal) teils nicht ganz einverstanden war.... Querwaldein auf Trampelpfaden (die zwar teils in der Karte verzeichnet sind)....Hm...nicht so meins, aber man begeht wenigstens nirgends ein Landschaftssakrileg ! Nirgends hat man das Gefühl "Ich sollte hier nicht sein."

Alleine hätte ich wohl etwas anders navigiert und NOCH mehr Kilometer auf die Uhr gedrückt ;) aber der Michel nimmt halt gerne den direkten Weg und so zeigte das Legend HCx am Auto exakt 20,0 Km an.

An der Station "großer Baum mit 2 Wanderhilfen" fehlen ebendiese mittlerweile. Wenn man den größten Nicht-Weihnachtsbaum (auf den die Koords auch recht eindeutig zeigen) als den gemeinten hernimmt dann kommt man aber auf den richtigen Zahlenwert Lächelnd

Die Runde war bis zur Vor-Finalstation problemlos zu machen, die tolle Ecke die man hier zum berechnen der Finalkoordinaten vorfindet hat mich sehr begeistert. Zweifelsfrei der schönste Flecken auf der gesamten Tour !

Vielen Dank an die Ownerin für diese schöne Serie, auf der man sich mal so richtig auslaufen kann und die mir sehr geholfen hat (Vorsicht Insiderwitz) "die Spreu vom Weizen zu trennen".Zwinkernd

 

Gruß und freie Dosen ! Bis bald im Wald winkt

 

HerrMüller Cool

Bilder für diesen Logeintrag:
Höhenprofil Bamba3Höhenprofil Bamba3
GruppenS#x im Wald !! Unglaublich !GruppenS#x im Wald !! Unglaublich !

gefunden 03. Mai 2009 Herohamster Geoscout hat den Geocache gefunden

Bis jetzt nur bei Geocaching.com geloggt!

 

Vielen Dank!!

gefunden 14. März 2009 Pacmess hat den Geocache gefunden

Upps, zwei Jubiläen nacheinander! Denn für mich war es der


________100. Cache_________

Eigentlich wollte ich nur den Waldbrunnen besuchen und dabei vielleicht noch den einen oder anderen Stage mitnehmen, doch als ich erst mal drin war lief es recht gut und ich machte weiter. Alle Stages waren sehr gut zu finden, einmal waren die Finger besser geeignet als die Augen und ein anderes Mal fehlte an Stage 4 ein Schild, nur die Nägel waren noch da. Der gesuchte Baum hat also nur noch eine Wegmarkierung, aber weit und breit ist eh keine andere zu sehen. Erstmals hatte ich in Deutschland meine Wanderstöcke beim Geocaching dabei und heute taten sie mir auch gute Dienste, ein paar steile Stücke kam ich flott hinunter. Station 8 fand ich recht schnell, sie war auch mies getarnt, jetzt ist sie es nicht mehr. Die Dämmerung hatte schon lange eingesetzt, als ich endlich den Final erreichte, natürlich kam ich von der falschen Seite. Die Box war schnell gefunden und ich konnte mich noch ohne Taschenlampe eintragen, dann musste ich mich sputen, mein Auto war noch gut 2 Km entfernt und die Sicht nahm rapide ab. Gut 4,5 Stunden war ich insgesamt unterwegs.

PS: Ich war auch mit dem Rucksack unterwegs (die ganze Cacherausrüstung), aber er wog zum Glück nur 6,5 Kg.

Pacmess

#100

gefunden 04. Juni 2006 Team Didi hat den Geocache gefunden

Danke für den netten Spaziergang

Nunmal ernsthaft, alle Stages ließen sich sehr gut finden. Wir haben dabei 16 Kilometer und ca. 550 Höhenmeter zu Fuss bewältigt. Dazu haben wir sieben Stunden gebraucht (brutto, also mit Pause, rechnen, suchen und Rückkehr bis zum Auto.

Nochmals Danke für die schöne Serie.

out: Schlüsselanhänger PC-Maus
in: geländetüchtiges Polizeiauto