Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Schwarzer Berg

von Team Mauswurf     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Aachen, Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 48.400' E 006° 16.096' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 29. Oktober 2004
 Gelistet seit: 21. November 2005
 Letzte Änderung: 19. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC0DFE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

20 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
1 Ignorierer
39 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Für diesen Cache braucht ihr auf jeden Fall einen Kompaß!!!
Bei schlechtem Wetter ist ein Teil des Weges ziemlich rutschig. Die Länge ist ca. 3km und man benötigt eine gute Stunde.

Bitte unbedingt die Tabelle ausdrucken!

Parken kann man am Sportplatz (N50°48.400, E006°16.096 (Punkt 1)), mit dem Bus kann man mit der Linie 8 zur Haltestelle „Oberdorf“ fahren, je nach der Richtung aus der ihr kommt, muß man noch 500 bis 600m bis zum Sportplatz laufen. Nehmt den Weg rechts von der Bahn durch die Felder, ansonsten wäre es erheblich weiter!

Nun ist es an Euch den richtigen Pfad zu finden. Folget diesem zu einem Punkte mit den Werten N 50°48.098, E 006°15.681 (Punkt 2).

Doch haltet die Augen auf! Auf dem von Bäumen gesäumten Weg findet ihr einen Kegelstumpf aus Beton und Eisen. Berechnet das spezifische Gewicht, wenn ihr davon ausgeht, daß das Eisen nicht angerostet ist und der Kegel auf Bodenniveau endet...
Äh, Entschuldigung! Falscher Cache! Ihr müßt nur die beiden Buchstaben notieren und in die Tabelle eintragen. Unter dem ersten Buchstabe steht nun ein N und unter dem achtzehnten Buchstaben steht nun eine 0 (Das soll eine “Null” sein).

Vom Startpunkt bis zum geschnitzten Werk findet ihr auf der Anhöhe etwas um bequem die Aussicht zu genießen. Aus welchem Material ist es?
Nehmt die Anzahl der Buchstaben und schreibt die Zahl unter das erste "G" und das erste "C". Außerdem addiert ihr eine Eins hinzu und setzt das Ergebnis unter das zweite "T".

An Punkt 2 angekommen könntet ihr nun spielen, rasten und picknicken, aber ihr seid ja gerade erst losmarschiert und deshalb ist auch das Weibsvolk unter euch noch nicht müde.
Das geschnitzte Werk am Ende der Lichtung verrät euch wichtige Zahlen. Ihr solltet die Erste sowie die Dritte notieren und in die Tabelle unter dem „S“ und dem zweiten „R“ eintragen.

Geht den Weg eures Kommens wieder ein paar Meter zurück und wählt den rechten Pfad. Diese schwarze Treppe mit Knüppeln wird euch zur Erleuchtung bringen oder zumindest bis zum Gipfelkreuz.

Aber auch dieser steile Weg zum Glück wird durch eine Aufgabe unterbrochen.
An Punkt 3 (N50°48.057 E006°15.562) werden die Sinne durch Fernsicht belebt. Peilt mit eurem Kompaß 250° an und merkt euch was ihr seht!
Ist es ein Sendemast, dann notiert „AST“ und tragt sie folgendermaßen ein: Für das „A“ ein „O“, das „S“ eine „1“ und das erste „T“ wird zur „8“.
Oder ist es ein rotbrauner Schornstein? Dann trage „ROT“ wie folgt ein: unter das erste „E“ kommt das „R“, unterm dem einzigen „A“ soll das „O“ stehen und unterm dem zweiten “H“ notiert ihr das „T“.

Nun endlich ist das Gipfelkreuz erreicht. Luft schnappen ist angesagt, dabei kann man auf 200° ein Wahrzeichen von Stolberg bewundern.
Ist es die Stolberger Burg oder ein Sendemast?
Antwort: Burg, dann tragt unter der Buchstabenfolge „LIE“ „514“ ein.
Antwort: Sendemast, dann tragt unter der Buchstabenfolge „CKT“ „865“ ein.

Im SSO ist die viergeteilte Birke zu bewundern. Schaut man noch ein wenig in die Ferne, so sind große Werke zu bestaunen, die den Wind in Energie umsetzen. Wieviele? (Nur die nächstgelegenen zählen)
3 = „O“ unter dem ersten „I“ und ein „D“ unter dem ersten „R“.
5 = „R“ unter dem ersten „E“ und eine „5“ unter dem ersten „L“.

Am Gipfel des Kreuzes steht das Erbauungsdatum. Nehmt den Tag und und setzt die Zahl unter das fünfte „E“, den September ignoriert ihr und setzt die Zehnerstelle der Jahreszahl unter das erste „T“, die Einerstelle kommt unters vierte „E“.

Nun geht es langsam wieder runter. Lasst die Hütte links liegen und späht durch die Birken. Diesmal könnt ihr Eschweiler von oben betrachten.
Bei 45° seht ihr einen Stromerzeuger. Ist es ein Kraftwerk („5“, “0“ und „°“ unter dem ersten „L“, dem zweiten „I“ und unter dem zweiten „E“ eintragen) oder sind es weitere Windräder (dann „4“, „8“ und „.(Punkt)“ unter der Buchstabenfolge „GTD“ eintragen)?

----Linker Hand führt euch ein winziger Pfad wieder auf den eben erstiegenen Knüppelweg zurück; dieser Pfad ist zugegebenermaßen sehr steil und unwegsam, so können Angsthasen auch den Weg, den sie gekommen sind, wieder zurück nehmen. Am Ende des knüppeligen Weges wendet ihr euch nach rechts.---- Bitte diesen Pfad nicht benutzen! Wir haben folgendes von den Dummies erfahren: "Der Berg hat als alte Abraumhalde kaum Bodenkrume, Pflanzen können da nur mühsam wachsen. Der Bodenbewuchs auf dem Berg soll so wenig wie möglich verletzt werden, denn überall da, wo Trampelpfade entstehen, wäscht der Regen bald tiefe Rinnen in die Hänge. Deshalb ist auch nur der eine Weg damals angelegt worden." Danke für den Hinweis und hoffentlich haltet Ihr Euch, liebe Geocacher, daran.

Punkt N 50°47.971 E006°15.777 wird euch wieder mit einer Aussicht auf die Eschweiler Stadtteile Bergrath, Bohl, Volkenrath und Hastenrath belohnen. Hier dürfen sich alle schlappen Individuen setzen!

Nach links gewandt entdeckt ihr etwas, das eine Höhe von einem guten Klafter (langer ausgestreckter Männerarm) hat.
Aus welchem Material ist es?
Nehmt den ersten Buchstaben des Wortes und setzt ihn unter das zweite "C", zieht nun Fünf von der Anzahl der Buchstaben des gesuchten Wortes ab und setzt das Ergebnis unter das dritte "E".

Die fehlenden Angaben sollte der durchschnittlich Intelligente Cacher selbst einbauen können. Ein Tip für die ganz Dummen unter uns: Es fehlen zwei Punkte und ein"°".

Folgt dem lauschigen Weg am Zaun entlang und bedenkt, daß nicht immer der direkte Weg der einfachste ist.

Na? Alles gefunden?
Wenn Euch dieser Cache gefallen hat, so lobet und preiset uns! Vielleicht bauen wir dann noch mal einen. Hat es Euch nicht gefallen? So seid gnädig, es ist unser Erster!

Euer Team Mauswurf

Bilder

Die Tabelle
Die Tabelle

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Schwarzer Berg    gefunden 20x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 28. Mai 2011 SNEAPER hat den Geocache gefunden

#541
Heute standen zwei Multis in Eschweiler auf unserem Programm. Dieser hier war der Erste. Besonders gut haben uns die witzigen Passagen im Listing gefallen, die auch das Weibsvolk in unserer Truppe zum Schmunzeln brachten. Da die Natur nun in saftigem Grün steht, haben wir auf der Anhöhe einige Anstrengungen unternehmen müssen, um die gesuchten Objekte zu Gesicht zu bekommen. Aber schlußendlich haben wir alles gut gefunden. Den einzigen kleinen Wermutstropfen fanden wir am Final vor. Hier ist der Wald übersät mit Brennnesseln. Einen unkomplizierten Zugang haben wir leider nicht entdeckt, so daß wir querfeldein zur Dose mußten, was nicht wirklich Spaß gemacht hat.

TFTC
Sneaper

gefunden 26. April 2009 OneEyedJack hat den Geocache gefunden

Kleine Multi-Tour am Sonntag

Station #1 @ 10:40

Wunderschöne Runde auf Sylvie's Haus-Jogger-Berg. Von daher gab es an den Stationen keine Probleme. Auch die inzwischen wieder gut getarnte Dose, konnte sich nicht lange vor uns verbergen.

IN: Coin

TFTC
OneEyedJack (Sylvie & Dirk)

gefunden 01. März 2009 donnerberg6 hat den Geocache gefunden

Heute gehoben. 

Schöne Runde für einen Sonntagnachmittag.                    Cache gut gefunden. Gut versteckt

In: Haftmerker

Out: Geocaching-Coin

Vielen Dank

Donnerberg6 

gefunden 14. Dezember 2008 Eifel-Go hat den Geocache gefunden

Heute in gemeinsamer Runde mit Geodorant und Gastcacher Cedric gut gefunden. Schöne Tour an gut bekannte Orte, gut gemacht.
In: Aufkleber
Out: nix
Danke für den schönen Cache
Team Eifel-Go

gefunden 16. Juli 2008 Team Cobra hat den Geocache gefunden

Schöne Runde, hat Spass gemacht.

in: Schlumpf

out: Schlüsselanhänger

Gruß Team Cobra