Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Schloß Wotersen

von A-Team     Deutschland > Schleswig-Holstein > Herzogtum Lauenburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 32.514' E 010° 36.092' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 12. August 2005
 Gelistet seit: 26. November 2005
 Letzte Änderung: 20. Januar 2006
 Listing: http://opencaching.de/OC0EA1
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
38 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   


Wissenswertes:


Schloß Wotersen
Das Erbe der Guldenburgs

Das Adelige Gericht Wotersen ist bis ins 14. Jahrhundert zurückzuverfolgen. Die damalige mittelalterliche Burganlage gehörte der Familie von Schack, im Jahre 1408 geht der Besitz auf die Familie von Dalldorf über. Die gesamte alte Bausubstanz wird im 30jährigen Krieg zerstört. 1717 wird die Familie von Bernstorff Besitzer, 1721 ist Baubeginn für das jetzige Herrenhaus, nach nur 4 Jahren ist die Hauptbauphase bereits abgeschlossen. Weitere Um- und Ausbauten ziehen sich bis 1772 hin. Aus dem zunächst zweigeschossigen Gebäude ist nun die Anlage fertig, wie sie heute noch vorhanden ist: Dreigeschossig zur Hofseite, zweigeschossig zur Gartenseite durch geschicktes Ausnutzen des ansteigenden Geländes.

Andreas Gottlieb Freiherr von Bernstorff (1649 - 1726) gilt somit als Begründer der heutigen dreiflügligen barocken Anlage. Erst in der jüngeren Geschichte wurde das Herrenhaus Wotersen auch regelmäßig bewohnt. Über die Jahrhunderte hinweg hat die Familie von Bernstorff aber von Wotersen aus wesentlich Einfluss auf politische und kulturelle Entwicklungen im Norden genommen.

Heute wird das Gut Wotersen von vielen Menschen besucht. Die Tradition der Pflege von Kunst und Kultur wird fortgesetzt durch die bekannten Kunsthandwerkermärkte in der Weihnachts- und Osterzeit, durch Konzerte in den Sommermonaten und zahlreiche andere Veranstaltungen. Die Lebensgrundlage ist aber immer noch - und wie schon zu Zeiten der Begründer dieses Landgutes - die Landwirtschaft.
Das Gut ist heute wie ehedem umgeben von urwüchsigen gesunden Wäldern und gepflegten Feldern mit den landestypischen Knicks. Viele Menschen bringen Schloss Wotersen aber heute mit der hier gedrehten ZDF-Serie - Das Erbe der Guldenburgs - in Zusammenhang, die die barocke Anlage erneut über die Landesgrenzen hinweg bekannt gemacht hat.

Nun zum Cache:
Die angegebene Koordinate führt zum Schloß Wotersen. Es gibt dort diverse Parkmöglichkeiten.

Auf dem öffentlich zugänglichen Areal kann man folgende Tafel sehen. Ermittle deren Koordinaten:
N53°AB,CDE
E10°FG,HIJ


Auf dem Gutsgelände gibt es auch eine Gastronomie, über deren Eingang das folgende Schild hängt. Ermittle die Koordinaten vom Eingang:
N53°KL,MNO
E10°PQ,RST

Der Cache selbst befindet sich in der Nähe eines der ehemaligen Außengebäude der Anlage, der Fasanerie, welche nicht öffentlich zugänglich und in Privatbesitz ist.
N53°uu,vvv
E10°ww,xxx
mit
uu = AB
vvv = ((H-C)/2)*100 + (Q*5) + 6
ww = AB + FG - 30
xxx = (P-L)*100 + M*10 + S

Wundere Dich nicht über die zunächst scheinbar große Distanz, der Cache ist gut über Wege zu erreichen.

Übrigens: Bei der Berechnung der Final-Koordinaten ist eine gewisse Sicherheit durch die gewählten Variablen gegeben, dennoch solltest Du bei der Ermittlung der Werte jeweils solange warten, bis sich ein stabiles Empfangsbild ergibt.

Die beiliegende SD-Karte bitte nur für kleine Fotoaufnahmen benutzen und im Cache lassen!

Viel Spaß!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Schloß Wotersen    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 11. Februar 2012, 21:00 Sueffel hat den Geocache gefunden

Als es die Serie Guldenburgs noch gab, war ich mit meinen Eltern hier gewesen... lang, lang ist es her. Leider hatte ich das zweite Bild nicht, aber ich hab es doch wiedererkannt. Somit waren die Koords schnell genommen und der Final berechnet. Dort bin ich allerdings hin gefahren(naja, nicht ganz;-))
Den Cache gefunden, aber für mich zu dicht an dem Wohnhaus. Die finden es bestimmt komisch, wenn dort irgendwelche Personen irgendwas machen. Ansonsten war der Cache schön.

Danke, Gruß Süffel

gefunden 28. Mai 2009 Magolves1963 hat den Geocache gefunden

Schönes Anwesen. An erstem Schild vorbeigelaufen, das komplette Anwesen abgesucht, wollte dann schon wieder wegfahren, dann auf dem Weg zum Auto doch noch gesehen......
Cache dann auch schnell gefunden.
Leider war keine SD-Karte mehr in dem Cache :-(
In: TB, Feuerzeug
Out: nix
TFTC

gefunden 02. Dezember 2006 TobiStra hat den Geocache gefunden

Auch hier gemeinsam mit Free Agent und Wildniswanderer zugeschlagen.
Die ersten beiden Stationen waren schnell entdeckt.
Doch dann kam erst mal eine kleine Auffühung unseres Amateurtheaters.[8D]
Immerhin mußte ein sehr aufmerksamer Gutsbewohner abgelenkt werden.[;)]
Der mußte "zufällig" in die gleiche Richtung wie wir.
Bis zum Final konnten wir ihn dann aber doch noch abhängen[:D]

Die Dose dann schnell gefunden.

OUT: HCT-Pin
IN: Seifenblasen

Kleiner Tip zu Tarnung:
am 2. und 3. Advensonntag ist auf dem Schloßgelände Weihnachtsmarkt, da fallt Ihr nicht auf und der "Wächter" hat bestimmt anderes zu tun.
Ich bin mir sicher, das der Trubel nicht bis zum Final reicht.

gefunden 03. Oktober 2005 Pferdemond hat den Geocache gefunden

gefunden mit m.zielinski

gefunden 03. Oktober 2005 m.zielinski hat den Geocache gefunden

Bei einer kleinen Sonntagstour gut gefunden.
Ein wirklich sehenswerter Multi mit nettem Finale. Danke für den kleinen Ausflugf ins Reich der Guldenburgs.