Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Hungry Mountain

 Cache am und im Schachner Kogel Cache at and inside the Schachner Kogel

von gebu     Österreich > Südösterreich > Oststeiermark

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 13.799' E 015° 33.075' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.2 km
 Versteckt am: 23. April 2003
 Gelistet seit: 27. November 2005
 Letzte Änderung: 19. November 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC0F29
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
52 Aufrufe
5 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Ein Cache am Westrand der Raabklamm bei dem eine Höhle durchschritten wird. Der Einstieg zur Höhle ist etwas eng und erdig, also bitte Kleider mitnehmen die staubig werden können. Taschenlampe ist für den Cache selbst nicht nötig, sollte aber mitgenommen werden will man die Höhle genauer erkunden. Für Kinder geeignet.

Start am besten am Gollersattel. Nun entweder der etwa 20m S von der Strasse abzweigende Forststrasse zum Cache folgen, oder - schöner aber größtenteils weglos - auf den Schachner Kogel und nach SE bis zu einer querenden Forststrasse absteigen.
Zuletzt über deutliche Steigspuren zum Einstieg auf einen felsigen Rücken bei einer großen Buche (hierher führen die Koordinaten).

Nun braucht man nur mehr in das Höhlen-"Maul" einsteigen und die Höhle durchqueren um zum Cacheversteck zu gelangen. Um in die Höhle zu gelangen ists wohl am besten sich auf den Rücken zu legen und sich so in die Höhle gleiten zu lassen - je größer man ist, desto herausfordernder wird das Manöver :)

Da die Höhle von zumindest einer Fledermaus bewohnt wird (im nach W führenden Kriechgang) hab ich den Cache nicht in der Höhle (obwohl es dort haufenweise perfekte Cacheverstecke gab) sondern im Bereich des Ausgangs versteckt. Bitte verhaltet euch rücksichtsvoll, also weder Lärm noch offenes Feuer machen. Den Seitengang in den Monaten zwischen November und April wegen überwinternder Fledermäuse bitte nicht betreten.

Folgt man den Schluchthängen nach N kann man weitere Höhlen finden: Die Bärenhöhle mit eindrucksvoller Eingangshalle (bei meinen Besuch flog mir dort ein Sperlingskauz entgegen) und eine weitere Höhle die jedoch nur mit Abseilen oder Kletterei im III Grad erreichbar ist.

Hier ist der Cache versteckt


A Cache at the western rim of the Raabklamm where a cave has to be traversed. The entrance to the cave is somewhat narrow and dusty, so bring clothes that can become dirty. A pocketlight is not needed if you only want to find the cache, but is needed if you want to explore the cave a bit. Suitable for children.

Park at the Gollersattel. Now either use the logging road 20m S from the parking place, or - nicer but mostly trackless - go up the Schachner Kogel and follow the SE-ridge until you reach a logging road, from where a easily found track leads to the cave (and the given coordinates).

Now all you need to do is enter the mouth of the cave, traverse the cave and search for the cache at the other side of the cave.

Since there is at least one bat hibernating in the cave I decided against hiding the cache inside the cave and instead hid it in the exit area. Please behave reasonably inside the cave - no open fire or loud noises.

The cache is hidden here

GCS - extended statistics

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[D]Va gbgra Onhz[E]va qrnq gerr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Höhleneingang
Höhleneingang
Höhlen Ausgang
Höhlen Ausgang
Seitengang
Seitengang

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hungry Mountain    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 25. September 2011 olibaerli hat den Geocache gefunden

Mit meiner Tochter, meinem Sohn, meinem Schwiegersohn plus Enkerl auf den Weg zum Hungry Mountain gemacht. Der Abstieg zur Höhle hat die Kids noch zweifeln lassen. Als sie den Eingang sahen stieg der Zweifel weiter. "DA HINEIN ?????" Als ich alle mit "Hirnbirn" und LED-Lampen ausgerüstet hatte, ließ ich mich als erstes in den Schlund gleiten. Die Kids waren begeistert. 
Ich hatte alle Hände voll zu tun, dass sie sich leise verhielten. Die Fledermaus die da schlief hat sich wirklich Ruhe verdient.

Während mein Schwiegersohn die Kids vom Abgrund fernhielt, begab ich mich auf die Suche nach der Dose. Die Dose war durch den eindeutigen Hint schnell entdeckt.

Die Kids wollten aus der Höhle gar nicht mehr raus, sie hatten einfach einen Riesenspass. Am Rückweg wurde zwar ausgiebig geraunzt, allerdings war auch dieses am Cachemobil Vergangenheit.

Danke für diesen absolut gei... äh coolen Cache.


TFTCNT Olibaerli,Marie,Mario,Florian und Oliver

gefunden 19. April 2009 maumau22 hat den Geocache gefunden

Heute beim Sonntags-Familien-Spaziergang diesen Cache gehoben. Tolle Höhle.
Die anderen Höhlen haben wir nicht gefunden, aber ich glaub, dafür hab ich meine Höhenangst überwunden... ;-)

gefunden 22. Juni 2008 snowsurfer hat den Geocache gefunden

Super Cache! Mit GPS schnell gefunden! Bin voll begeistert von dem Ort! Thanks snowsurfer

gefunden 16. Oktober 2007 Rhodo Dendron hat den Geocache gefunden

Interessante Formation. GPS war relativ ungenau, aber mit dem Hint gings schon.

TFTC NT

gefunden 12. Oktober 2007 Pr3ach3rman hat den Geocache gefunden

Dieser Cache stand schon sehr lange auf meiner ToDo-Liste. Endlich hab ich die Zeit gefunden hier her zu kommen. Nach einem kurzen zwischen Stop bei Kapellenfeld hab ich hier am Gollersattel mein Auto geparkt und Abmarsch! Zügig die Forststraße entlang und dann bald auf kaum wahrnehmbaren Pfaden weiter bis zum ultimativen Liegestuhl! Dort ein kurzer PowerNap und weiter gings zum Einstieg. Rein, raus, suchen, finden, loggen und retour. Beim Rückweg zum Auto hab ich definitv Spuren außerirdischer Aktivitäten entdeckt. Scheinbar wurden die Kornkreise irgendwann faade, jetzt mahlen die Aliens Fraktalstrukturen auf Blätter!!!

In: Pr3ach3rman Poker Card

TFTC, Pr3ach3rman

Bilder für diesen Logeintrag:
Natural grown Stressless chairNatural grown Stressless chair
außerirdisches Apfelmännchenaußerirdisches Apfelmännchen