Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Lang ist es her ...

 Der Cache liegt bei einer geologischen Besonderheit, die in dieser Form nur zweimal auf der Erde bekannt ist.

von wolfgang_annerose     Deutschland > Sachsen > Weißeritzkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 58.575' E 013° 37.438' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 12 km
 Versteckt am: 07. Mai 2005
 Gelistet seit: 28. November 2005
 Letzte Änderung: 08. Mai 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC0FAC
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
3 Beobachter
0 Ignorierer
185 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Der Weg ist fuer Fussgaenger und Mountainbiker geeignet. Kinderwagen, Rollstuehle und einfache Fahrraeder sind stellenweise ueberfordert. Auch Mountainbiker muessen das Rad ca. 80 m durch eine enge Begrenzung tragen. Wir empfehlen dringend zur An- und Abfahrt die oeffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Der Wanderweg ist ca. 12 km lang.
Der Start ist bei den oben angegebenen Koordinaten. Von dort gehen wir in Richtung 210° bis zur Bruecke. Die Anzahl der Pfosten des Gelaenders einer Seite sei A.
An der Weggabelung gehen wir in die Richtung, in welche zwei Wegweiser zeigen. Nach einigen Minuten treffen wir auf eine Wasseranlage. Das Baujahr der Turbine sei BCDE.
Weiterwandernd sehen wir mit Staunen und auch Schrecken welche Kraft dem Wasser innewohnt.
Irgendwann taucht der Nixentump auf. Wieviel Toechter hatte der Nix? Das sei F.
Kurz vor einer Gaststaette erblicken wir Villen. Wie heisst die erste Villa? Die Stellung der Buchstaben im Alphabet ist G – H – I – K.
Die folgende Strasse querend und immer am Wasser entlang kommen wir zu einer Holzbruecke, auf der wir den Fluss ueberschreiten. Wann wurde die Brücke in der jetzigen Form errichtet? Das sei LMNO.
Mit der naechsten Bruecke quert wiederum eine Strasse den Fluss. Ihr quellseitiger Schlussstein traegt die Jahreszahl RSTU.
Nun gehen wir mit grosser Vorsicht zum Ort mit den Koordinaten
N 50° K(G-2).F(A-1)(3*F) E 13° OU.(L+R)F(G-3).
Dort halten wir uns rechts und laufen auf dem Weg ca. 1 km bis zum naechsten Wegweiser mit V Richtungstafeln. Der Cache liegt bei
N 50° K(S-3).ALT E 13° OT.(S-6)((I+1)/4)M.
Nach dem Finden des Caches gehen wir vom Punkt
N 50° K(S-3).(V-1)(V-1)R E 13° OT.KKF ins naheliegende Dorf und dort auf der Strasse nach links bis nach ca.340 m ein Weg zu Punkt
N 50° K(I-H).(2*L)LC E 13° (2*L)E.N(U-R)V verlaeuft. Dort kann man sich von den Strapazen erholen und auch die Aussicht geniessen. Ca. 1,5 km trennen uns noch von der naechsten Bushaltestelle. (Abfahrten an Werktagen zur Minute 24 und 54, am Wochenende und an Feiertagen zur Minute 24.)

Bilder

Da liegt er
Da liegt er

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Lang ist es her ...    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 08. Mai 2012 wolfgang_annerose hat eine Bemerkung geschrieben

Leider ist die Box wieder gestohlen worden. Deshalb geht der Cache aufs Altenteil.

gefunden 10. Mai 2010 Kuno von der Parthe hat den Geocache gefunden

Ein sehr schöner Wandercache ! Hab ihn aber in mehreren Abschnitten gemacht, wegen der Zeit und weil man da immer sein Auto irgendwo in der Nähe hat [;)] Ohne die Bahnlinie wär das ja echt idyllisch hier im Grund, dachte ich mir so. Dann kam mir an der Schweizerbrücke die Bahn entgegen, und mir kamen fast die Tränen - das ist ja ein richtig geiles Ding, die kleine Dampflok. Die gehört wohl doch hier her [^] Vielen Dank für den Cache !!!

gefunden 14. April 2010 Proton26 hat den Geocache gefunden

Ja, das kann ich wie Thero_DD sagen: Lang ist es her, daß hier jemand war. Ich muß zugeben, daß ich die lange Wanderung virtuell absolviert habe. Einige Teile habe ich aber dann auch mal im Nachhinein besucht. Danke fürs Herführen!

gefunden 19. Dezember 2008 ErWiWo hat den Geocache gefunden

Die ersten schon einen Tag davor besucht. Final dann ohne exakte Koordinaten dank Spoiler schnell gefunden.
Hatten am Anfang irgentwo einen Fehler.icon_smile_blackeye.gif

Danke

gefunden 16. November 2008 desolat hat den Geocache gefunden

Nachdem am Samstag bei einbrechender Dunkelheit umgekehrt wurde, haben wir den stürmischen Sonntag genutzt und den Cache beschwingt abgeschlossen. Danke für die Beschreibungskorrektur (Pfosten)!

In: Keramikeule

Out: Chevrolet-Frosch