Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Bronze + Steine

von panisa     Deutschland > Baden-Württemberg > Pforzheim, Stadtkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 53.369' E 008° 41.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 30. November 2005
 Gelistet seit: 30. November 2005
 Letzte Änderung: 03. November 2006
 Listing: http://opencaching.de/OC0FF4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
182 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Bronze & Steine

Die obigen Daten stellen nur die Stadt dar in der Ihr den Cache finden werdet.

Pforzheim hat viele "berühmte" Kinder, Johannes Reuchlin, Phillipp Melanchton,
Die Rassler und viele viele andere Urtypen. Findet die Denkmäler und Skulpturen
in der Goldstadt und löst die entsprechenden Aufgaben.

Die gesuchten Skulpturen findet Ihr im Innenstadtkern von Pforzheim, als kleine
Hilfe haben wir Euch noch eine Karte von der City beigefügt. Solltet Ihr eine
Skulptur nicht finden, so könnt Ihr ja die "netten" Pforzheimer Originale um Rat
fragen.

"Die Rassler"

Symbolisch dargestellt sind in den "Rasslern" die Arbeiter und Arbeiterinnen der Pforzheimer Schmuckindustrie, die seit Mitte des 19. Jahrhunderts täglich in Gruppen zu Fuß aus den Nachbargemeinden in die Stadt kamen. Der Name bezieht sich auf die Geräusche, die ihre genagelten Schuhe beim Eilschritt auf dem Kopf Steinpflaster erzeugten. Zusätzlich muß das mitgebrachte Eßgeschirr klappernde Töne verursacht haben.
 

Aufgabe: Wieviel Bijouteriearbeiter kamen
um 1876 nicht vom Land ?

Antwort = R

   

"Der Dicke"

Aufgabe: Jahr der Erstellung ?

Antwort = D

 

   

"Die drei Täler"

Die Skulptur der "Drei Täler" symbolisieren
das Enz- Nagold- und Würmtal die in
Pforzheim zusammen laufen

Aufgabe: Im Umkreis von ca. 20m wirst du
das Jubiläum der "Bäckersänger" finden !
Um welches Jubiläum handelt es sich ?

Antwort = T

 

   
"Johannes Reuchlin"

Reuchlin wurde in Pforzheim als Sohn eines Klosterverwalters geboren. Im Alter von nur 15 Jahren schrieb er sich nach dem Besuch der Elementar- und Lateinschulen des Pforzheimer Dominikanerklosters St. Stephan anno 1470 an der Universität zu Freiburg ein, wo er zunächst Grammatik, Philosophie und Rhetorik studierte.

Aufgabe: Wo steht das Original dieser Kopie ?

Antwort (Quersumme)= J

   
"Laura"

Achtung: Laura kann nur von 7.00 Uhr bis 23.00 Uhr gefunden werden

Aufgabe: Quersumme des Nachnamen
des Künstlers

Antwort = L

 

   
"Phillipp Melanchthon"

Philipp Schwarzerdt (griechisch: Melanchthon) wurde als erstes von fünf Kindern geboren und zu Ehren des Landesherren Philipp genannt. Der Vater war Meister der Geschützgießerei sowie des Plattnerhandwerks - der Kunst möglichst leichte, aber dennoch feste Rüstungen zu schmieden; er wurde ins Amt des kurfürstlichen Rüstmeisters erhoben. Melanchthons Mutter stammte aus einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie, ihr Vater sorgte für eine gründliche Ausbildung von Melanchthon. Als Melanchthons Vater sowie sein Großvater starben, war für den Elfjährigen die Kindheit beendet.

Philipp besuchte die Lateinschule in Pforzheim; als Klassenbester bekam er die Möglichkeit, auch die griechische Sprache zu erlernen. 1509 verlieh ihm == Johannes Reuchlin den Humanistennamen Melanchthon. Er soll gesagt haben: "Schwarzerdt heißt du, ein Grieche bist du, griechisch soll auch dein Name lauten.

Aufgabe: Wann wurde die Figur gegossen ?

Antwort: M

 

   
" Das Sumloch"
Tief einatmen summend lang ausatmen !

Am besten summt man mit geschlossenem Mund und
in verschiedenen hohen Tonlagen bis man seinen eigenen Ton gefunden hat.

Aufgabe: Aus welchem Land stammt das Sumloch
ursprünglich ?

Antwort: Quersumme = S

 

   
" Panther"

Aufgabe: Quersumme des Vornamen des Künstlers ?

Antwort = P

   
"Pforzemer ... ? "

Aufgabe: Na wie heißt dieser junge Mann ? Der in so mancher "Redewendung" genannt wird ?

Antwort: Quersumme des Names = E

   
Den Cache findet Ihr bei folgenden Koords ! Box ist ca. 10cm x 10cm x 9cm

N 48° ((R+D+T+S+E+J+M+L+P) * 12 ) +478

O 008° ((P+L+M+J+E+S+T+D+R) * 9 ) + 2464

 

Viel Spass wünscht Euch Euer TEAM PANISA

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Ynhen svaqrg Vue üore qra Qäpurea Csbemurvzf

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Bronze + Steine    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 26. September 2010 eknus hat eine Bemerkung geschrieben

Rechnung scheint nicht aktuell zu sein.

Unter GEOCACHING gibts eine andere...

 

gefunden 18. Juli 2007 pica8 hat den Geocache gefunden

#198#
Gestern sind wir die Runde gelaufen, heute dann zum Final gefahren. Die Aussicht war wirklich schön und der Cache gut zu finden. Es hat viel Spaß gemacht, die Kunstwerke zu beschauen - sowohl die für den Cache nötigen, als auch die anderen.
Danke und Gruß
Annette (pica8)

gefunden 14. April 2007 DieHirten hat den Geocache gefunden

Oft an den Figuren vorbei gelaufen, öfters die Werte wieder vergessen. [:D] Heute die fehlenden Werte in einem Rutsch ermittelt und dann ab zum Final. Bei herrlichem Wetter und schlechtem Empfang oder Rechenfehler dann doch etwas Auffälliges bemerkt. Endlich eine Box in PF! [;)]

"Der Dicke" kam mir gleich so bekannt vor. Hier gibt es mit ihm einen weiteren Cache. Dort wurde der FTF nur knapp verpasst. Die Welt ist klein: (<a rel="nofollow" href="http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=e3e4b6f0-e113-4d54-b0dc-4bfbb6f84764)

Viele Grüße Ein Hirte mit Verstärkung (17:08)

gefunden 21. September 2006 CachingCarl hat den Geocache gefunden


Die Aufgaben hatte ich schon vor laaaaaanger Zeit gelöst. Doch das hohe Muggelaufkommen am früheren Final hatte einer Cachehebung bisher jedesmal im Wege gestanden.
Da kam mir die Verlegung gerade recht. Jetzt konnte ich endlich in Ruhe suchen und loggen und dabei war die Aussicht bei schönem Wetter heute sehr ansprechend.

Vielen Dank für den Cache.

Found: 2006-09-21 10:25AM
In: Prinz Henrik's Spareinlage in Lucky Ville
Out: Swiss Geocoin

Ciao
CachingCarl

 

gefunden 11. September 2006 Jottjott hat den Geocache gefunden

Zur # 100 brauchts heute was besonderes!
Nachdem ich alle Skulpturen zusammen hatte , bin ich heute den Final angegangen. Im Finalumkreis zahlreiche Muggels, deßhalb viel Geduld nötig. Im passenden Moment zum Final vorgestoßen. Dann den Cache gehoben. Beim Cache lag wieder ein Geldbeutel, mit Ausweis und Karten. Den gleich danach noch zur Polizei gebracht. Scheint wohl der Unterschlupf eines Taschendiebes zu sein.
Toller Multi, vielen Dank dafür an Panisa.
#100 14:55 Nix getauscht
Gruß JottJott