Wegpunkt-Suche: 
 
Die Schätze der Erde

von amphibol     Deutschland > Hamburg > Hamburg

N 53° 34.000' E 009° 58.929' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h 
 Versteckt am: 30. November 2005
 Gelistet seit: 30. November 2005
 Letzte Änderung: 16. Januar 2008
 Listing: http://opencaching.de/OC0FF8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

23 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
286 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Der dritter der Museumscaches.

Bei den angegebenen Koordinaten steht ihr vor dem Mineralogischen Institut, Grindelallee 48. In diesem Institut, am Seiteneingang, befindet sich das Museum. Die Öffnungszeiten sind etwas eingeschränkt, dafür ist auch hier der Eintritt frei!

Öffnungszeiten: Mittwochs 15 - 18 Uhr
Sonntags 10 - 17 Uhr

In dem Museum sollen folgende Fragen beantwortet werden:

1) In der Vitrine Sulfide:
Welche Nummer hat das Mineral Galenit = A

2) Das Hamburger Mineral, welches beim Fundamentbau der Nicolaikirche 1845 erstmals gefunden wurde hat welche Nummer = B

3) Vitrine Imitationen:
Wieviele Zirkonia sind zu sehen = C

4) Wie schwer ist das große Stück vom Gibeon Meteoriten = D

5) Wieviel wiegt der große Quarzkristall = E

6) Welche Nummer hat die Silberlocke = F

Der Cache liegt an den Koordinaten
N 53° A(B-10),(23680/E)
E 009° (C-4)(F+1),(251856/D)

-------------------english------------

At the coordinates above you will find the Minerlogical Institute. At the entrance at the side is the mineralogical museum. This museum has no enztrance fee, but the openig time is somehow limited.
It is open on wednsday 15 - 18 and sunday 10 - 17.

To find the cache, find this:

1) Showcase Sulfides:
Which numbe has the mineral galenite = A

2) Which number has the Hamburg Mineral, which was found during the construction of the Nicolai Church in 1845 = B

3) Showcase Imitations:
How many Zirconia are shown = C
How many are raw = D

4) Which weght has the big piece of the Gibeon Meteorite = E

5) Which is the weight of the big quartzcrystal = F

6) Which Number has the lock of silver = F

The Cache is at
N 53° A(B-10),(23680/E)
E 009° (C-4)(F+1),(251856/D)

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Nhs qvr Xavr!
Qbja ba lbhe xarrf

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die Schätze der Erde    gefunden 23x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 29. April 2016 Hemicellulose hat den Geocache gefunden

Bei unserem Besuch in diesem kleinen Museum konnten wir neulich das Mineral leider nicht finden, das bei B gesucht wird, aber den Wert kann man auch ohne größere Probleme interpolieren, so dass wir uns heute mal auf gut Glück am GZ umgesehen haben.
In unmittelbarer Nähe der ermittelten Koordinaten war erst einmal kein vielversprechendes Versteck zu finden, aber ca. 10 Meter weiter sah die Sache schon ganz anders aus.
Hier wurden wir dann nach kurzer Suche tatsächlich fündig und so ist das Logbuch um einen Nick reicher.

Vielen Dank für das Legen und Pflegen dieses unterhaltsamen Multis.

nicht gefunden 07. Juli 2015 IchHasseGeocaching hat den Geocache nicht gefunden

Leider haben wir den Cach nicht gefunden, da wir außerhalb der Öffnungszeiten versucht haben den Cach zu suchen. Die Türen waren offen, also sind wir zum Sekretariat gegangen, um uns anzumelden. Da das Sekiretariat nicht besetzt war haben wir versucht uns in einem anderen Raum anzumelden. Leider ware auch dort niemand also haben wir leiber das Gebäude verlassen. Ich denke wir werden es demnächst innerhalb der Öffnungszeeiten probieren.

gefunden 12. April 2015 Nordbaer hat den Geocache gefunden

Diesen Multi haben Pocketbaer, Travelchriss und ich letzten Sonntag schon besucht. Die Materia finde ich sehr spannend. Ich habe als Kind Mineralien schon sehr interessant gefunden. 
Die Fragen konnten wir vor Ort auch alle gut beantworten. 

Als wir dann zum Final gingen, war diese Stelle gerade durch einen Muggle belegt, welcher hier wohl gerade seinen halben Hausstand entrümpelte. Da dieser aber doch etwas schräg wirkte, beschlossen wir heute erst einmal abzubrechen. 

Heute hatten wir etwas mehr Glück und konnten an der Stelle ungestört suchen. Wir suchten doch etwas länger, bis ich dann eine Dose fand. Mir scheint es aber, dass ich heute die alte Dose gefunden habe. Die war auch etwas weiter in ihrem Versteck und konnte diese gerade so herausfummeln. 

gefunden 29. Januar 2014 powerpeanut hat den Geocache gefunden

Nachtrag von GCcom:
Vorm Impro Slam noch ein bisschen Zeit gehabt, die Schätze dieser Erde und damit das letzte schicke kleine Museum im Bunde zu begutachten. Einerseits haben wir mal wieder ne Menge gelernt und andererseits war die Muggelschwiegermutti (und Steineschlep..äh..sammlerin hoch 10) auch schwer begeistert und konnte sich fast gar nicht satt sehen. Wird sie wohl nicht das letzte Mal hier gewesen sein. Alle Hinweise konnten zügig gefunden werden und die versteinerten Tische eignen sich perfekt zum Rechnen.
Am Final war es übrigens gut glatt, da sich hier das Wasser sammelt, also Vorsicht!

Danke und Grüße
keeeks + powerpeanut
Hamburger Piraterie

gefunden 29. Dezember 2013 wizzel hat den Geocache gefunden