Wegpunkt-Suche: 
 
Burschenschaft Vandalia - Jäger des verlorenen Schatzes

 Ein kleiner Rundgang durch Ilmenau, welcher euch die Studentenverbindung Vandalia einmal etwas näher bringt

von =Dave     Deutschland > Thüringen > Ilm-Kreis

N 50° 40.961' E 010° 55.981' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 30. Oktober 2013
 Veröffentlicht am: 30. Oktober 2013
 Letzte Änderung: 31. Oktober 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC101E5

0 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
141 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Listing
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Wir sind die Burschenschaft Vandalia.

 

Das heißt aber nicht, dass wir randalieren.

Wir leiten den Namen von den Vandalen ab, einem Wandervolk zur Zeit der Völkerwanderung in Europa.

Wir haben uns am 16.06.1899 gegründet und sind damit einer der ältesten
Vereine an der Universität.

Bis auf eine 20 Jährige Pause während des zweiten Weltkrieges, können
wir stolz auf eine nahezu ununterbrochene Geschichte zurückschauen.

Nach Ende des zweiten Weltkrieges haben wir uns wiedergegründet, diesmal
jedoch in Gießen. In Ilmenau war ein Neugründung leider nicht möglich, da Ilmenau in der sowjetischen Besatzungszone lag, in der Studentenverbindungen verboten waren. Die Neugründung in Ilmenau war dann erst nach 1990 wieder machbar.


Wir verstehen uns selbst als

  • unpolitisch
  • konfessionslos,
  • überparteilich
  • und verfassungstreu

 

Als Burschenschaft haben wir uns als höchstes Ziel gesetzt ein Freundschaftsbund auf Lebenszeit zu sein

Dazu gehört auch, dass

  • wir uns gegenseitig sowohl im Studium, als auch danach im "richtigen" Leben unterstützen. 
  • Wir jungen Studenten die Möglichkeit geben zu
    verantwortungsvollen, pflichtbewussten und selbstständig denkenden
    Persönlichkeiten heranzuwachsen, die unsere Gesellschaft bereichern.
  • wir die Tradition des studentischen Brauchtums bewahren und
    an geeigneter Stelle für die heutige Zeit modernisieren.


Puhh, ich weiß, eine ganze Menge für den Anfang.
Wenn du noch Fragen hast, dann kannst du uns gerne eine E-Mail schreiben
und/oder bei unserem Stammtisch in der Grillstube, auf dem Campus der TU Ilmenau, vorbeischauen (Jede ungerade Woche, 21:00 Uhr)

 

Aber nun zu dem, worauf du schon so sehnsüchtig gewartet hast: den Cache!

An jeder der Stationen findest du Informationen über uns, die du zur Entschlüsselung der Finalkoordinaten brauchst.

  1. Die erste Station dieses Multis findest du an den oben angegebenen Koordinaten an der Mensa Ehrenberg.
  2. Von da aus gehst du 382m in eine  Richtung von 184° wo du nach einer längst vergessenen Form der Kommunikation suchen musst.
  3. Weiter geht es dann entlang der Ilm wo du sicherlich auf Grenzen stoßen wirst
  4. Bei der nächsten Station wirst du dann weitere Informationen über uns sammeln müssen
  5. Den Fakt mit einbezogen, dass Ilmenau auch bei Nacht sehr schön ist müsst du an dem nächsten Gebäude mit UV-Licht nach Informationen suchen
  6. Bei den nächsten Koordinationen erfüllen wir den Wunsch eines jeden Studenten, für dich gehts jetzt nämlich auch hoch hinaus.
  7. So jetzt kennst du Ilmenau ja schon recht gut. Nachdem du das Rätsel an Station 6 gelöst hast wirst du zu einem Punkt geführt, der aber mit einer tollen Aussicht beeindrucken kann. Viel Spaß beim Suchen.

 


Wir wünschen dir viel Spaß beim Suchen 

deine Burschenschaft Vandalia Ilmenau und Gießen

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.