Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Event-Geocache
16:00 bongimbonker

 bongimbonker

von erdbot     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Mainz, Kreisfreie Stadt

 Teilnehmerliste

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 00.247' E 008° 14.393' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: gesperrt
 Eventdatum: 20. Oktober 2013
 Veröffentlicht am: 19. Oktober 2013
 Letzte Änderung: 15. November 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC1026C

3 teilgenommen
0 möchte teilnehmen
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
0 Beobachter
0 Ignorierer
67 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Listing
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Die Koordinaten sind fiktiv und haben nichts mit dem Event zu tun!

Wer bei bongimbonker mitmachen möchte, für den ist es zwingend erforderlich an 14:00 teilzunehmen! Lachend nach bongimbonker geht es langsam auf 18:00 zu!

PS: Das Passwort wird mündlich beim Event weitergegeben Unschuldig

 

Gruß

erdbot

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für 16:00 bongimbonker    teilgenommen 3x möchte teilnehmen 0x Hinweis 0x Wartung 2x

OC-Team gesperrt 15. November 2013 pirate77 hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

archiviert 20. Oktober 2013 erdbot hat den Geocache archiviert

rum

teilgenommen 20. Oktober 2013 erdbot hat das Event besucht

Dem ist nichts hinzu zufügen Lächelnd

teilgenommen 20. Oktober 2013 KonTrollPunkt hat das Event besucht

Genau so war es...

KonTrollPunkt

teilgenommen 20. Oktober 2013 UlrichBeinert hat das Event besucht

Nach dem Fund des erdbotschen Ausnahmecaches U1 Explorer gab es ein schönes Treffen. Irgendwann beschlossen wir dann, das Licht wieder auszumachen und zogen weiter. Danke für die nette Gesellschaft!

Ulrich Beinert

#3