Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Alt-Nierstein

 kleiner Rundgang durch den alten Niersteiner Ortskern

von hmpfgnrrr     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Mainz-Bingen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 52.484' E 008° 20.186' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:50 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 07. Juni 2013
 Veröffentlicht am: 25. Oktober 2013
 Letzte Änderung: 26. August 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC102DE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
56 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Insgesamt sind 9 Stationen plus Final zu absolvieren, die euch den alten Niersteiner Stadtkern etwas näher bringen sollen. Die Strecke beträgt rund 2,5 km auf zumeist gepflasterten Wegen. Sie ist prinzipiell auch Kinderwagen-geeignet, nur an einer Stelle muss eine Alternativroute genommen werden, um Treppen zu vermeiden, aber das habe ich an der entsprechenden Stelle beschrieben.

Stage 1: Marktplatz N 49° 52.484   E 008° 20.186
Der Martkplatz weist mit vielen verschiedenen Bauten auf die interessante geschichtliche Vergangenheit der Gemeinde hin, womit er bis heute das Zentrum Niersteins bildet. Sieh dich auf dem Platz ein wenig um und beantworte folgende Fragen:
Wessen Sammlung wird im Fossilienmuseum ausgestellt? Anzahl der Buchstaben = A
Wann wurde der Brunnen errichtet? letzte Ziffer = B
Wo ging früher ein Schimmel ein und aus? Hausnummer = C
Aus welchem Jahrhundert stammt der Chorturm der Martinuskirche? D

Stage 2: Dorfschmiede N 49° 52.4(C+D)   E 008° 20.0(A+B)8
Die ehemalige Dorfschmiede wurde vor 1727 erbaut und war bis 1975 in Betrieb. Sie ist damit die älteste Schmiede Rheinhessens!
Welche Hausnummer hat sie? Hausnummer = E

Stage 3: Mahnmal N 49° 52.2(B+E)0   E 008° 20.1(B+C)9
Dieses Mahnmal erinnert an die Gefallenen der Weltkriege.
Auf den wievielten Mai 1985 ist es datiert? F

Stage 4: Geschichtsbrunnen N 49° 52.3(F-E)4   E 008° 20.3(B)4
Hier könnt ihr euch in groben Zügen über die Niersteiner Geschichte informieren.
Wie viele deutsche Kaiser und Könige waren zwischen 972 und 1038 in Nierstein zu Gast? G

Stage 5: Weinvilla Mathildenhof N 49° 52.3(D-C)8   E 008° 20.(G)12
Die Gartenanlage wird derzeit entsprechend den Originalplänen wieder hergestellt, daher ist eine Besichtigung bis auf weiteres nur zu bestimmten Terminen möglich.
Am wievielten Juni 2004 wurde die Stiftung gegründet? H

Stage 6: Glockenspiel N 49° 52.4(H-A)8   E 008° 20.(G*H)4
Das Glockenspiel am St. Urbanshof. Die Glocken erklingen täglich um 12, 15, 17 und 19 Uhr.
Wie viele Glocken sind es? J

Stage 7: Dalberg-Herdingsches Schloss N 49° 52.50(J-D)   E 008° 20.(G)02
Das Dalberg-Herdingsche Schloss wurde um 1830 erbaut. Zuletzt war es das Verwaltungsgebäude der mittlerweile abgerissenen Niersteiner Mälzerei. Ein besonderes Juwel ist die frisch renovierte, kleine Hauskapelle.
Im Kämpferfenster über dem Eingang ist ein Buchstabe dargestellt. Welcher? Stelle im Alphabet = K

Von hier aus geht am besten die Abtsgasse weiter. Der längere und schönere, aber mit Treppen versehene Weg, führt durch den Kiliansweg über den Referenzpunkt N 49° 52.745 E 008° 20.347. Barrierefrei, also für Kinderwägen geeignet, ist der kürzere und steilere Weg links in die Breitgasse und gleich wieder rechts die Karlmann-Steige hinauf.

Stage 8: St. Kilian N 49° 52.6(K/2)6   E 008° 20.2(A)7
Die weithin sichtbare katholische Kilianskirche auf einem zum Rheintal vorspringenden Hügel bestimmt die Silhouette Niersteins. Sie wurde 1773 erbaut.
Aus dem wievielten Vers der Klagelieder wird hier zitiert? L

Stage 9: Die Glöck N 49° 52.5(B+C)2   E 008° 20.(L+H)6
Die Glöck gilt als älteste namentlich bekannte Weinbergslage in Deutschland.
Wann wurde sie denn erstmals urkundlich erwähnt? letzte Ziffer = M

Das Final befindet sich bei N 49° 52.(E)(G+M)(H)   E 008° 20.(K+C)(J-D-G)

Happy Hunting!!!

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 49° 52.576'
E 008° 20.197'
Parkplatz
N 49° 52.509'
E 008° 20.097'
Pfad
N 49° 52.745'
E 008° 20.347'
Zur Kirche
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Svany: zntargvfpu

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rheinhessisches Rheingebiet (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Alt-Nierstein    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 26. August 2015 hmpfgnrrr hat den Geocache archiviert

.

gefunden 15. Oktober 2013, 13:52 Weinbergkrabbe hat den Geocache gefunden

Eine tolle Runde. Auch mit Hunde empfehlenswert.

Normalerweise kennt man Nierstein nur als Durchfahrort nach Oppenheim, jetzt kennt man sich auch hier grob aus.

Beim Final musste zweimal geschaut werden, bevor der erfolgreiche Griff erfolgte.

Vielen Dank.

gefunden 05. Juli 2013 Barfuesse hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg zum Besuch der allerbesten Kollegin, die ich je hatte, wollte ich mir noch einen schönen Multi gönnen. Mit der Wahl dieses Caches hier lag ich richtig.
Die Wegeführung und die interessanten Stationen haben mir gefallen. Alles war eindeutig zu identifizieren. Keine spitzfindigen Rechnereien, meistens sogar eine Bank in der Nähe, wenn ich schreiben musste, auch die Dose konnte ich problemlos finden.
Besonders schön war für mich die Schmiede an Stage 2. Gerade als ich mir interessiert das Schild betrachtete, kam eine Frau aus dem benachbarten Garten auf mich zu. Sie gab sich als die Tochter des ehemaligen Schmieds zu erkennen und bot mir sofort an, für mich die Türe zu öffnen. Das ganze Inventar und die Werkzeuge im Haus sind noch gut erhalten. So kam ich in den Genuss einer Privatführung.
Danke für den schönen Cache sagt Frau Barfuß, die heute allein unterwegs war.

gefunden 15. Juni 2013 wilbri hat den Geocache gefunden

Heute in Nierstein einige neue Ecken kennengelernt. Beim schönem Wetter die kinderwagentauglichkeit getestet. Geht alles prima, wie erwartet. Danke für die schöne Runde.

gefunden 08. Juni 2013 Määnzer hat den Geocache gefunden

Zusammen mit "LouisCyphre" heute mal ein wenig die Altstadt von Nierstein besucht.

Ein toller Rundgang, mit sehr schönen Locationen. Man lernt viel über die Geschichte Niersteins.

Vielen Dank für die Dose.

TFTC
ÄNZER
Team-FTF

In: FP
Out: nix

This entry was edited by Määnzer on Saturday, 08 June 2013 at 10:04:34 UTC.

Bilder für diesen Logeintrag:
TotenkopfTotenkopf