Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Mecklenburger Dichter Cache

 Kleiner Rätsel-Cache im Altstadtbereich von Wismar. Vorher Daten ermitteln!

von H. und B.     Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > Wismar, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 53.460' E 011° 27.781' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 11. August 2005
 Gelistet seit: 01. Dezember 2005
 Letzte Änderung: 07. Januar 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC1036
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
4 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
136 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Wenn der Startort bekannt ist, kann man das GPS-Gerät zu Hause lassen.

Die angegebenen Koordinaten beschreiben nicht den Startpunkt, sie liegen im Hafenbecken von Wismar.

Sehr zentral, genau in der Mitte der Altstadt, westlich vom Marktplatz,  befindet sich der Marienkirchturm (N53 53.460 E011 27.781) von Wismar. Das gesuchte Objekt befindet sich  AUF einem Umkreis mit einem Radius von ca. 340 Metern mit diesem diesen Turm als Mittelpunkt. Gesucht ist die Büste eines bekannten Mecklenburger Dichters und Schriftstellers, der zwischen 1800 und 1900 lebte. Seine Werke verfasste er in Plattdeutsch. In ganz Mecklenburg sind Dinge nach ihm benannt, in Wismar hat man einer Schule seinen Namen gegeben.

Buchstabenwert des ersten Buchstabens des Vornamens = A = ___

Buchstabenwert des ersten Buchstabens des Nachamens = B = ___

 

Die gesuchte Büste unseres Dichters ist mit Sockel ca. 2,50 Meter hoch und von heller Farbe.

Streng blickt unser Dichter in die Ferne. Seine Blickrichtung sei als 12 Uhr angenommen. Wende Dich, in Blickrichtung schauend Richtung ( A / 4)   Uhr und gehe (5 * B) Schritte geradeaus. Versuche, Dich dabei nicht überfahren zu lassen! Nun sollte sich rechts von Dir eine Bank befinden. Gehe noch ( 2* A)  Schritte weiter geradeaus und schaue nach links. Dort solltest Du in wenigen Metern Abstand nun zwei Baumstümpfe sehen. Sieh Dir den Baumstumpf der näher am Weg liegt genau an. Vorsicht, der Randbereich des Weges wird von den örtlichen Hunden gern und häufig garniert, am Baumstumpf selbst sollte man aber vor Hundehaufen sicher sein. Gesucht ist eine Filmdose. Stift bitte selbst mitbringen!

In der Stadt wimmelt 's natürlich nur so von Geomuggles. Der Ort ist bewusst so gewählt das man auch tagsüber relativ viele unbeobachtete Momente abpassen kann, aber gegen Abend hat man sicherlich mehr Ruhe. Bitte unbedingt darauf achten das niemand zuschaut und alles wieder gut verstecken!

Als zusätzlichen Hinweis, hier noch ein paar Zeilen des Meisters. Allerdings ins Hochdeutsche übersetzt, sonst wäre das Rausfinden des Namens ja gar zu einfach zu ergooglen...

Wenn einer kommt und zu mir sagt:

"Ich mach es allen Menschen recht!"

Dann sag' ich: "Lieber Freund mit Gunst, so lehr' mich doch solch schwere Kunst!"

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Onhzfghzcs, Fhrqfrvgr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Mecklenburger Dichter Cache    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 4x

gefunden 13. September 2008 Faltspecht hat den Geocache gefunden

Auf unser Tour durch die Altstadt durfte der kleine natürlich nicht fehlen. Dank der Bänke kann man auch bequem warten bis alle Muggel weitergegangen sind.
DfdC
Gruß vom Faltspecht
P.S.: Die Dose braucht einen neuen Deckel

gefunden 02. Mai 2008 oldboy2 hat den Geocache gefunden

In unserem MV-Kurzurlaub nach längerer Suche gefunden und da waren wir schon mal so nah, als wir den "anderen Stadtrundgang" gemacht haben.

TFTC
Oldboy2 und "Die Frau aus Holland"


gefunden 03. Februar 2008 kaddi007 hat den Geocache gefunden

Nach einem kurzen Aufenthalt in einem falschen Park, dann aber schnell gefunden. Gut versteckt. Vielen dank sagen Kaddi und Willi

Hinweis 02. August 2007 H. und B. hat eine Bemerkung geschrieben

Hoppla, da steht seit ewiger Zeit eine veraltete Cachebeschreibung drin und keiner merkt das. Die alte Beschreibung zielte nämlich inzwischen auf den Startpunkt vom magnetischen Pendel. Da haben wohl die meisten anhand der aktualisierten Beschreibung von GC.com gesucht.
So, nun stimmt der Opencaching Text auch wieder mit der Wirklichkeit über ein.


gefunden 05. Juli 2007 kruemelmonster hat den Geocache gefunden

Der freundliche ziegelnde Mönch wies uns den Weg zum Dichter. Von dort aus war es nur noch ein Klacks, den Cache zu finden.
Vielen Dank
8|