Wegpunkt-Suche: 
 
Fassberg Airport - Letterbox UH-1D

 Letterbox UH-1D

von Einfach_Andre     Deutschland > Niedersachsen > Celle

N 52° 54.000' E 010° 10.277' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 14 km
 Versteckt am: 14. Oktober 2012
 Veröffentlicht am: 26. Dezember 2013
 Letzte Änderung: 26. Dezember 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC10592
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
121 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Personen

Beschreibung   

Diese Letterbox widme ich dem am 02.02.1998 abgestürzten Hubschrauber und seiner Crew. Die Bell UH-1D mit dem Taktischen Kennzeichen 73+80 (SerNo 8500) animierte mich zu dieser Hatz um den Fliegerhorst Faßberg.

 

Als Erinnerung an die unzähligen Einsätze aller UH-1D im In- und Ausland möchte ich Euch einladen auf die Suche nach der ersten deutschen UH-1D (70+01) zu gehen. Als SAR Flieger retteten die vielen Crews jahrzehntelang unzählige Menschenleben . Dabei fliegt das Risiko zu jeder Tages- und Nachtzeit mit.

Stellt Euch nun vor, ihr sitzt bei einer heißen Tasse Kaffee nichts ahnend in der Ortsmitte von Faßberg. Ihr seid Teil der hiesigen Flugunfall-Crew und kennt Euch bestens aus. Der für heute angesetzte Nachtflugdienst hat dank der frühen Dunkelheit bereits begonnen, nichts ist außergewöhnlich. Es schneit stark und Ihr hofft auf ein vorzeitiges Ende des Flugtages. Plötzlich ertönen die Sirenen, das Handy klingelt, etwas war passiert! Wo, was und wie es passiert ist, das sind die Dinge die Dich nun interessieren. Die Informationen sind spärlich. Schau auf Deine Uhr und stell die Stoppuhr an. Von nun an zählt jede Sekunde.

Ablauf:
---------
Start (Parkplatz) -> S1 ->S2 (Teil 1 & 2) -> S3 (Teil 1 & 2) -> Final
Länge: >14km (Start -> Final -> Start)
Wegstrecke: mit dem Auto befahrbar, Wege zu Fuß sind nötig, ideal per Rad
Wetter: ganzjährig auffindbar

1. Gehe zum Start (Parkplatz kostenlos)
2. Nun wende Dich Richtung NO und gehe in diese Richtung, suche dabei ein hohes Objekt welches Dir in mehrfacher Hinsicht "Dinge" zeigen soll (NOSW)
3. Löse folgende Aufgaben und Du erhältst die KOs für die Station "S2(Teil1)"

O-KO: (DEF)

# Multipliziere die Finger welche nach "W" zeigen mit 3 = D
# Auf wie vielen Füßen steht das Objekt? = E
# Wie hoch ist die maximale Anzahl der Tafeln auf der mittleren Stufe? = F

N-KO: (ABC)

# Teile die Gesamtzahl der richtungsweisenden Finger durch 6 = A
# B = F
# C = F+1

Die KOs lauten: 52° 54.ABC 010°11.DEF

4. An "S2" (besteht aus zwei Teilen) angekommen suche bitte die 8t auf.
5. Folge nun Deinem Kompass 138m in 78° verlasse dabei nicht den verwunschenen Weg. (Gehe nicht über die Wiese)
6. Du suchst hier nach einem hölzernen Hindernis welches nur bedingt natürlich ist. Kein Moos, kein Graben, kein steifer Nacken.... (Hinweisbild)
7. An S3 (besteht aus zwei Teilen) angekommen stelle Dein Auto ab, das Rad kann umgeschnallt bleiben.
8. Wende Dich in Richtung Weg und schau den Berg runter. Gehe bergabwärts zum Wegweiser in ca. 30m Entfernung. Dort solltest Du den Weg nach Links einschlagen. Er ist nicht geteert aber gut mit dem Rad befahrbar. Von der geteerten Straße sind es bis zur nächsten Zwischenstation knapp 200m. Ein hölzerner Wegposten steht rechts am Rand. (Hinweisbild)
9. Mit den letzten Koordinaten in der Tasche gehts weiter in Richtung Final.
10. Das Finale liegt, steht bzw. schwebt vor Euch. Hier sucht ihr den letzten Hinweis und damit lässt sich der Torposten nun endgültig überreden seine Pforte zu öffnen.
11. Ich würde mich über die Zeitangabe (Start <-> Ziel) im Log freuen. Dabei bitte nicht vergessen Eurer Fortbewegungsmittel anzugeben. (Rad, Auto od. zu Fuß)

Wichtiger Hinweis:
-----------------------
Die Stationen S2, S3 und auch das Final zeigen Euch neben den unverschleierten KOs noch eine weitere Ziffer. Die entscheidende Reihenfolge erfahrt Ihr am Final. Wie immer müsst Ihr bei mir nicht im Dreck wühlen. Bitte seht von Gewalt am Final ab! Natur, Geocaching und Jagd lassen sich nur mit gegenseitigen Respekt in Einklang bringen. Passt bitte am Final auf, lasst keinen Muggel ins Döschen schauen. Danach bitte den Torposten auf 0 setzen. Der im Cache befindliche Stempel und das kleine Stempelkissen sind keine Tauschgegenstände. Eine kurze Anleitung und mehr Hintergrundinfos befinden sich im Cache und im angehängten Pressebericht (Bild).

Zurück zum eigentlichen Geschehen:
---------------------------------------------
Die bei widrigen Wetterbedingungen und schweren Schneefall abgestürzte Maschine, konnte Anfangs nicht gefunden werden. Als ehemalige UN Machine war die 73+80 komplett weiß lackiert. Der starke Schneefall verhinderte die schnelle Sichtung aus der Luft. Man war sich Anfangs nicht einmal sicher wo sie genau abgestürzt waren. Die Suche konzentrierte sich auf das Waldgebiet Oerreler Forst. Bei dem tragischen Unfall kamen der Pilot und sein Copilot ums Leben. Gerne stelle ich weitere Informationen hier in die Cachebeschreibung sofern diese an mich heran getragen werden.

Gruß Lowci

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Jraa fvpu qre Gbejäpugre orv qra avrqevtra Grzcrenghera jrvtreg qvr Csbegr mh össara, qnaa uvysg Fpuybffragrvfre. Qnf Mrht gevaxg re süe frva Yrora trea. Znapuzny oenhpug re nhpu rvasnpu ahe rva jravt Mht haq Qehpx haq rvar mjrvgr Ehaqr.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Zeitungsartikel zur 7380
Zeitungsartikel zur 7380
7380
7380
Rechnung für S1 -> S2
Rechnung für S1 -> S2
Spoiler S2-1
Spoiler S2-1
Spoiler S2-2
Spoiler S2-2
Spoiler S3-2
Spoiler S3-2

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Südheide (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Fassberg Airport - Letterbox UH-1D    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 22. September 2015 following hat eine Bemerkung geschrieben

Gibt es diesen Cache noch? Das GC-Listing wurde archiviert, und ich konnte den Besitzer nicht per Email erreichen.

gefunden Empfohlen 01. August 2014 ErdmännchenTeam hat den Geocache gefunden

Heute mit Svengrenni die Letterbox UH-1D angegangen. Am Start angekommen und mit den Räder zur ersten Station geradelt wurden wir doch gleich vom Owner mit Familie überrascht nach einem kurzen Plausch ging es für uns dann weiter zu denn nächsten Stationen. Bei der zweiten taten wir uns ein wenig schwer wurden dann aber doch fündig von da an lief es aber wie am Schnürchen. So waren wir dann auch schnell am Finale und konnten mit der zusätzlichen Info den Behälter öffnen. Wir sind die ganze Strecke mit dem Rad gefahren und haben ca. 70min benötigt.
Fazit: Wieder eine schöne Runde mit intressanten Orten und schöner Landschaft. Dafür gibt es von mir eine blaue Schleife. Achso auf dem Rückweg trafen wir dann den Owner wieder und Meldeten Vollzug.

Hinweis 18. Januar 2014 Einfach_Andre hat eine Bemerkung geschrieben

in: 2 Kretys

gefunden Empfohlen 04. November 2012 oppi.de hat den Geocache gefunden

Dieser schöne Cache wurde schon vor einiger Zeit auf einer anderen Cachingplatform veröffentlicht. Daher ist mein Funddatum sehr weit vor dem Publishing. Zwinkernd

###### 04.11.2012 #####

Gestern haben wir die Letterbox angefangen. Am Rathausparkplatz haben wir das Cachermobil abgestellt und die Klappräder aus dem Kofferraum geholt. Milchmeer + Sohn wartete schon ungeduldig auf uns Zwinkernd
Das Listing hatten wir ausgedruckt, damit uns auch ja keine Kleinigkeit entgeht - man weiß ja, dass man bei den "Lowcis" immer gut lesen sollte.
Station 1 ist schnell gefunden, und vor Ort macht der Listingtext auch einen Sinn, der keiner weiteren Interpretation bedarf.
Station 2 war mit dem Rad gut erreichbar und auch schnell ausgemacht. Nur der "verwunschene" Pfad stellte uns noch vor ein Rätsel, welches aber, nachdem wir zuerst den falschen Weg eingeschlagen hatten, auch gelöst werden konnte. Lächelnd
Die Informationen für Station 3 waren danach schnell notiert.
Auf halben Weg zur Station 3 endete unsere Tour leider! Brüllend Eine Treibjagd machte das Weiterkommen unmöglich bzw. Lebensgefährlich
Kaum sind 24 Stunden vergangen, haben wir unser Cachermobil an Station 3 abgestellt. Den Rest zum Final haben wir dann wieder mit den praktischen Klapprädern absolviert.
Zum Glück liegt es weit im Abseits, so dass uns die Muggel nicht gefährlich werden konnten.

Echt klasse, das Final! Lächelnd Das hat bestimmt viel Arbeit gemacht Lächelnd

Für diese schöne Tour (wenn auch mit traurigem Hintergrund) und das schöne Final, vergebe ich sehr gerne einen Favoriten Punkt Lächelnd

gefunden 31. Oktober 2012 hkoschig hat den Geocache gefunden

Nachdem ich Rolf eingesammelt hatte, gings auch gleich los.
Ein schlüssiger Cache, bei dem man von Station zu Station geführt wurde und
zum Schluß eine echtes Lowci Final, aber Hallo.
Erst noch ein bisschen genobelt ob des "Sesam Öffne Dich" Spruchs, aber Rolf war hartnäckig und bestand drauf alle gefunden Informationen zu verwenden und Zack war es geschafft..
Prima gemacht, absolut sehenswert.
Für die tolle Bastelarbeit gibt es natürlich ein blaues Schleifchen
Danke sagt der Magnetfisch aus dem Magnetfisch Team

Out einen Coin und jede Menge gute Laune
In einen Magnetfisch