Wegpunkt-Suche: 
 
Die Sage vom Schatzstein

von sonnenplateau     Österreich > Westösterreich > Tiroler Oberland

N 47° 18.495' E 010° 57.746' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 29. April 2010
 Veröffentlicht am: 24. Februar 2014
 Letzte Änderung: 25. Februar 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC107E9

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
47 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung    Deutsch  ·  English

162D813A-94AA-11E3-9FAA-525400E33611.jpg

Um den Mieminger Schatzstein ranken sich seit Jahrhunderten zahlreiche Geschichten, Sagen und Legenden. Mysteriöse Vorfälle machten den Föhrenwald oberhalb der Mieminger Mooswiesen zu einem geheimnisvollen Gebiet.

Die bekannteste Sage rund um den Schatzstein lautet:

Unter dem Findling mitten im Föhrenwald liegt ein großer Schatz begraben. Nur eine Jungfrau vermag diesen nachts, mit einem Hemd bekleidet und einer brennenden Kerze in der Hand, zu heben. Dabei darf die Kerze nicht verlöschen und die Jungfrau muss ein Gebet sprechen, damit sich der Stein wie von Geisterhand zur Seite bewegt.

Vielleicht sind euch die Geister wohl gesonnen und ihr findet den Schatz!

Bei folgenden Koordinaten könnt ihr euer Auto abstellen:

N 47° 18.495
E 010° 57.746

Beginne deine Suche nach dem sagenumwobenen Schatz bei:

N 47° 18.428
E 010° 57.796

Frage: Du stehst vor einigen gelben Pfeilen Richtung Norden. Wie lautet die einstellige Quersumme der Wegnummern? Notiere die Antwort als A.

A=

Den nächsten Hinweis für den Schatz findest du bei einem über 80 Jahre alten Bauwerk.

N 47° 18.610
E 010° 57.840

Frage: An der Front des Gebäudes befinden sich zwei Tafeln aus Metall. Notiere die Anzahl der Buchstaben des ersten Wortes der rechten Tafel in der vierten Zeile als B und die des vorletzten Wortes als C.

B=
C=

Die nächsten Koordinaten führen dich an einen ganz besonderen Arbeitsplatz.

N 47° 18.820
E 010° 57.671

Frage: Wie viele Stufen führen zum Eingang? Ziehe 4 ab und notiere die Anzahl als D.

D=

Um dich des Schatzes würdig zu erweisen, musst du zuerst noch ein kleines Rätsel lösen. Wenn dir dann ein Licht aufgegangen ist, bist du bereit, den Schatz zu heben.

N 47° (D+A).9(2*A)B
E 010° 57.(2*A)(3*B+C)

Der Schatzstein eignet sich hervorragend zum kurzen Rasten oder Spielen mit den Kindern. (ACHTUNG beim Hantieren mit Kerzen!)

Vorschlag für den Rückweg: Zurückgehen bis N 47°18.859 E010°57.672, einer beschilderten Weggabelung. Weiter Richtung Gschwent und bei der ersten Möglichkeit (N 47°18.911, E 010°57.600) links abbiegen. Dem Wegverlauf folgen und die schöne Runde bis zur Moosalm und von dort weiter zum Parkplatz genießen.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 47° 18.495'
E 010° 57.746'
Station oder Referenzpunkt
N 47° 18.428'
E 010° 57.796'
gelbe Pfeile/yellow arrows
Frage: Du stehst vor einigen gelben Pfeilen Richtung Norden. Bilde die einstellige Quersumme der Wegnummern? Notiere dir die Antwort als A.

Question: You are standing in front of some yellow arrows to the north. What is the sum of the digits of the path number? Write down the answer as A.
Station oder Referenzpunkt
N 47° 18.610'
E 010° 57.840'
Frage: Frage: An der Front des Gebäudes befinden sich zwei Tafeln aus Metall. Notiere die Anzahl der Buchstaben des ersten Wortes der rechten Tafel in der vierten Zeile als B und die des vorletzten Wortes als C.
Question: At the front of the building there are two panels made ​​of metal. Write down the number of letters of the first word in the fourth line on the right panel as B. And the number of letters of the second last word as C.
Station oder Referenzpunkt
N 47° 18.820'
E 010° 57.671'
Frage: Wie viele Stufen führen zum Eingang? Notiere dir die Anzahl als D.
Question: How many steps lead to the entrance? Note the number as D.
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Bilder

Schatzstein
Schatzstein

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die Sage vom Schatzstein    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 05. Mai 2010 Skorzak hat den Geocache gefunden

Als GC gefunden, als OC nachgeloggt:

---- Original Log ----

Auf der Heimfahrt noch einen allerletzten Spaziergang hingelegt. Diesmal ohne Fehler. Obwohl ich mich auf dem Weg zum Schatz ständig gefragt hab, ob ich mich da nicht doch fatal verrechnet hab. Aber nein! Punktgenau gefunden und schon ging das Licht auf!

Diesen Platz hätt ich normalerweise sicher nie gesehen!

Dafür war meine Tauschware etwas zu weit weg im Auto deponiert, deshalb: no trade

DFDC