Wegpunkt-Suche: 
 
Naturforscher am Nagelsberg

 Der Cache rund um Natur

von speckmäuse     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Remscheid, Kreisfreie Stadt

N 51° 10.915' E 007° 17.869' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 14. Februar 2014
 Veröffentlicht am: 14. Februar 2014
 Letzte Änderung: 14. Februar 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC107F4

9 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
198 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Listing
Personen

Beschreibung   

 

Naturforscher am Nagelsberg

 

Wie der Name schon sagt geht es bei diesem Cache um Natur. Genauer um Pflanzen, Tiere und Insekten.

Wir haben eine Runde mit 5 Stationen + Finale zusammengestellt. Die ganze Runde ist leider nicht kinderwagentauglich, aber manch einen mag das auch freuen. Bei nassem Wetter sehr schlammig, daher Terrain 3,5.

 

Parken könnt Ihr bei: N 51°10.888 E 007°17.962

 

An der ersten Station findet Ihr einen direkten Hinweis auf die Folgende.

Ab der zweiten Station ist Euer Wissen gefragt.

 

Station 2:

Beeren

 

Bringt die Beeren in alphabetische Reihenfolge. N 51°10.ABC E 007°17.DEF

 

Station 3:

Bäume

 

N 51°11.Eiche Kastanie Ahorn

E 007°17.Birke Esche Buche

 

Station 4:

Insekten

 

Insektenmemory:

 

N 51°11.XXX

E 007°17.XXX

 

Station 5:

Tiere

 

N 51°10.ABC

E 007°18.XYZ

Die Finalkoordinaten bekommt Ihr aus der Aufgabe bei Station 5.

 

Und nun viel Spaß bei der Runde!

Eure Speckmäuse

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Im Stadtgebiet Remscheid (Info), Naturpark Bergisches Land (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Naturforscher am Nagelsberg    gefunden 9x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 05. April 2015 anfralupa hat den Geocache gefunden

Bereits im September letzten Jahres haben wir uns an diese Runde gemacht. Damals sind wir aber leider nur bis S 2 gekommen, da wir uns dort einen "Beeren" haben aufbinden lassen Zwinkernd.

Heute waren wir mal wieder in der Gegend und zogen nochmal los. Die Gegend lädt ja bei diesem schönen, wenn auch mit kaltem Wind versetzten, Wetter zum Wandern ein. Das ein oder andere nicht gefundene Osternest haben wir auch gefunden (aber natürlich vor Ort gelassen).

Alle Stationen waren gut zu finden und zumindest an S 5 hätten wir doch ohne unseren Naturführer etwas Probleme gehabt. Aber so konnten wir uns heute erfolgreich im Logbuch verewigen.

Danke und Gruß aus Wuppertal von anfralupa

Bilder für diesen Logeintrag:
Unser BJ für heuteUnser BJ für heute

gefunden 14. Februar 2015 2go4fun hat den Geocache gefunden

Heute haben wir - das sind Canis&Lupus, Nordlandkai und ich - Naturforschung betrieben, begleitet von der frühlingshaften Sonne, die das erste Mal in diesem Jahr auch ein paar wärmende Strahlen für uns über hatte.

Die Station mit den Beeren am Anfang der Runde war schon recht verwirrend, da halfen auch die mitgebrachten Bestimmungsbücher nicht weiter. Doch glücklicherweise gibt es heutzutage auch andere Informationsquellen.

Bei der Station 3 erwies es sich als günstig, dass Nordlandkai die Vorgängerlogs gründlich studiert hatte und so mit ausreichend großem Suchradius tatsächlich fündig geworden ist. Nachfolgenden Cachern kann nur empfohlen werden, die in seinem Log beschriebene Abweichung zu berücksichtigen.

Weiter ging's und mit vereinten Kräften ließen sich die Aufgaben gut lösen.

Am Final leuchtete uns die Dose schon entgegen, so dass wir sie schnell finden konnten. Wir haben die Tarnung ein wenig verbessert, so dass sie einem unbedarften Wanderer hoffentlich nicht direkt ins Auge sticht.

Das war eine interessante und unterhaltsame Runde, die uns viel Spaß gemacht hat. Vielen Dank dafür.

In: Geokrety

gefunden 14. Februar 2015, 19:18 Canis&Lupus hat den Geocache gefunden

Heute mit Nordlandkai und 2go4fun unterwegs gewesen, um bei herrlichstem Wetter diesen schönen Multi zu lösen. Die Probleme hat Nordlandkai ja bereits angesprochen. Nette, matschige Runde. Vielen Dank!

gefunden 14. Februar 2015, 18:37 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Heute durfte ich 2go4fun und Canis&Lupus zur Naturforschung begleiten. Beide waren bestens mit Bestimmungsbüchern ausgerüstet, wobei mein Anteil dann eher beim Fahrdienst lag.
An Station 1 wurden wir Zeuge das ein Hund nicht nur entlaufen, sondern auch sonst überhaupt nicht hören kann. Danach ging es dann zu Station 2 die uns forderte. Aber dank der Bestimmungsbücher und mobilem Internet war dann alles klar.
Station 3 haben wir wirklich lange gesucht. Aber durch die Vorlogs gewarnt, habe wir die Dose weit im Off gefunden. Wir haben dort alle 3 die Werte gemittelt und kamen auf eine Abweichung von +20 bei Nord und +12 bei Ost. Das sollte vielleicht noch einmal überarbeitet werden.
Ansonsten lief alles bestens. Die Aufgaben waren schön gewählt und fair zu lösen. Beim Final stürmte 2go4fun sofort auf die Dose zu.
Vielen Dank für den schönen Multi.

gefunden Empfohlen 11. Juli 2014 Bergischer Löwe hat den Geocache gefunden

Schon letzte Woche habe ich mal Station 1 gesucht und gefunden und so ging es heute bei schönem Wetter mit Familie und Bestimmungsbuch auf in die Natur.

Auf dem Weg zur Station 2 erhöhte sich die Terrainwertung schlagartig. War doch der Weg knöcheltief überflutet. Aber das hielt uns nicht davon ab, abseits des Weges zum Ziel zu kommen. Auch wir hatten kurz Probleme mit der Einordnung, aber Dank des Bestimmungsbuches waren dann doch logisch Koordinaten ermittelt.

Aufgrund des Logeintrages unserer Vorcacher suchten wir erst gar nicht richtig an den Koordinaten der Station 3, sondern schauten uns im Umkreis um. Und siehe da: Bei 34m Abweichung wurde ich fündig. Die richtigen Koordinaten maile ich den Ownern zu.

Die letzten beiden Stationen waren schnell gefunden und gelöst und nach ca. 1,5, Stunden konnten wir uns ins Logbuch eintragen.

 

Fazit: eine wirlich schöne, liebevoll gemachte Runde in der Natur. Die Rätsel haben auch den Kindern viel Spaß gemacht und konnten fast alle aus dem Stegreif beantwortet werden. Ansonsten half das mitgebrachte Bestimmungsbuch gut weiter. (Na ja, eine "Beere" stand trotzdem nicht drinnen. Lachend)

 

Vielen Dank für diese schöne Runde. Dafür gebe ich mal eine Empfehlung.

 

Gruß

 

Peter

Bilder für diesen Logeintrag:
Was blüht denn da?Was blüht denn da?