Wegpunkt-Suche: 
 
Fritschenstein

 Wandern mit Aussicht

von Katzdackel     Deutschland > Sachsen > Sächsische Schweiz

N 50° 56.910' E 014° 06.932' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 28. Februar 2014
 Veröffentlicht am: 01. März 2014
 Letzte Änderung: 15. Mai 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC108E8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
266 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Fritschenstein

Fritschenstein

Der Fritschenstein ist ein etwas abseitig der Hauptwanderwege gelegener, langezogener Felsenrücken und Aussichtspunkt oberhalb des Polenztales, gegenüber vom Brand bei Porschdorf. Er befindet sich außerhalb der Nationalparkkernzone, d.h. alle Wege dürfen ohne Einschränkungen begangen werden. Der Wegeverlauf ist gut sichtbar und nicht zu verfehlen.

Dorthin führt euch dieser Multi. Für eine entspannte Wanderung solltet ihr mind. 1 Stunde einplanen, um bei schönem Wetter auch die Aussicht genießen zu können. Benötigt werden für die Absolvierung festes Schuhwerk, Trittsicherheit und Kenntnisse der einfachen Grundrechenarten. Bitte absolviert den Cache keinesfalls Nachts, da der Weg teilweise über Felsspalten und nahe am Abgrund entlangführt!

Am Start besteht eine Abstellmöglichkeit für 1-2 PKW und hat man einen schönen Blick in die Sächsische Schweiz. Gegenüber ragt majestätisch der Lilienstein empor. Wendet nun eure Aufmerksamkeit dem Wanderwegweiser zu:

Nach Rathen sind es A / F h.
A = siehe oben
B = A+F
C = Die Anzahl der Wegweiser für den Rundwanderweg
D = Die Anzahl der Roten Punkte
E = Die Anzahl der grünen Wegweiser
F = siehe oben

Die zweite Station befindet sich bei: 50°56.[A*A]BC – 14°07.DEF

Dort befindet sich wieder ein Wegweiser und ein fünfeckiges, grünes Schild mit Dach. Auf letzterem stehen stehen am unteren Rand zwei Wörter. Zählt man deren Buchstaben zusammen, ergibt das = G
Vergleicht die Schreibweise auf dem Wegweiser mit dem Cachenamen: Welchen Buchstaben hat die Nationalparkverwaltung hier hinzugefügt, der da eigentlich nicht hingehört? Sein Wert = H

Die dritte Station befindet sich bei: 50°57.[H-G][G/D] – 14°07.[H+A][F*C]

Schon wieder ein Wegweiser. An diesem befindet sich auf der Rückseite eine gelbe Plakette. Darauf steht in schwarzer Farbe eine vierstellige Zahl. Davon die Quersumme - 1 = I
Darunter stehen zwei Wörter, die aus insgesamt = K Buchstaben bestehen.

Folgt nun weiter dem Wanderweg bis zum nächsten Wegweiser (Station 4). Ein offizieller und von der Nationalparkverwaltung gewollter, aber schlecht erkennbarer Trampelpfad führt linkerhand den Berg hinauf. Auf diesem geht es weiter.

Die fünfte Station befindet sich bei: N50 57.[H-G+1][A+C-E] E14 07.FD[A*C]. (Petling in der Wurzel einer Kiefer direkt am Weg) Dort Erfahrt ihr wie es weiter geht.

Bitte die Hinweise und das Final immer wieder sorgfältig verstecken. Die Koordinaten sind aufgrund der Topografie stellenweise etwas ungenau (max. 10m), deshalb bitte die Spoilerbilder mitnehmen! Damit findet ihr die Stationen problemlos und schont die Natur.

Wichtig: Der Cache befindet sich im Nationalpark Sächsische Schweiz. Es müssen und dürfen keine Flächen abseits der Wege betreten werden. Alle Stationen und das Final sind vom Weg aus erreichbar.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Svany: anpu hagra, xhem ibe qre Dhrefcnygr erpugf va Sryfavfpur

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler Final
Spoiler Final

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Fritschenstein    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

gefunden 15. November 2016, 10:56 Strusifusi hat den Geocache gefunden

Haette ich mal der luzi ihren log vorm starten gelesen 😉
Ich bin natuerlich brav dem wegweiser gefolgt, mein muhtschekuhhund zeigte mir wo ich ganz hoch komm...das wirkte auf mich erst fragwuerdig, aber hey das wauzi hatte recht. Meine errechneten station 5 daten lagen irgendwie im off ...das spoilerbild von station 5 hab ich dann aber dennoch gefunden, doch wo ist der petling? War ich etwa zu blind? Wer weis....wer weis...naja nichts dem zu trotz lief die strusi und ihre wauzikuh per bauchgefuehl weiter uuuunnnddd....fand "gott sei dank" die finaldose 😍😍😍

Trittsicher sollte man hier tatsache sein 😉 der rueckweg war entspannter, ich folgte dem wauzi 🐕 nachdem ich ihr sagte ich moechte gerne anders und bequemer nach unten 😊 gesagt...getan...wir sind naemlich auf der anderen seite runter, wie wir hoch sind....

In diese gegend waere ich wahrscheinlich ohne diesem herlock multi wohl sobald nicht gekommen 😐

Wir danken dir lieber katzdackel fuers herlocken und den cache... 😍

kann gesucht werden 15. Mai 2016 Katzdackel hat den Geocache gewartet

ok

gefunden 10. April 2016, 20:54 svebei hat den Geocache gefunden

Einen ausführlichen Log haben wir bei geocaching.com hinterlassen. TFTC!

gefunden 27. August 2014, 23:18 matzibaer hat den Geocache gefunden

Tftc. Sehr schöne Runde mit absolut gelungenem Abschluss. Endlich mal ne grosse Dose!

gefunden Empfohlen 03. Juli 2014 flint74 hat den Geocache gefunden

Heut stand mal wieder ein Katzdackel auf dem Plan. Das Fahrrad hab ich gleich zu Hause gelassen, denn es ist ja ein Wandercache. Und zwar ein ganz besonders schöner. Die Stationen konnten gut gefunden werden und die Aussicht war einfach grandios. Man darf dabei aber nicht vergessen auf den Weg zu achten (den OSM scheinbar nicht kennt), sonst fällt man eventuell tief. Wenn ich könnte würd ich glatt eine blaue Schleife da lassen ( Bei OC kann ich das ja), so sinds von mir 5 Sterne bei GCVote
Thx Kay