Wegpunkt-Suche: 
 
Tartaros

von Kuno von der Parthe     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 14.990' E 012° 46.270' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 07. März 2014
 Veröffentlicht am: 07. März 2014
 Letzte Änderung: 18. April 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC1093C

1 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
1 Ignorierer
83 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Die Dose ist 100 m umgezogen. Um sie zu erreichen, braucht man jetzt Wathosen und ein Boot - ohne Boot hinschwimmen ist nicht möglich. 

In direkter Nachbarschaft befindet sich ein Betriebsgelände, dort beobachtet man aufmerksam jeden der nicht hingehört weil verschiedene Behörden einen Abriß der Firma aus Hochwasserschutzgründen fordern. Sucht den Cache deshalb BITTE nicht werktags vor 17 Uhr und nicht im Dunklen auf.

Nach der altgriechischen Mythologie, aber auch in der Bibel, ist der "Tartaros" die tiefste, finsterste und grausigste Unter-Etage der Unterwelt, vor der man sich selbst noch in der Hölle fürchtet.

Häufiger schwerer Raub an Heiligtümern oder viele ungerechte und gesetzwidrige Mordtaten konnten als Strafe ein ewiges Schmachten im Tartaros nach sich ziehen, ohne Hoffnung auf Wiederkehr. In der Bibel ist davon die Rede, daß die schlimmsten Dämonen oder gefallenen Engel den Tartaros zu erwarten haben.

Attila die Geißes Gottes mit seinen wilden Hunnen, aber auch andere tatarische Reitervölker, die jahrhundertelang Angst und Schrecken über friedliche Völker Europas brachten, wurden deshalb "Tartaren" genannt.

Anfangs hielt ich ein Vordringen bis in die Finalräumlichkeit für unmöglich... aber mein großartiges Betatest-Team vom 2.4.14 hat mich eines Besseren belehrt !

Um auf dem Weg zum Cache erstmal überhaupt die Spur einer Chance zu bekommen, braucht man  allerdings ein kleines Boot (schmaler als 1 Meter !!) Wathosen und Licht.

Ein leider sehr kleiner Parkplatz (nur für ein Auto) befindet sich bei  51° 14.990  12° 46.270  . Das Eingangsportal des Tartaros ist von da aus nicht zu übersehen. Unterhalb der Brücke kann man gut einschiffen, dann links von den Pfeilern zum anderen Ufer und möglichst unbeobachtet + schnell das Boot in den Tartaros verbringen.

 Um zum Cache zu gelangen müßt Ihr drinnen 110 m, bis ans hinterste Ende, vordringen. Und dann 3 m nach oben in die andere Etage krabbeln, die Dose liegt dort unter einem kleineren Autorad, im Inneren der Stahlfelge.

Die Dose selbst ist hochwassersicher ca. bis Pegel 500 cm am Online-Pegel Golzern .

ACHTUNG, der WEG ZUR DOSE ist nur bis etwa Pegel 250...300 cm möglich !

Den Cache sollte man lieber nicht allein machen !! Smile

Als Zwischenstation auf der Rückfahrt bietet sich hervorragend der Cache Unsinkbar #5 an. Dort kann man am Strand die Sachen erstmal grob reinigen.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Thümmlitzwald - Muldetal (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Tartaros    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

  Neue Koordinaten:  N 51° 14.990' E 012° 46.270', verlegt um 258 Meter

Hinweis 03. April 2014 Kuno von der Parthe hat eine Bemerkung geschrieben

Die Dose ist 100 m umgezogen. Um sie zu erreichen, braucht man Wathosen und ein Boot.  Ohne Boot hinschwimmen ist nicht möglich.

gefunden 26. März 2014 Max Muldental hat den Geocache gefunden

Eigentlich wollte ich heute nur ne kleine Radrunde machen, und dabei vielleicht  auch mal ne Dose mit einsammeln. Dabei rausgekommen ist "Max wandelt auf Kuno´s Spuren", mal wieder , das wird langsam zur Gewohnheit.

 

Mit entsprechendem Pegel gings nun auf, diese Dose zu bergen. Die liegt ja nun auch schon ne Weile unbesucht rum...

Auf dem Weg zur Dose hab ich mich nicht so richtig wohl gefühlt.... ich denke über den Wasserweg hätte ich weniger Bedenken gehabt.Das hat mich aber nicht davon abgehalten bis zur Dose vorzudringen, und so konnte ich mich als erster CoolFTFCool im Logbuch verewigen.

Nun noch möglichst unbeobachtet zurück zum Drahtesel, und weiter ging die heutige Tour.

 

Danke für den Blick in die Unterwelt sagt der Max

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 51° 15.041' E 012° 46.477'