Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Hier gab's mal Kippen

 Ein Micro für zwischendurch oder als Startpunkt zur Tour ins Zentrum.

von Burki117     Deutschland > Brandenburg > Frankfurt (Oder), Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 19.755' E 014° 32.882' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: nano
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 14. März 2014
 Veröffentlicht am: 14. März 2014
 Letzte Änderung: 18. Juni 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC109AC
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
84 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Findet den kleinen Lümmel, der eigentlich auf der Suche nach Kippen war. Doch er musste feststellen, immer weniger Menschen frönen diesem Laster und entsprechende Spenderboxen - auch Zigarettenautomaten genannt - verschwinden von der Bildfläche. So auch in diesem Fall, sein Stammautomat ist weg, nur ein Relikt blieb dort stehen und nun wartet er auf jemanden der 'mal ne´ Kippe' hat, oder ihr erklärt ihm, dass Rauchen doch nun wirklich der Gesundheit schadet.

Wie es zu diesem Namen kam:
Hinter der nächsten Tür links verbarg sich schon zu Ostzeiten ein so genannter "Getränkestützpunkt". Das war so eine Art "Nach Feierabend Laden", der meist 7 Tage die Woche bis 20:00 Uhr geöffnet hatte. Das Warenangebot beschränkte sich vorzugsweise auf Getränke, Kippen, und das was der Mensch heutzutage an der Tanke bekommt - natürlich nur im reduzierten DDR-Umfang.
Es blieb allerdings nicht beim bloßen Verkauf der Waren. So nach und nach entwickelten sich die Läden zu einer Art Stehbierhalle. Eine bestimmte Spezies "Stammkunden", wie man sie auch heute in der Nähe von Supermärkten und Tanken antrifft, standen hier bis zum Feierabend und regulierten ihren "Pegel".
Nach der Vereinigung verschwanden diese schon in der DDR privat geführten Läden, offiziell häufig mit der Begründung durch das Anfang der neunziger Jahre noch geltende Ladenschlussgesetz. In diesem speziellen Fall aber sicherlich auch zur Zufriedenheit der über dem Laden wohnenden Menschen.

Wundert Euch übrigens nicht, die meisten der Gebäude die auf Google-Map noch dargestellt sind, sind längst der Abrissbirne zum Opfer gefallen.
Übrigens: Vorsicht - Muggelgefahr ist hier fast immer, leider:-(

Die Cachegröße geht in Richtung Nano. Deshalb bitte keine Stempel und Aufkleber verwenden. Er enthält kein Schreibgerät!
DEN BEHÄLTER BITTE AUF DER DICKEREN SEITE ÖFFNEN!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Seüure jne uvre zny RVF mh yrfra, rva avpug frvqrare Snqra uvysg orvz Urora. QRA ORUÄYGRE OVGGR NHS QRE QVPXRERA FRVGR ÖSSARA!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hier gab's mal Kippen    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 18. Juni 2015 Spike05de hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und/oder die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr zu finden, nicht zu loggen oder in sehr schlechten Zustand ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über ein "Kann gesucht werden Log" erfolgen.

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.


Spike05de (OC-Support)

gefunden 01. Mai 2014, 11:30 studden hat den Geocache gefunden

Muggel abgewartet und schnell zugegriffen , TFTC .

gefunden 03. April 2014 bieneJuP hat den Geocache gefunden

Diesen Cache haben wir schon am 23.02.2012 bei geocaching.com gesucht, gefunden und geloggt.

Schade hier hat ja noch keiner gesucht und geloggt, ist aber auch eine Möglichkeit.

  Neue Koordinaten:  N 52° 19.755' E 014° 32.882', verlegt um 37 Meter

gefunden 07. März 2012, 12:00 wirschatzfinder hat den Geocache gefunden

Auf GC.com schon geloggt:

 

Oh Mann, Hier steppte mal der Bär.
Mit den richtigen Anpfanzungen könnte Neubrasilien mal zur Gartenstadt werden, so ist es nach dem großen Abriss nur Öde.
schnell gefunden und geloggt
TFTC

gefunden 11. Dezember 2011 Peppi75 hat den Geocache gefunden

[NACHLOG]

#1 auf meiner Liste beim Spaziergang mit Frau und Kinderwagen an diesem schönen Adventsnachmittag.

Ohne Spoiler und Hint hätte ich da sicher nicht so schnell hingesehen :-) Man hat sich die Gegend hier verändert. Leider hat jemand den Cache falsch herum zurückgelegt, daher war das heben ohne den "nicht seidenen Faden" etwas fummelig.

DFDC sagt Peppi