Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Der Wunder-Brunnen

 Der Wunder-Brunnen. Ein dunkler, tiefer Ort...

von supergirlinboots     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Münster, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 57.783' E 007° 37.792' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 28. März 2014
 Veröffentlicht am: 28. März 2014
 Letzte Änderung: 27. April 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC10A64

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
3 Beobachter
0 Ignorierer
57 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   


Der Wunder-Brunnen.
Ein dunkler, tiefer Ort, an dessen Grund nur eine einzige Träne zu finden ist.


Der Ort, wo der Wunderbrunnen zu finden ist, ist nicht immer zugänglich. Der Suchende muss eine schwere Tür aus dunklem Holz öffnen, hinter der sich eine wundersame Welt mit weißen Wänden befindet, von denen merkwürdige Gestalten auf ihn herabschauen.

Diese Tür wird täglich von einem
eingeweihten Wächter der Wunder geöffnet
und auch wieder verschlossen,
und zwar zu diesen Zeiten:
Montags bis Freitags: 12–18 Uhr 
Samstags und Sonntags: 10–16 Uhr

Der Wächter der Wunder wird anwesend sein und
unter Umständen ein freundliches Auge auf den Suchenden haben,
sich aber wahrscheinlich nicht dazu überreden lassen, Hinweise zu geben.

Keine Angst!
Ihr könnt Euch den Gestalten an den Wänden des eigenartigen Raumes ohne Sorge nähern – der Wunderbrunnen jedoch befindet sich in der Mitte des Raumes. Was ihr für eine Insel aus Büchern haltet, birgt mehr, als das Auge zunächst sieht. Ihr müsst die Insel nicht verrücken. Aber denkt daran, dass Brunnen oft verschlossen werden, damit sie nicht austrocknen.
Die Lösung liegt... darunter.


PS: Wartet nicht zu lang mit Eurer Suche! Die Welt um den Wunderbrunnen wird am Abend des 27. April 2014 verschwinden und der Brunnen sich zurück verwandeln in das weiße Stück Holz, dass es einst war...

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Wunder-Brunnen    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 27. April 2014 supergirlinboots hat den Geocache archiviert

Die Illustrations-Ausstellung "Kleine Wunder" endet heute, am 27.4.14. Deshalb ist der "Wunder-Brunnen", der Teil der Ausstellung war, nicht mehr verfügbar. Wir freuen uns sehr über die vier freundlichen Logs! Liebe Grüße!

gefunden 10. April 2014, 14:41 HerrGold hat den Geocache gefunden

Gefunden! Danke! :)

gefunden 05. April 2014 bawang hat den Geocache gefunden

Da ich leider nur am Wochenende Zeit habe um ins Gebäude hineinzukommen war der heutige Samstag nach dem Geburtstags-Frühstühstück bei Oma die Gelegenheit um noch vor der unweigerlichen Archivierung in ein paar Wochen die Wunderbare Träne zu finden und zu beschreiben.
Erst danach haben wir uns dem Wächter erkenntlich gezeigt und sind wieder nach Hause gefahren.

Danke fürs zeigen des wunderbaren Ortes
Bawang

gefunden 05. April 2014 ateka hat den Geocache gefunden

Zusammen mit meiner Familie sind wir extra wegen diesem Cache nach Münster gefahren und Papa und ich durften uns hier als 2. Finder eintragen und uns ein paar Kinderbücher ansehen.

 

Danke schön

Ateka

gefunden 01. April 2014 nobwo hat den Geocache gefunden

Es wird Frühling, die Dosen sprießen aus dem Boden... Und jetzt eine Dose sogar in der Innenstadt. Da war ich sehr erstaunt, dass hier noch niemand geloggt hat. Ich freue mich jedenfalls über den nächsten FTF, zumal diese Dose ja auch nicht mehr sooooo lange liegt!
Wie es sich für einen FTF-Log gehört sollten natürlich auch einige Worte mehr der Nachwelt bereitgestellt werden.
Es lohnt sich diesen Tradi anzugehen, auch wenn man dabei beobachtet wird. Einen wunderbaren Rahmen umgibt diese Dose, tolle Bilder. Von der Dose war ich auch positiv überrascht, liebevoll umgesetzt, ich habe mich fast nicht getraut ihn anzugehen, aber nach dem die freundliche und interessierte Aufsicht mich mit einem netten WARM animiert hat, konnte die Dose sich nicht allzulang verstecken. Wirklich toll, leider erst einen Eintrag...
Natürlich musste der Rest des Raumes auch genau inspiziert werden und nach den ersten Bildern hatte ich das Liedchen von Otto als Ohrwurm.../ Ohrschaf im Kopf... "das erste Schaf hieß Dörte, weil es sogern röhrte..."..."das letzte Schaf hieß HARALD!"
Danke für das Auslegen, die Bastelarbeit und die Idee. Ich hoffe, dass es noch mehr gibt !?! :)