Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Gestrandete Schiffe (Safari-Cache)

 Schiffe auf dem Trockenen

von Rabarba     Deutschland

N 47° 37.050' E 009° 25.600' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 30. März 2014
 Veröffentlicht am: 30. März 2014
 Letzte Änderung: 05. August 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC10A85

41 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
4 Beobachter
2 Ignorierer
488 Aufrufe
77 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Ein tragisches Ende hat sie genommen (nicht, dass es irgendjemand oder -etwas anders erginge), die "Zecherin"
am Straßenrand der B 96a zwischen Bergfelde und Schönfließ (Brandenburg).

Heute wollen wir der Schiffe gedenken, die ihre letzte Ruhestätte an Land gefunden haben, angespült, abgestellt,
aufgebockt, einfach vergessen. Aber ACHTUNG: Ruderboote gelten NICHT!

Zur Safari:

- Findet ein Schiff an Land, für das hier Endstation ist (keine Paddel- oder Ruderboote)!

- Gebt den Fundort und die Safari-Cache geeigneten Koordinaten an!

- Macht ein Foto mit Eurem GPS oder euch selbst darauf!

- Es gelten die allgemeinen Safari-Bedingungen: Jedes Schiff nur einmal und jeder nur ein Schiff!

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gestrandete Schiffe (Safari-Cache)    gefunden 41x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 13. April 2017, 14:25 Schadi hat den Geocache gefunden

Bei diesem Safari-Cache hatte ich zuerst gar keine Idee, wo ich ein geeignetes Objekt finden sollte. Doch gestern schaute ich zufällig eine Reportage im Fernsehen, bei der es auch um eine Wasserskianlage hier in Langenfeld ging. Und da lag in einer Szene doch ein verrostetes Schiffwrack im Hintergrund !

Heute habe ich mir das Wasserski-Gelände einmal angeschaut und tatsächlich das gestrandete Schiff gefunden. Offenbar war es in den 89er Jahren als Partyboot auf den Baggerseen der Wasserskianlage im Einsatz, ist dann irgendwann gesunken, und wurde 2014 wieder gehoben. Seitdem liegt es etwas unmotiviert auf einem Sandstreifen am Ufer; die weitere Nutzung ist noch unklar. Auf jeden Fall ein schönes "Objekt".

Die Koordinaten sind N 51° 06.585  E 006° 54.750

Danke für den Safari-Cache!

Bilder für diesen Logeintrag:
Verrostetes Schiff am Strand in LangenfeldVerrostetes Schiff am Strand in Langenfeld
Schadi am Gestrandeten SchiffSchadi am Gestrandeten Schiff

gefunden 10. März 2017 Weli hat den Geocache gefunden

Bei meiner Runde am alten Rhein kam ich in Gaißau bei N47° 27.905' E9° 35.640' an diesem Schiffchen vorbei und erinnerte mich an diese Safari...

1927 wurde das 38 Meter lange und 6,80 Meter breite Motorschiff Höri in Dienst gestelltund ersetzte den alten Dampfer „Stadt Überlingen“. Zunächst fuhr die „Höri“ alleine auf dem Untersee, wurde im Jahre 1928 dann aber in den Überlinger See verlegt. Von 1930 an bedienten sie den Kurs von Konstanz nach Überlingen und zurück.
Den Krieg hätte die „Höri“ beinahe nicht überlebt, 1944 sank sie in Ludwigshafen nach einem Tieffliegerangriff. Jedoch wurde sie gehoben, renoviert und kam anschließend wieder in Dienst. Noch 1960 wurde die „Höri“ grundlegend renoviert und erweitert, 1964 wurde sie in „Überlingen“ umbenannt.
1969 wurde sie ausgemustert und an den Lindauer Segelclub verkauft, wo sie bis 1978 als Vereinsheim diente.
1978 wurde die „Überlingen“ nach Gaißau überführt und gleich neben dem Alten Rhein auf Land gesetzt. Und dort steht sie noch heute, inmitten einer grünen Wiese. Beim Jahrhunderthochwasser 1999 wäre sie beinahe davongeschwommen und ist seitdem "gut angebunden.“ Heute trägt sie den Namen „Hu Bin“und beherbergt ein Chinarestaurant.

Danke für diese nette Safari-Idee. Lächelnd

Bilder für diesen Logeintrag:
Höri - Überlingen - Hu BinHöri - Überlingen - Hu Bin
Gestrandetes Schiff Gaißau Gestrandetes Schiff Gaißau

gefunden 27. Oktober 2016 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Als ekorren und ich durch Gilleleje gelaufen sind, ahben wir in einem Garten ein gestrandendes Schiff als Gartenhäuschen entdeckt. Gut es füllte den ganzen Garten aus, aber warum nicht...

gefunden 27. Oktober 2016 ekorren hat den Geocache gefunden

Gilleleje, Sjælland, Dänemark

N 56°07.453 E 12°18.855

Auf dem Weg vom Strand zum Bahnhof haben Nelly 01 und ich in Gilleleje zufällig diesen Kutter entdeckt, der da in einem Garten vor sich hinmodert und wohl als Gartenschuppen dient.

Bilder für diesen Logeintrag:
Gestrandetes SchiffGestrandetes Schiff
Gestrandetes SchiffGestrandetes Schiff
LogproofLogproof

gefunden 24. Oktober 2016 anmj hat den Geocache gefunden

Wir haben auf Rügen, am Kap Arkona bei den Koordinaten N 54° 40.819 E 013° 25.964 ein SAR Rettungsboot auf dem Trockenen gefunden.

 

DfdC sagen ANMJ

Bilder für diesen Logeintrag:
SAR RettungsbootSAR Rettungsboot