Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Kommissar Schmidts letzter Fall [NC]

 liebevoll gestaltete Nachtwanderung mit 11 Stationen und Bonus

von RS5     Deutschland > Hessen > Hochtaunuskreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 15.874' E 008° 37.734' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 4:00 h   Strecke: 6 km
 Versteckt am: 06. April 2014
 Veröffentlicht am: 07. April 2014
 Letzte Änderung: 08. Oktober 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC10AF8

1 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
5 Beobachter
0 Ignorierer
337 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Listing
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Der Cache ist nun auf GC als Tagcache verfügbar! Die Nachtversion gibt es aufgrund mangelnden Interesses an dieser Plattform nicht mehr.

http://coord.info/GC50TQ2

 

Der alte NC-Text:

 

Hallo liebe Ermittlungsfreunde,

 

euch erwartet im Auftrag von Kommissar Schmidt eine Nachtwanderung durch die Finsternis des Waldes am Fuße des Hesselbergs. Es handelt sich um einen etwa 6km langen Rundweg. Zeitlich solltet ihr für den Cache ca. 4 Stunden einplanen. Der ein oder andere Höhenmeter ist ebenso zu überwinden. Der Cache verläuft bis auf die Stationen und ein kurzes Zwischenstück auf festen Wegen und Schneisen, die aber je nach Witterung nicht immer ganz matschfrei sein können. Bitte sucht den Cache nicht an Jagdtagen (Vollmond +/-3 Nächte). Beachtet dazu den Mondkalender (klick)

Ich habe nun auch noch einen Kalender hinzugefügt, dass es zu keinen Überschneidungen der Teams kommt. Es wäre sinnvoll, wenn der Cache nicht mehr als von einem Team pro Nacht gemacht wird. Also bitte einfach eintragen :)

Es gibt ein paar Dinge zu kniffeln (nichts unmachbares) und auch ein wenig zu suchen – wer also ungern rätselt und sofort alles finden möchte, der sucht bitte andere Caches ;). Der Cache ist von mir so gedacht, dass er Anspruch hat, aber durchaus machbar ist! Falls ihr einen TJ benötigt, meldet euch per Kontaktformular, dann gebe ich euch meine Telefonnummer.

Der Cache ist theoretisch auch ohne Hints machbar. Wenn ihr die D-Wertung etwas steigern wollt, versucht es mal ohne - okay, Station 1 wird dann richtig knackig ;)

Der aufmerksame Kommissar sammelt mit unsichtbarem Licht an den Stationen Hinweise, die zu einem Bonuscache (OC10AF9) führen!

 

Obligatorisch: Ihr wisst sicher mit den Stationen umzugehen. Verlasst alles so wie ihr es vorgefunden habt und wendet nirgends Gewalt an. In den Cache ist eine Menge Zeit und Geld geflossen - es wäre zu schade, wenn eure Nachcacher nicht mehr dasselbe Erlebnis haben können wie auch ihr. Falls etwas defekt ist, meldet es bei uns - wir kümmern uns zeitnah darum.

 

Wir weisen absichtlich darauf hin, dass eventuell negativ zu verstehende oder als Vorurteil interpretierbare Teile der Story nicht in dieser Absicht erfolgten! Die Story als solche dient allein dem Spannungsaufbau und der Schlüssigkeit. Wir denken, dafür habt ihr Verständnis.

Doch nun zum Cache selbst:

Parkplatz: N50° 15.884 E008° 37.808

Mit dem Licht der Anwohner wegen am Start bitte sparsam umgehen!             

Outlook Nachricht

Von:        k.schmidt@lka-frankfurt.de

Gesendet:   Dienstag, 11. März 2014 13:25

An:         k.cacher@lka-frankfurt.de

Betreff:    Autoschieber Zentrallager Friedrichsdorf

Anlagen:    Wegpunkte, Hints

Hallo Cacher,

 

hier ist Kommissar Schmidt, Landeskriminalamt, Abteilung 4. Bei uns brennt die Luft - aber richtig! Die Autoschieberbanden aus Osteuropa sind im Raum Frankfurt hochaktiv und ich bin ihnen dicht auf den Fersen. Mir scheint es, als ob sie ihr Zentrallager hier im Norden von Frankfurt eingerichtet haben und hier massenweise Autos abgestellt, geschlachtet und die Teile abtransportiert werden. Meine letzte Spur führte mich direkt an den Hesselberg, aber hier brauche ich eure Hilfe. Da ich so kurz vor meiner Pension diesen Fall noch lösen will, meine Augen für die Dunkelheit aber einfach zu schwach sind, ist es eure Aufgabe die letzten Beweise zu sichern.

Meine Standardausrüstung für solche Fälle war immer: eine Taschenlampe, UV-Licht, ein Smartphone (mobiles Internet zum Recherchieren und mit aktivem Emailfach), festes Schuhwerk, Handschuhe (die dreckig werden können)... Autobatterien haben 12V, aber so eine mitzuschleppen, will ich euch nicht zumuten. Packt als Ersatz einen 9V-Bock, 2AAA Batterien und ggf. 3AA Batterien ein. Etwas Werkzeug wäre auch nicht verkehrt, mein Informant meinte zu mir, dass ein 17er Maulschlüssel und eventuell eine kleine Spitzzange reichen.

Die Spur der zuletzt geklauten Fahrzeuge hat sich an den euch angehangenen Koordinaten verloren. Mein Informant hat mir aus einer Mail noch einen Hinweis hinterlassen können: "Die Scheinwerfer weisen dir den Weg" und "Rücklicht: schau genau! (r=5m)". Was das auch immer bedeutet - haltet auf dem Weg in den Wald die Augen offen!

 

Viel Erfolg bei den Ermittlungen

K. Schmidt"

 

 

Log: 08.08.2014 Kontrollgang, Station 2 und 6 umgebaut und an Cache angepasst, Schwierigkeitsstufe etwas gesenkt (mehr Reflis, mehr Hinweise, Station 5 schlüssiger gestaltet), Hinweise und Text angepasst

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Nyytrzrva: Snyyf vetraqjb Onggrevra yrre fvaq, unog vue wn Refngm zvg!
Fgngvba 1: zntargvfpu, HI! Znapuzny zhff zna nhpu hz qvr Rpxr qraxra, bqre snffra ;)
Fgngvba 2: Qvr Sneora qre Xyrzzra unora avpugf mh orqrhgra! Haq Nhsfpuenhora züffg vue angüeyvpu avpugf!
Fgngvba 4.1: 9I
Fgngvba 4.2: qvr Qhepuahzzrevrehat ung avpugf zvg qrz Eägfry mh gha, vfg ahe cebculynxgvfpu, snyyf wrznaq nhs qvr qhzzr Vqrr xbzzg nyyrf nhfrvanqremhonhra.
Fgngvba 5: fpunhg tranh uva, jraa vue qvr refgra Ersyvf trshaqra unog! Qnaa jvffg vue zvg qrz jrvgrera Jrt hzmhtrura!
Fgngvba 6: tts. zny HI ahgmra ;)
Fgngvba 7: mhfnzzraebyyra nz orfgra nhs srfgre Boresyäpur!
Fgngvba 10: ovggr zvg Trsüuy ovf nyyrf evpugvt fvgmg nhsfgrpxra! Qre Chaxg vfg avpug vzzre ceämvfr, qvr Evpughat fgvzzg nyyreqvatf ;)
Obahf: ynatfnz össara ;)

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Hochtaunus (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kommissar Schmidts letzter Fall [NC]    gefunden 1x nicht gefunden 1x Hinweis 1x Wartung 1x

archiviert 27. September 2014 RS5 hat den Geocache archiviert

Da der Cache bisher nicht einmal gefunden wurde und einfach zu wenige Nutzer diese Plattform nutzen, wird dieser Cache auf einen Tagcache umgebaut, um bei GC.com gepublished zu werden. Bis dahin ist hier Schicht im Schacht.

Hinweis 28. Juni 2014 RS5 hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo t.bkopf

Vielen Dank fürs Suchen des Caches.

Ich hatte heute noch extra eine Wartungsrunde eingelegt, da sich für heute Cacher angemeldet haben. Auf eure kurzfristige Reservierung konnte ich nicht mehr reagieren, aber dennoch habe ich bei der heutigen Runde wieder einmal festgestellt, dass alles in Ordnung ist. Ihr wart definitiv auf der richtigen Spur und am Ende dieser ist eigentlich offensichtlich eine Station.

Ich bessere dort aber nochmal etwas nach und kennzeichne die Strecke etwas dichter. 

Ich möchte aber auf jeden Fall betonen, dass der Cache sicher nicht darunter leidet/leiden wird, dass er nicht auf GC.com gehostet ist. Er wird genauso gewartet wie jeder andere Cache. Ich habe sogar schon 2 Leerlaufwartungen gemacht, da der Cache aufgrund der Sommerzeit und sicher auch der geringeren Frequentierung von OC bisher noch nicht gesucht wurde.

Aber probiert es doch gern nochmal. Manchmal sieht man beim 2. Mal auch ein wenig mehr :)

Lg RS5

nicht gefunden 28. Juni 2014 t.bkopf hat den Geocache nicht gefunden

Zu schon arg fortgeschrittener Stunde sind wir zu diesem Cache aufgebrochen. Hm, ein OC-Cache, der nicht auf GC gelistet ist, aber gut sein soll? OK, probieren wir mal haben wir uns gedacht. Den Einstieg schnell gefunden, aber schon am Ende der ersten Reflektorstrecke ewig gesucht, bis wir die Station gefunden hatten. Die war an sich gut gemacht und voll in Ordnung, nur echt fies, die D-Wertung geht da eher Richtung 4... Es ging weiter, die nächste Stationen klappten gut, dann kam eine Station wo wir die 9V-Batterie verwendet haben, das klappte auch und das dort gefundene führte uns in einen Nadelwald, am Anfang noch ein Reflektor am Baum, der nächste nur noch am Ast am Boden und durch Zufall fanden wir ein paar Leuchtkiesel am Boden liegend. Scheinbar eine Spur von 3-4 dieser Kiesel, extrem nervig nur mit UV zu finden, die meisten alle nur irgendwie am Boden liegend. Keine Spur mehr von Reflektoren. Entnervt gaben wir auf, es dämmerte auch langsam. Schade, es ging vielversprechend los, aber so ein OC-Cache wird wohl nicht so oft angesteuert und daher kaum gewartet.

gefunden 18. März 2014 Toptipper hat den Geocache gefunden

CoolTuesday Night Caching goes NC-Betatest mit electronik und grhdeCool

Für diesen NC gab's gleich 2 Betatests und wir waren die ersten, die diesen NC testen durften. Bei einigen Stages waren die Aufgaben noch etwas durch einander geraten aber insgesamt war der NC schon fast perfekt. 

Schade, dass der NC bisher nur bei OC und Extreme Caching erschienen ist. Aber für diejenigen, die NCs mögen und keinen Wert auf die Statistik bei GC legen, kann ich diesen Cache wärmstens empfehlen. Es gibt eine spannende Story, an denen alle Stages ausgerichtet sind. Obwohl es sich hier um ein Erstlingswerk handelt, gibt es viele neue und sehr kurzweilige Ideen zu bestaunen. Lachend

Der Unterhaltungswert ist mit Under Jolly Roger (NC) im Stadtwald Sachsenhausen und The Dark (K)Night - NC bei Bischofsheim vergleichbar und wenn er bei GC gelistet wäre, würde er auch einen sicheren Platz in meiner Best Of Favorites Bookmark List bekommen. Zwinkernd

Viele Grüße an das Beta-Team und den Owner!